Aufrufe
vor 7 Monaten

Nr. 3 / 2018

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Gruppe
  • Menschen
  • Kinder
  • Zeit
  • Familie
  • Eltern
  • Wirkung
  • Schwangerschaft
Damit der Frühling schön und farbenfroh wird, hat der Osterhase mit der übriggebliebenen Eierfarbe den Himmel bemalt. Mit der vorliegenden Ausgabe wünschen wir Ihnen den einen wundervoll bunten Start in die warme und helle Zeit des Jahres!

Luzerner Höhenklinik

Luzerner Höhenklinik Montana, eine führende Rehabilitationsklinik der Schweiz Rehabilitation gewinnt an Bedeutung Die Einführung der Fallpauschalen in den Akutspitälern hat den Bedarf an spezialisierten Rehabilitationsleistungen wesentlich erhöht. Das pflegerische, therapeutische und medizinische Angebot in der Rehabilitationsklinik ist ausgerichtet auf die effiziente Behandlung von anspruchsvollen Krankheitsbildern. Dies kann nur durch ausgewiesene Kompetenzen aller beteiligten Mitarbeiter sichergestellt werden. Die Luzerner Höhenklinik Montana ist das Kompetenzzentrum für Rehabilitation des Luzerner Kantonsspitals. Die Klinik liegt in Crans-Montana in den Walliser Alpen. Hier profitieren die Patienten von einer einzigartigen Umgebung und einem hervorragenden Klima, welche für die Genesung eine wesentliche Rolle spielen. Die Luzerner Höhenklinik Montana ist auf der Spitalliste der Kantone Luzern, Nidwalden, Uri und Wallis aufgeführt und kann daher Patienten aus der ganzen Schweiz betreuen. Sämtliche medizinisch indizierten Leistungen sind somit durch die Krankenkassen gedeckt. Das medizinische Angebot entwickelt sich ständig weiter Die angebotenen Fachgebiete erlauben eine umfassende Betreuung der Patienten, sei es nach Operationen oder bei chronischen Erkrankungen. Die Rehabilitationsangebote der Klinik: • Pulmonal: Erkrankungen der Lunge, Atemwege • Kardial: Erkrankungen am Herz, Kreislaufsystem • Muskuloskelettal: nach Operationen an Gelenken und Knochenaufbau • Psychosomatisch: Burn-out, Angstzustände, Schmerz, Depressionen • Internistisch-onkologisch: infektiologische Einschränkungen, nach Krebserkrankungen Alle Programme und das Schlaflabor sind von den jeweiligen medizinischen Fachgesellschaften akkreditiert und zertifiziert. Die Behandlung findet immer im regen Austausch zwischen Patienten und allen Spezialisten der Medizin, Therapie und Pflege statt. Dies fördert das rasche Erreichen der gemeinsamen Behandlungsziele. Die Motivation wird bei den Patienten durch den direkten Einbezug wesentlich gesteigert. Die Rehabilitation beinhaltet die multidisziplinäre Betreuung der Patienten und setzt das optimale Zusammenspiel der einzelnen Fachgebiete voraus. Dies wird sichergestellt durch eine Vielzahl von Spezialisten: Fachärzte für Pneumologie und Kardiologie, Fachärzte für physikalische Medizin und Psychosomatik, Physiotherapeuten mit spezialisierten Kenntnissen, Ergo- und Psychotherapeuten, Ernährungsberatung und Pflegefachleute mit akut- und psychosomatischer Erfahrung. Vom breiten Angebot profitieren alle Patienten der Klinik, weil selbst Nebenerkrankungen umfassend abgeklärt und in die gesamte Behandlung einbezogen werden. Die akutmedizinische Infrastruktur der LHM erlaubt es, alle Patienten der stationären Rehabilitation ausführlich und umfassend abzuklären. Dies ermöglicht auch die optimale Betreuung von multimorbiden Patienten mit komplexen Erkrankungen. Im modernen Schlaflabor werden Patienten bei der Erstbehandlung innert 3 Tagen abgeklärt, therapiert und instruiert. Der Patient verlässt vollständig behandelt die Klinik und braucht erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Kontrolle zurückzukehren. Neben den gängigen Krankheitsbildern der Schlafmedizin sind Insomnie-Behandlungen bei Ein- und Durchschlafstörungen ein Hauptaugenmerk der Klinik. Für weiterführende Informationen zu unserem Angebot und zur Klinik besuchen sie unsere Web- Seite unter www.LHM.ch Wir beraten Sie auch gerne zu einem bevorstehenden Rehabilitationsaufenthalt. Zögern Sie nicht mit uns in Kontakt zu treten. Zentrum für Rehabilitation Luzerner Höhenklinik Montana Route de l'Astoria 2 3963 Crans-Montana Telefon 027 485 81 81 info@LHM.ch www.LHM.ch 48 Schweizer Hausapotheke 3-2018

