Aufrufe
vor 8 Monaten

Nr. 1 / 2020

  • Text
  • Menschen
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Zeit
  • Wirkung
  • Zudem
  • Wirkt
  • Behandlung
  • Angst
  • Antibiotika
GEFÄNGNIS IM KOPF | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | VITALPILZE | STUMPFE VERLETZUNGEN | LINSEN | HAUTUNREINHEITEN | WACHOLDER | HYPNOSETHERAPIE | HEILPFLANZENSÄFTE | HAUTPFLEGE BEI AKNE | OHNE ANTIBIOTIKA GEGEN ERKÄLTUNGEN | HÖRTRAINING | SCHÜTZENDE HALSTABLETTEN | PUBERTÄT | WALLWURZ BEI GELENKSCHMERZEN | EIWEISS IN DER ERNÄHRUNG | GLUTENUNVERTRÄGLICHKEIT | HEIMAT UND IDENTITÄT | HEILPFLANZEN GEGEN VERSTIMMUNGEN | SCHWEIZER NATURKOSMETIK | HEUSCHNUPFEN NATÜRLICH BEKÄMPFEN | BERATUNG FÜR ANGEHÖRIGE VON PSYCHISCH KRANKEN MENSCHEN | HAUT UND PSYCHE | NAHRUNGSERGÄNZUNG SEHKRAFT | MUTIG SEIN | ABWEHRKRÄFTE, ÄTHERISCHE ÖLE | NATÜRLICHER NASENSPRAY | BEZIEHUNG: AKZEPTIEREN UND GENIESSEN | PIONIER IN DER MUNDHYGIENE | DETOX-KUR | NATÜRLICHE ENTSPANNUNG | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | SCHMERZENDE GELENKE | SAFTFASTEN | WORTWEISE | THERMALBAD | VERMENSCHLICHTE HUNDE | NARBENPFLEGE | BEHANDLUNG VON ERKÄLTUNGEN | ERKÄLTUNGSHUSTEN | WEISHEIT UND WISSEN | WIRKSAMES INHALIEREN | DENTOPHOBIE | ANTIBIOTIKA-RESISTENZEN | VITAL- UND MIKRONÄHRSTOFFE | FRUCTOSEINTOLERANZ | MEERRETTICHWURZEL

Mein trockener Mund

Mein trockener Mund macht mich fertig. Egal, welche Ursache für die Trockenzeit im Mund- und Rachenraum verantwortlich ist: Die lästigen Symptome wie Trockenheitsgefühl, Räuspern, Stimmversagen, Schmatzgeräusche beim Sprechen, Heiserkeit, Halsschmerzen und Hustenreiz können einem zum Wahnsinn treiben. Heizungsluft, Klimaanlagen, hohe Beanspruchung der Stimme, Rauchen und eine eingeschränkte Nasenatmung, Pollenangriffe sowie gewisse Medikamente trocknen die empfindliche Schleimhaut von Mund, Hals und Rachen aus. Die Folgen können Kratzen im Hals, Trockenheitsgefühl, Hustenreiz, Heiserkeit, Stimmversagen und ständiger Zwang zum Räuspern sein. Zudem reduziert eine trockene Schleimhaut die natürliche Abwehrfähigkeit des Körpers. Oft bleibt auch die Stimme ganz weg. Geniales GeloRevoice Die einzigartige Halstablette GeloRevoice enthält eine natürliche körpereigene Substanz, welche als wichtiger Feuchtigkeitsspeicher wirkt. GeloRevoice besitzt die Fähigkeit, sehr grosse Mengen Wasser zu binden, und sorgt für einen stabilen und langanhaltend befeuchtenden Film auf der Hals- und Rachenschleimhaut. Zudem schützt GeloRevoice den Mund-Rachenraum vor Reizungen. Die in GeloRevoice enthaltenen Mineralstoffe fördern auch den Speichelfluss. GeloRevoice wirkt rasch, spürbar und langanhaltend. Die Halstabletten enthalten keine Antibiotika und Antiseptika. Das hilft bei Halsbeschwerden: Die Stimme schonen Auch wenn es schwerfällt, gilt: Bei Heiserkeit und Halskratzen ist Schweigen Gold. Denn häufiges Sprechen strapaziert die bereits angegriffenen Stimmbänder zusätzlich. Auch ständiges Räuspern ist für den gereizten Hals Gift. Besser: Richtig husten, statt die empfindlichen Schleimhäute der Stimmlippen durch permanentes Räuspern zu belasten. Gurgeln Ein altbewährtes Hausmittel bei Halsschmerzen ist Gurgeln mit Salbeitee. Salbei hemmt das Wachstum von Bakterien, wirkt desinfizierend und beruhigt die gereizten Schleimhäute. Einfach rund 40 Gramm Salbeiblätter mit heissem Wasser übergiessen, zehn Minuten ziehen lassen und abseihen. Anschliessend mit dem Tee gurgeln. Heisse Milch mit Honig Einfach und gut: Heisse Milch mit Honig. Der Schlummertrunk schmeckt nicht nur gut, sondern lindert auch Halsbeschwerden. Denn neben Entzündungshemmern enthält Honig auch sogenannte Inhibine, die das Wachstum von Keimen abschwächen können. Viel trinken Oft sind trockene Schleimhäute die Ursache von Reizhusten, Halsschmerzen und Co. Deshalb ist es jetzt besonders wichtig, ausreichend zu trinken. Flüssigkeit hält die Schleimhäute feucht und verhindert so, dass sich Viren und Bakterien einnisten. Am besten geeignet sind Wasser oder Tee. GeloRevoice hilft bei ~ Trockenheitsgefühl in Hals und Rachen Heiserkeit Stimmversagen Räusperzwang Hustenreiz Halsschmerzen Schluckbeschwerden ~ Rachenreizungen bei Rauchern 18 Schweizer Hausapotheke 1-2020

Halsweh? • Halskratzen • Trockenheitsgefühl • Hustenreiz • Stimmversagen GeloRevoice hilft! GeloRevoice • fördert aktiv den Speichelfluss • befeuchtet die Schleimhaut • bildet schützendes Hydrodepot über Mund- und Rachenschleimhaut www.gelorevoice.ch • schützt die Schleimhaut vor Reizstoffen • beruhigt überreizte Schleimhäute • regeneriert Stimmbänder und reduziert Heiserkeit • lässt Halsschmerzen rasch und spürbar abklingen • lindert Hustenreiz Ohne Antibiotika und Antiseptika. GeloRevoice – die Alternative! Es müssen nicht immer Antibiotika und Antiseptika sein. Ursache für Halsschmerzen sind häufig virale Infektionen. Dagegen sind Antibiotika und Antiseptika in der Regel wirkungslos. Anti septika und Antibiotika können die Mundflora schädigen, welche das Gewebe vor schädlichen Eindringlingen schützt und gleichzeitig die Immunabwehr unterstützt. Antiseptika wie Cetylpyridinchlorid sollten nicht bei Schleimhautschäden angewandt werden, da sie die Wundheilung verzögern können. Zudem kann Cetylpyridinchlorid durch die Reduktion der Oberflächenspannung den natürlichen, schützenden Schleimfilm des Mund- und Rachenraumes beeinträchtigen. Medizinprodukt. Vertrieb: Alpinamed AG, Freidorf

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 6 / 2020
Nr. 5 / 2020
Nr. 4 / 2020
Nr. 3 / 2020
Nr. 2 / 2020
Nr. 1 / 2020
Nr. 8 / 2019
Nr. 6 / 2019
Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining