Aufrufe
vor 4 Monaten

Nr. 5 Juli/August 2018

  • Text
  • Menschen
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Kinder
  • Zeit
  • Machtmenschen
  • Wirkung
  • Beschwerden
  • Psychische
  • Mond
LACHYOGA | UNBESCHWERTES BADEN | VENENBESCHWERDEN | SEELENLEIDEN | ABBAU VON GLUTEN | SCHUTZ & PFLEGE DES INTIMBEREICHS | VITALITÄT IM ALTER | FUSSPFLEGE IM SOMMER | VITAMIN B12 BEI NEURODERMITIS | LEBENSELIXIER SPIELEN | TABUTHEMA NAGELPILZ | GEFÄHRLICHE SONNENSTRAHLEN | MANGELERSCHEINUNGEN VORBEUGEN | ZAHNSPANGEN FÜR ERWACHSENE | LEBENSSTIL GENÜGSAMKEIT | SPORTCREME VON UND FÜR SPORTLER | GFRAVIERENDES BAUCHFETT | MORBUS CROHN | VERLOSUNG: LUBEX ANTI-AGE BOOSTER | MACHTMENSCHEN | KÖSTLICHE HIMBEERE | HÖREN IST LEBENSQUALITÄT | JAHRHUNDERT MONDFINSTERNIS | GESUNDHEITSBEWUSSTSEIN | EGOISMUS |ESSIGSAURE TONERDE | ACHTSAM STRESS REDUZIEREN | HITZEWALLUNGEN IN DEN WECHSELJAHREN | HÖRSTURZ | NATÜRLICH NARBEN GLÄTTEN | GUT UND BÖSE | ZÄHNEKNIRSCHEN MACHT KRANK | PSYCHE UND DARM | 40 JAHRE BABY-ROSE | ESSENZIELLE AMINOSÄUREN | ALOE VERA-CREME FÜR DEN MANN | NATÜRLICHER HALSSCHMERZ-SPRAY

LIMITED EDITION POWER

LIMITED EDITION POWER KUREN FÜR DEN EXTRA-FEUCHTIG- KEITSKICK UND STRAFFERE KONTUREN ANNEMARIE BÖRLIND EFFEKTIVE NATURKOSMETIK AB JUNI FÜR KURZE ZEIT ERHÄLTLICH MIT PFLANZENEXTRAKTEN AUS ÖKOLOGISCHEM ANBAU (kbA) MIT TIEFENQUELLWASSER BESTÄTIGTE WIRKSAMKEIT OHNE TIEREXTRAKTE Wenn dem Körper etwas fehlt Mangelerscheinungen können viele Ursachen haben, zum Beispiel eine unausgewogene Ernährung oder Stress. Die Drogistin HF und Ernährungsexpertin Andrea Blattner erklärt, was sich hinter diesen beiden Begriffen verbirgt und zeigt, wie Mängel behoben oder gleich verhindert werden können. Damit der Organismus reibungslos funktionieren kann, ist er auf die Verfügbarkeit einer Vielzahl von Nährstoffen angewiesen. Im Beratungsalltag wird Andrea Blattner mit diversen Mängeln konfrontiert. Besonders aktuell sei fehlendes Vitamin D: «Im Gegensatz zu anderen Nährstoffen kann Vitamin D vom Körper selbst synthetisiert werden.» Die wichtigste Zutat ist das UV-Licht der Sonne. Wem Vitamin D fehlt, der fühlt sich in der Regel müde und schlapp. Weil die Sonne nicht das ganze Jahr über gleich lang scheint und UV-abweisende Sonnenblocker zu Recht immer populärer werden, hat die Natur Vitamin D auch in Essbarem versteckt – und zwar vorwiegend in Produkten, bestehend aus tierischen Fetten. Menschen, die sich vegan ernähren und so auf Milch, Fisch, Eier und Butter verzichten, sollten je nach Jahreszeit auf Vitamin-D-reiche Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen: «Die richtige Dosierung ist von individuellen Faktoren abhängig.» Ebenfalls verbreitet sind Mängel an Vitamin B12 und an Eisen, dies insbesondere bei Frauen aufgrund der Menstruation und bei Menschen, die auf tierische Produkte verzichten. Betroffene sind müde und haben Mühe, sich zu konzentrieren. Wir führen gute Präparate im Sortiment, die nicht nur Eisen zuführen, sondern vor allem auch dem Körper helfen, Zugeführtes besser zu verwerten. Weitere Nährstoffe, die gelegentlich fehlen sind Magnesium bei Sporttreibenden, das knochenhärtende Kalzium im Wachstum und im Alter sowie Zink, das die Infektanfälligkeit reduziert. Eine ausgewogene Ernährung sinnvoll ergänzen Die meisten Vitamine, Mineralien und Spurenelemente werden durch die Nahrung zugeführt. Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung mit saisonalem Gemüse und mit Früchten aus der Region hilft, Mangelerscheinungen vorzubeugen. Doch was heisst vollwertig überhaupt? Einfach testen mit Bioresonanz Wer wissen möchte, ob ein Mangel vorliegt, der muss dafür nicht extra einen Arzt aufsuchen. Mit Hilfe einer sogenannten Vitaldatenmessung kann innerhalb kürzester Zeit einfach und schmerzfrei festgestellt werden, welche Nährstoffe dem Körper fehlen und welche Produkte besonders geeignet sind, diese Mängel zu bekämpfen. Seit der Neueröffnung im Februar dieses Jahres verfügt die Müller Reformhaus Drogerie am Rennweg 15 in Zürich über ein Bioresonanz 3000-Gerät. Weitere Informationen und eine Terminvereinbarung erhalten Sie unter 044 221 17 36 oder zh-rennweg@reformhaus.ch MADE IN THE BLACK FOREST EST. 1959 Impressum Schweizer Hausapotheke Verlag, Anzeigen und Redaktion Perpress Medien AG, Könizstrasse 25, 3008 Bern, Tel. 031 740 97 10, Fax 031 740 97 28, info@schweizerhausapotheke.ch • Geschäftsleitung Dr. Christoph Tschan, Tel. 031 740 97 15, ch.tschan@schweizerhausapotheke.ch • Administration & Buchhaltung Carolyn Scheid egger, Tel. 031 740 97 10, c.scheidegger@schweizerhausapotheke.ch • Backoffice Ursula Etter • Redaktion Tel. 031 740 97 10 • Redaktions- und Produktionsleitung Sylvia Felber, Tel. 031 740 97 20, s.felber@schweizerhausapotheke.ch • Korrektorat Ueli Remund • Leiter Marketing & Kommunikation Mischa Felber, Tel. 031 740 97 12, m.felber@schweizerhausapotheke.ch • Gestaltung Silvia Bretscher, s.bretscher@schweizerhausapotheke.ch, Renate Hainfeld • Auflage (deutsch + französisch) 284 571 (beglaubigt WEMF 2017) • Abonnement Fr. 24.– • Erscheinung achtmal jährlich • Abonnentendienst Industriestrasse 37, 3178 Bösingen, Tel. 031 740 97 62 20 Schweizer Hausapotheke 5-2018

THELMA 35 – 42 «Dabei handelt es sich um frische, unbehandelte Nahrungsmittel. Besonders beliebt sind Vollkornprodukte. Diese wurden nicht raffiniert und verfügen noch über alle Sekundärstoffe wie zum Beispiel Ballaststoffe.» Sie unterstützen die Verdauung und machen länger satt. Seit längerem herrscht ein grosser Hype um sogenannte Superfoods. In aller Munde sind exotische und äusserst nährstoffreiche Beeren wie Goji, Aronia, Acerola und Co. Andrea Blattner betont jedoch, dass es auch eine Vielzahl einheimischer Lebensmittel gebe, die aufgrund ihrer wertvollen und vielfältigen Inhaltsstoffe in diese Kategorie fallen: «Dazu gehören zum Beispiel Broccoli, Kürbiskerne, Heidelbeeren sowie Lein- und Flohsamen.» Insbesondere deren hoher Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen eigne sich hervorragend, um damit Mängel vorzubeugen. Neben der Ernährung bildet Stress einen grossen Risikofaktor: «Befindet sich der Körper über längere Zeit in einem emotionalen Ausnahmezustand, bilden sich zum Beispiel freie Radikale», so Blattner. Weiter würden der Stoffwechsel, der Cholesterinspiegel und das Herz-Kreislauf-System im Allgemeinen negativ beeinflusst. Wie gravierend diese Auswirkungen sind, sei sehr individuell: «Viel hängt auch vom allgemeinen Lebenswandel ab.» Wer sich gesund ernährt, genügend schläft und sich ausreichend bewegt, der sei eher in der Lage, Stress zu bewältigen. Nichtsdestotrotz sollte Stress ein Ausnahmezustand bleiben und nicht zur Regel werden. Andrea Blattner empfiehlt den Gang auf den Wochenmarkt: «Dort gibt es vorwiegend biologische und vor allem saisonale Produkte aus der Region. Dazu kommt das Markterlebnis, das im besten Fall auch noch stressmindernd wirkt.» Mischa Felber Andrea Blattner ist Drogistin HF und arbeitet als Filialleiterin im Vital Punkt am Bahnhof in Olten. SCHMERZENDE FÜSSE? NICHT MEHR! DIE 4 KOMFORT-ARGUMENTE RUNDUM SOFT-POLSTERUNG Gegen Druck- und Scheuerstellen. SOFT-AIR TECHNOLOGIE Für moosweiches Auftreten. KOMFORTWEITE Für maximalen Tragekomfort. WECHSEL-FUSSBETT Auch für individuelle Einlagen. Für kostenlose Informationen Coupon ausschneiden und senden an: MEPHISTO / MOBILS, B.P. 50060, 57400 SARREBOURG (FRANCE) info@mephisto.com Mehr Informationen? Bestellung Vorname mit Name und Anschrift per Mail an: info@mephisto.com Name Straße, Nr. Betreff: kostenlose Informationen Mephisto PLZ/Ort www.mobilsshoes.com SH Schweizer Hausapotheke 5-2018 21 18FA___DL2018_06_08___MOBILS___SchweizerHausapotheke___ES2018_06_20___HalbeSeite_hoch___SCHWEIZ_DE___100 05.06.18 10:57

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

online ab dem 27. September 18
Nr. 6 September/Oktober 2018
Nr. 5 Juli/August 2018
Teddy Zeit 2018
Nr. 4 Mai/Juni 2018
Nr. 3 April/Mai 2018
Nr. 2 März/April 2018
Nr. 1 Februar/März 2018
Nr. 8 Dezember/Januar 2017
Nr. 6 September/Oktober 2017
Beckenbodentraining

Dokumentationen

Mediadaten 2018