Aufrufe
vor 3 Monaten

Nr. 6 / 2018

  • Text
  • Lektuere
  • Menschen
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Wirkung
  • Zeit
  • Beschwerden
  • Kinder
  • Behandlung
  • Adhs
  • Zudem
YIN YOGA | VAGINALJUCKREIZ | MOBILITÄT IM GEWOHNTEN UMFELD | AUSGEWOGENE ERNÄHRUNG | GLUTEN ABBAUEN | LEBEN IN HARMONIE | ARNICA FÜR KLEINE NOTFÄLLE | LEBEN OHNE SEHHILFE | KURHOTEL IM PARK | CURCUMA | SCHUHE GEGEN SCHMERZ | SCHUL- UND LEBENSWELTEN IM CLINCH | MAGENBRENNEN | SCHÖNHEIT | WASSERADERN UND ELEKTROSMOG | VENENBESCHWERDEN | BADEN IM SCHWEFELWASSER | NATÜRLICHE KIESELERDE | VERDAUUNGSBESCHWERDEN | WASSER | LYMPHE | ZWEITHAAR UND HAARERSATZ | DENTOPHOBIE | LANGZEITFOLGEN VON ADHS | KRAFT DER SOMMERLINDE | KIFFEN | VERSTOPFUNG | DEMENZ | ERZIEHUNG | SUPERFOOD RANDE | SCHWINDEL | LINDERNDE BERÜHRUNGEN | MANNESKRAFT | ÖDEME | RHEUMA | HAARAUSFALL & BRÜCHIGE NÄGEL | KOMMUNIKATION MIT DEM UNTERBEWUSSTSEIN | WETTBEWERB | LUFTBETT | DER MOND | HORMONSYSTEM & SCHILDDRÜSE | BASISCHE DEOCREME

einsetzen und Geld

einsetzen und Geld verdienen ist ebenso wichtig. Doch es ist nicht das einzige. Ganz wichtig für ein harmonisches Leben ist die Pflege von sozialen Kontakten (Der Mensch ist bekanntlich kein Einzelgänger). Sich in einer Familie wohlfühlen, Freundschaften und Bekanntschaften pflegen, Zuwendung schenken und erhalten sowie Anerkennung zu erfahren trägt sehr viel zu einem harmonischen Leben bei. Und schliesslich geht es auch um den Sinn im Leben. Dazu gehören die Spiritualität, natürlich die Liebe und die Auseinandersetzung mit philosophischen oder religiösen Fragen (Wer bin ich, woher komme ich, weshalb tue ich dies oder jenes?) Was ist nun aber die «richtige» Balance? Auf diese Frage gibt es kaum eine allgemeingültige Antwort. Diese Frage können wir nur ganz persönlich für uns selbst beantworten. Denn nicht alle Menschen brauchen gleich viel Kontakt, nicht alle Menschen brauchen gleich viel Bewegung oder Schlaf, nicht alle Menschen brauchen gleich viel Philosophie oder Religion und nicht alle Menschen können gleich viel Arbeit leisten. Alle Menschen aber brauchen Kontakte, alle Menschen brauchen Bewegung, alle Menschen brauchen einen Sinn in ihrem Leben, alle wollen auf irgendeine Art etwas leisten und nicht zuletzt wollen alle Menschen lieben und geliebt werden. Sei gut zu dir selbst! Die Schwerpunkte können sich übrigens im Verlaufe des Lebens ziemlich verändern. Je älter wir werden, desto kleiner wird in der Regel das Bedürfnis nach Leistung, gleichzeitig werden grundsätzliche Fragen zum Leben oder den Beziehungen viel wichtiger. Harmonisch leben heisst deshalb auch, den Prozessen und den natürlichen Veränderungen des Lebens Rechnung zu tragen. Zur Lebensgestaltung mit den erwähnten Bereichen kommt aber auch noch eine innere Harmonie. Diese ist nicht abhängig von äusseren Umständen, sie betrifft unsere Gedanken, unsere Einstellungen, unsere Erwartungen, Hoffnungen, Sehnsüchte, Ängste, Gefühle und Emotionen. Und auch hier ist es wichtig, nicht einen Einklang, sondern einen Zusammenklang herzustellen. Immer gut aufgelegt zu sein, immer nur positiv zu denken, immer seine Gefühle unter Kontrolle zu haben, das entspricht keiner Harmonie. Der deutsche Benediktinermönch, Mystiker und Buchautor Anselm Grün beschreibt es folgendermassen: «Sei gut zu dir selbst und achte auf das, was deine Seele braucht. Übernimm dich nicht, sei gelassen, akzeptiere dich wie du bist. Und lebe jeden Tag, als sei er ein Geschenk. Höre auf die leise Stimme deiner Sehnsucht, dann wird dein Leben glücken.» Sich selbst akzeptieren schliesst auch mit ein, seine Schattenseiten, seine eigenen Fehler, seine Ängste, allenfalls auch Wut, Zorn, Hass oder andere negative und unangenehme Gefühle nicht zu verdrängen, sondern ihnen ins Gesicht zu schauen und sie als Teil der Persönlichkeit zu akzeptieren und sie ins Leben zu integrieren. In Harmonie zu leben ist offenbar eine permanente Herausforderung... Albin Rohrer ist Berater, Coach, Autor, Kurs- und Seminar leiter sowie Musiklehrer. ✁ Sichtbare Erfolge nach 2 Wochen. Nagelpilz. Rabattbon CHF 3.– Beim Kauf eines Cremolan® Nail erhalten Sie CHF 3.– Ermässigung in Ihrer Apotheke oder Drogerie. Gültig bis 30.09.2018, nicht kumulierbar. Information für den Fachhandel: Rückerstattung durch den Aussendienst oder senden Sie den Bon an die Gebro Pharma AG, Grienmatt 2, 4410 Liestal 7 612053 150019 HA-09-2018 CRM_Nail_Ins_Hausapotheke_189x126_2018.indd 1 22.05.18 16:42 14 Schweizer Hausapotheke 6-2018