Schön schwanger Alles, was der Seele guttut, wirkt sich aufs körperliche Wohlbefinden aus – und umgekehrt. Das gilt fürs «normale» Leben, aber für eine schwangere Frau trifft es ganz besonders zu. Bis das kleine Wesen endlich in den Armen gehalten werden kann, bleiben einige Monate des Wartens, der Spannung und der Vorfreude. Zeit, sich gedanklich auf die neue Lebenssituation einzustellen; denn alles verändert sich, wenn ein Baby unterwegs ist: Seelenleben, Körper, Haut, Figur ... Runde neun Monate dauert eine Schwangerschaft: Die Freude darüber ist gemischt mit spannungsvoller Erwartung. Wie werden die nächsten Monate sein? Wann wird man das Bäuchlein sehen? Wie wird sich der Körper verändern? Eine Entdeckungsreise zu sich selbst beginnt. Denn die langen Monate der Schwangerschaft sind für eine Frau eine einzigartige Gelegenheit, intensiv auf ihren Körper hören zu lernen, ihr Körperbewusstsein auf eine ganz selbstverständliche Weise zu entwickeln. Aber auch zu erfahren, wie eng Körper und Seele miteinander verbunden sind. Ein paar Anregungen sollen dazu beitragen, dass sich Frauen in dieser Zeit rundum glücklich, zufrieden und wohl fühlen. Das gilt auch für die Ernährung. Ein Wort noch zur Gewichtszunahme: Als Faustregel gilt, ein bis eineinhalb Kilo pro Monat zuzunehmen (das ist natürlich unregelmässig), also 12 bis 15 Kilo während der ganzen Schwangerschaft – und nicht für zwei zu essen, es zählt nicht die Quantität, sondern die Qualität: Frisches und Naturbelassenes, reich an Vitaminen, Spurenelementen; abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ist wichtig und die ideale Kost besonders für Frauen, die ein Baby erwarten. Dazu braucht es mehr Bausteine für beide, Nährstoffe, zuerst mehr Proteine, Eiweiss und Ballaststoffe, auch mehr Kalzium für den Aufbau der Knochen und Zähne des Kindes. Nicht übermässiges, jedoch gezieltes Sonnentanken (Vitamin D), frische Luft und regelmässige Bewegung, Gymnastik, Schwangerschaftsturnen und Schwimmen für die werdende Mutter, auch nach der Geburt, sorgen für eine Rückbildung der Dehnungsstreifen, straffen das gesamte Bindegewebe und die etwas erschlafften Muskeln des Busens. An- Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Meiner Schönheit zuliebe. Dies sind zugelassene Arzneimittel. Lesen Sie die Angaben auf den Packungen. Apotheke Lassen Sie sich in Ihrer oder Drogerie beraten. DrSchüssler_Schönheit_Anzeige_mit_Spickel_189x126mm_DE_FR.indd 1 Schweizer Hausapotheke 19.02.18 3-2018 11:3049

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining