Aufrufe
vor 4 Monaten

Nr. 1 Februar/März 2018

  • Text
  • Knoblauch
  • Hausapotheke
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Frauen
  • Menschen
  • Zeit
  • Einsamkeit
  • Wirkung
  • Frau
Schweizer Hausapotheke 1/18 – Gesunde Lektüre seit 1929

4.

4. Parkinson-Gipfel-Treffen auf dem Säntis, Mittwoch, 11. April 2018 (Welt-Parkinson-Tag) « Aus dem Leben gegriffen. Mit Hirn und Herz der Parkinson-Krankheit begegnen.» • Emotionale, kognitive und soziale Belastungen von Parkinson- Betroffenen und -Angehörigen • Psychologische Interventionen für Parkinson-Betroffene und -Angehörige Sie sind erst vor wenigen Wochen oder Monaten mit der Diagnose «Parkinson» konfrontiert worden? Sie haben dazu viele Fragen und kaum befriedigende Antworten? Sie fühlen sich ein wenig unsicher oder gar überfordert? Sie kennen keine Fachperson, welche Sie darüber aufklären kann, was genau denn mit Ihnen abläuft? – Dann sollten Sie sich unbedingt das obige Datum freihalten und sich sobald als möglich für diese kostenlose Infoveranstaltung anmelden. Die Parkinson-Selbsthilfegruppe «SHG Jupp Säntis» und die «Rehaklinik Zihlschlacht» organisieren gemeinsam diesen interessanten Anlass, welcher sich an jung- und neubetroffene Parkinson-Patienten wendet. Dabei werden ausgewiesene Fachärzte der Psychologie und der Neurologie sowie Therapeuten und Fachpersonen aus dem Pflegebereich und natürlich Mitglieder der «SHG Jupp Säntis» ihre Erfahrungen sowie hilfreiche Impulse und Ideen weitergeben. Sie sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, 11. April 2018 auf dem Säntis einen Tag unter Gleichgesinnten zu verbringen. Ebenfalls auf dem Programm steht ein Podiumsgespräch mit Fachleuten und Betroffenen. Die anschliessende Fragerunde, zu welcher auch das Publikum eingeladen ist, bildet den Abschluss. Anmeldungen (Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl!) und Fragen richten Sie bitte an juppsaentis@bluewin.ch oder Tel. 071 461 26 03. Anmeldeschluss ist Freitag, der 8. März 2018. Das genaue Tagesprogramm mit den Namen aller Referierenden sowie weitere Infos zum Treffen werden Ihnen nach dem Eingang Ihrer Anmeldung zugestellt. Shiatsu: Die innere Balance wiederfinden Der Alltag in unserer schnelllebigen Gesellschaft fordert seinen Tribut und führt immer häufiger zu wiederkehrenden Beschwerden. Oft gibt es keine konkrete medizinische Ursache. Shiatsu kann einen wertvollen Beitrag leisten. Shiatsu (Fingerdruck) ist eine komplementärtherapeutische Behandlungsform, die auf Körper, Seele und Geist wirkt und den Menschen ins Zentrum stellt. Auch wenn der Grund für eine Behandlung meist auf einem Symptom beruht, verfolgt Shiatsu einen ganzheitlichen Genesungsansatz. Der sanfte Druck hilft Betroffenen, sich zu entspannen und die Selbstregulierungskräfte zu stärken. Gleichzeitig werden im Gespräch gemeinsam Bewältigungsstrategien erfasst und gefördert. Gerade bei häufig stressbedingten Beschwerden wie Kopfschmerzen, muskulären Ver­ spannungen, Magenproblemen, aber auch Schlaflosigkeit und Unruhe kann Shiatsu helfen, das Wohlbefinden nachhaltig zu steigern. Shiatsu ist anerkannt. Die Behandlungen werden von den meisten Krankenkassen vergütet. Kurzprofil der Shiatsu Gesellschaft Schweiz Die Shiatsu Gesellschaft Schweiz mit Geschäftsstelle in Wettingen wirkt als Berufsverband für professionell praktizierende KomplementärTherapeutinnen und –Therapeuten der Methode Shiatsu. Die SGS wurde 1990 als politisch und konfessionell neutraler Verein gegründet. Sie arbeitet gemäss ihrem Leitbild und zählt rund 1000 Aktivmitglieder. Die Shiatsu Gesellschaft Schweiz ist Mitglied der Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie (OdA KT) und ist auf internationaler Ebene mit dem International Shiatsu Network (ISN) vernetzt. www.shiatsuverband.ch 54 Schweizer Hausapotheke 1-2018

Älter werden und sich dabei jung und vital fühlen ! Eine körperliche aktive Lebensweise und ausgewählte Vitalstoffe helfen, sich in seiner Haut wohl und leistungsfähig zu fühlen. «Anti-Aging»-Vitalstoffe für Beauty und Energie: Kollagen- Hydrolysat und Astaxanthin Kollagen ist das wichtigste Strukturprotein unserer Körpergewebe (Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel u.a.). 10 g Kollagen-Hydrolysat während 12 Wochen eingenommen konnte in Studien eine deutliche Verbesserung der Struktur und der Elastizität der Haut aufzeigen, Falten wurden um 26 bis 30 Prozent deutlich reduziert, die Hautfeuchtigkeit signifikant angehoben! Glucosaminsulfat und Kollagen-Hydrolysat unterstützen den gesamten Bewegungsapparat und damit das Kollagengerüst. Die Anti-Aging-Eigenschaften von Astaxanthin und Lycopin, beides natürliche Carotinoide, wirken in erster Linie auf die Haut und das Immunsystem und verbessern die Vitalität. Der «Anti-Aging» – Arzt Dr. med. Nicolas Perricone sagte dazu: «Die Einnahme von Astaxanthin hat den Effekt wie ein natürliches Facelifting». Gerade in Kombination mit Coenzym Q 10 kann man eine deutliche Leistungssteigerung und mehr Energie erwarten. Coenzym Q 10 aktiviert 95 Prozent der gesamten Energiegewinnung und hilft gegen Müdigkeit. Vitalstoffe für Gedächtnis und Konzentration: EPA & DHA, Phospholipide und Astaxanthin Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA helfen dem Gehirn, bei trockenen Augen und dem Herz- Kreislaufsystem. Für eine bessere Konzentration und Gedächtnisleistung ist die Kombination von natürlichen Phospholipiden und den Omega-3-Fettsäuren EPA, DHA und Astaxanthin ideal. Sogar Stimmungsschwankungen verschwinden vielfach bei der Einnahme von EPA & DHA. Zudem besitzen EPA und DHA in Kombination mit Astaxanthin entzündungshemmende Eigenschaften. Wichtig ist dabei eine kurmässige Einnahme. Vitalstoffe für die Augen & Sehkraft: Lutein, Zeaxanthin und Astaxanthin Die Augengesundheit ist gerade im Alter sehr wichtig. Es existieren Vitalstoffe, die Ihren müden oder gestressten Augen helfen. Gross angelegte Studien zeigen, dass die natürlichen Carotinoide Lutein, Zeaxanthin und Astaxanthin die Entstehung einer altersbedingten Makuladegeneration und eines Grauen Stars reduzieren oder sogar verhindern können und die Sehschärfe verbessern. Vitalstoffe für die Psyche, das Nervensystem, Antistress und Antimüdigkeit: Curcuma, Astaxanthin, Q 10 , L-Carnitin, B-Vitamine, Magnesium und Zink Diese Wirkstoffkombination verhilft zu einer starken Psyche und zu einem resistenten Nervensystem. Unzählige Studien belegen die einerseits die neuroprotektive Wirkung von Curcuma und Astaxanthin und anderseits die guten Eigenschaften gegen Müdigkeit und Zellstress von Q 10 und L-Carnitin. Damit helfen Sie einerseits der Psyche und anderseits sind Sie weniger müde und gestresst. Vitalstoffe für die Gelenke und den gesamten Bewegungs - apparat: Curcuma, Astaxanthin, Chondroitin- und Glukosaminsulfat und Kollagen-Hydrolysat Diese Wirkstoffkombination verhilft zu mehr Beweglichkeit und wirkt gegen abgenützte Gelenke. Nach einer 3 monatigen Kur nehmen Gelenkbeschwerden deutlich ab und die Lebensqualität deutlich zu. Probieren Sie es aus. Mikronährstoffe für Sie Vitalität mit Qualität Neu Kapseln Beauty & Energie Kollagen-Hydrolysat / Astaxanthin Lycopin / Q10 / Beauty-Vitaminen Glukosaminsulfat Kollagen / Hyaluronsäure / MSM Pinienrinden-Extrakt mit OPC Astaxanthin / Coenzym Q10 Knorpel, Knochen & Bewegungsapparat Curcuma / Astaxanthin / Glucosaminsulfat Chondroitinsulfat / Vitamine und Spurenelemente Gedächtnis, Konzentration & Herz-Kreislauf Phospholipide EPA & DHA Astaxanthin Augen & Sehkraft Lutein Zeaxanthin Astaxanthin Vitamin B2 Heidelbeerkonzentrat Nerven, Psyche & Antimüdigkeit Curcuma / Astaxanthin Q10 / L-Carnitin B-Vitamine Magnesium/Zink Schweizer Hausapotheke 1-2018 55

Unsere Magazine

Schweizer Hausapotheke

Nr. 3 April/Mai 2018
Nr. 2 März/April 2018
Nr. 1 Februar/März 2018
Nr. 8 Dezember/Januar 2017
Nr. 6 September/Oktober 2017
Beckenbodentraining
Ernährung im Alter
Gewinnen Sie einen Gatsby Elektromobil-Oldtimer im Wert von Fr. 4450.00

Teddy Zeit

Teddy Zeit 2018
Teddy Zeit 2017