Arnica – für kleine Notfälle Erwähnt wird die aromatisch duftende Arnica-Pflanze in Kräuterbüchern erst seit 1558. Einige Jahrzehnte später nutzten die Heiler sie so intensiv, dass sie Ende des 18. Jahrhunderts nahezu ausgerottet war. Der Artzusatz «montana» bezieht sich auf ihren Lieblingsstandort, nämlich dem Mittelgebirge. In kleinen Gruppen von etwa vier bis fünf Pflanzen schmücken sie mit ihrem leuchtenden Blütengelb den grauen Untergrund. In den Bergen kann die Blütezeit bis Mitte September reichen. Blutergüssen wird Arnica als das Verletzungsmittel eingesetzt. Weiter dient sie auch bei Schmerzen der Gelenke und Muskeln, zum Beispiel bei Muskelverspannungen, Muskelkater, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen oder Hexenschuss. Urs Tiefenauer Überall, wo es um Verletzungen geht, kann Arnica wertvolle Diens te erweisen, selbst wenn diese bereits einige Zeit zurückliegen und sich vor allem das Schmerzgedächtnis noch bestens daran erinnert. Insbesondere bei Kindern passiert es regelmässig, einmal kurz nicht aufgepasst und schon hat sich der kleine Sprössling irgendwo angeschlagen. Vor und nach der Behandlung beim Zahnarzt, nach einer Operation und als treuer Begleiter bei jeglichen Sportaktivitäten hat sich Arnica bestens bewährt. Nicht zu vergessen sind die Strapazen nach sportlicher Betätigung, auch die Regenerationsphase geht schneller voran. Arnica dient nicht nur zur Linderung von Schmerzen, auch die Durchblutung wird gefördert und Entzündungen gehemmt. Zur Behandlung von stumpfen Verletzungen, Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen und Geht’s auch einfacher? Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Hilft bei Venenbeschwerden - pflanzliches Arzneimittel mit Pinienrindenextrakt - bei venösen Stauungen und Krampfadern - bei Schwellungen und Schweregefühl in den Beinen - stärkt und schützt die Blutgefässe Zulassungsinhaberin: Kräuterpfarrer Künzle AG, 4452 Itingen, www.kp-kuenzle.ch Schweizer Hausapotheke 6-2018 15

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining