Aufrufe
vor 4 Wochen

Nr. 8 / 2018

BROTZEIT FÜR ALLE | BRONCHITIS | ERKÄLTUNGSHUSTEN | ERLEBNISRAUM NATUR | IMMUNSYSTEM UND ALLERGIERISIKO | NASENSALBE | ALLERGIEGEFÄHRDETE BABYS | RICHTIG ZÄHNEPUTZEN | GELENKSCHMERZEN | KREISLAUFTROPFEN | HOMMAGE AN DEN BESTEN FREUND | AUGENTROPFEN | PFEFFERSPRAY | WÄRMEPFLASTER | IMMUNSYSTEM STÄRKEN | GELTUNGSDRANG | CHRONOBIOLOGIE | ERKÄLTUNGSBESCHWERDEN | COPD | GESUNDER DARM | ZAHNSPANGEN ERWACHSENE | KUNTERBUNTES ALTER | VERSTOPFUNG | MEERRETTICHWURZEL | GESCHMACKSEMPFINDEN | ZAPPELIGE KINDER | NORMALE GEHIRNFUNKTION | TREPPENLIFTE | ERNÄHRUNGS- UND STOFFWECHSELTHERAPIE | ARVENÖL | NATÜRLICHES NASENSPRAY | HOLUNDER | THERMALBAD | DURCHBLUTUNGSSTÖRUNGEN | ALOESAFT | GESUNDE EIGENVERANTWORTUNG | VITALSTOFFE | SCHLAFLOSE KINDER | TEEPHILOSOPHIE | VERLOSUNG: ROCK THE BALLET | HÖRGERÄTE | ZWEITHAAR | ERZIEHUNGSINSTRUMENTE | URDINKEL | REHABILITATION BEI SCHLAGANFALL | GELENKSNAHRUNG | SONNENFINSTERNIS | GLUTENABBAU | TIERE IN DER PALLIATIVVERSORGUNG | NARBENPFLEGE | HALSTABLETTEN | KIWI | VITAMIN C | VERDAUUNGSTROPFEN | RUHESPENDER

Zahnspangen für

Zahnspangen für Erwachsene: die unsichtbare Revolution Untersuchungen haben ergeben, dass beim Kennenlernen eines fremden Menschen der Blick zuerst die Augen und die Mundpartie abtastet, wobei dieser erste Eindruck massgeblich über Sympathie oder Antipathie entscheidet. Während uns in der Werbung jeden Tag perfekte, strahlende Gebisse entgegenlächeln, leiden viele Menschen unter ihren schiefen, unansehnlichen Zähnen. Sie wurden in ihrer Jugend nicht oder nicht richtig kieferorthopädisch behandelt und würden diese Versäumnisse heute gerne nachholen. Neben der Ästhetik sprechen aber auch gesundheitliche Aspekte für eine Zahnkorrektur: Schiefe oder zu eng stehende Zähne erschweren die Zahnpflege. Karies oder Parodontitis können die Folge sein. Ein falscher Biss kann das Kiefergelenk schädigen oder sogar zu Wirbelsäulenproblemen führen. Viele Erwachsene wissen noch gar nicht, dass man heute Zahnkorrekturen in jedem Alter durchführen kann. Und dies sogar ganz diskret mit unsichtbaren Zahnspangen. Lingualtechnik und Invisalign sind die Schlüsselwörter, die für die enormen Fortschritte der modernen Kieferorthopädie stehen. Nebenbei haben sich auch die Behandlungszeiten deutlich verkürzt: Die meisten Korrekturen sind bereits nach 9 bis 15 Monaten abgeschlossen. 34-jährige Patientin vor und nach einer Behandlung mit unsichtbaren «Invisalign»-Zahnspangen. Behandlungsdauer 14 Monate. Lingualtechnik: Die ultraflache, fest sitzende Zahnspange befindet sich, perfekt getarnt, auf der Rückseite der Zähne und ist nach aussen völlig unsichtbar. Dabei ist sie genauso wirksam wie der normale «Gartenhag». Nahezu alle Zahnfehlstellungen lassen sich mittels Lingualtechnik behandeln. Invisalign: Die herausnehmbare High-Tech-Spange, ganz ohne Drähte und Metall. Bereits vor der Behandlung kann der Patient das spätere Resultat als Computersimulation anschauen. Dann erhält er eine Serie von dünnen, elastischen Schienen aus transparentem Kunststoff, die die Zähne sanft in die gewün schte Position bewegen. Die Schienen werden nur zum Essen und Zähneputzen herausgenommen und sind bereits aus kurzer Distanz praktisch unsichtbar, eine Art von «Kontaktlinsen für die Zähne». Etwa alle zwei Wochen werden die Schienen gewechselt. Der kleine Unterschied: Das Foto einer 36-jährigen Patientin vor und nach einer unsichtbaren Zahnkorrektur mit Invisalign zeigt, wie bereits geringfügige Fehlstellungen der Zähne den ästhetischen Eindruck beeinflussen können. 28 Schweizer Hausapotheke 8-2018 Kieferorthopädie im Zahnarzt Team Luzern Wir sind seit Jahren eines der führenden Zentren für ästhetische Zahnkorrekturen in der Schweiz. Unsere erfahrenen Spezialisten für Kieferorthopädie sind zertifiziert für unsichtbare Zahnkorrekturen mit Invisalign und Incognito. Selbstverständlich führen wir aber auch konventionelle Kieferorthopädie-Behandlungen mit modernen, zeitsparenden Methoden und fest sitzenden Apparaten in jedem Alter durch. Darüber hinaus bieten wir alle Vorteile eines eingespielten Spezialisten-Teams, das die gesamte Zahnmedizin abdeckt. Ob Bleaching, konservierende Behandlungen oder weitergehende ästhetische Zahnkorrekturen mit Keramik-Veneers, Parodontologie, Implantologie, chirurgische Eingriffe (auch im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose), Kinderzahnmedizin: Unser Kompetenz- Zentrum hat den richtigen Experten für Sie. So können wir auch komplizierte Fälle unter einem Dach betreuen und die Behandlungen optimal in unserem Team koordinieren. Getreu unserem Motto: Wir verstehen Ihre Zähne! Dr. Markus Schulte Dr. Jan Herre Spezialist Spezialist Oralchirurgie Kieferorthopädie Praxisklinik: Zahnarzt Team Luzern Winkelriedstrasse 37 6003 Luzern Tel. 041 210 58 58 Ausführliche Informationen unter www.ztlu.ch

Kunterbuntes Alter Die Generation, die mit Rockmusik, Flowerpower und der Frauenemanzipation gross geworden ist, kommt ins AHV-Alter. Dies verändert den dritten Lebensabschnitt und die Gesellschaft erheblich. Schlagzeilen wie beispielsweise «Gefährdete Zukunft der Renten» sowie «Überalterung der Gesellschaft» prägen derzeit das Bild des dritten Lebensabschnitts. Sozusagen im Schatten dieser pessimistischen Perspektiven findet ein positiver Wandel statt. Anzeichen dafür ist exemplarisch eine kürzlich erschienene, bebilderte Strassenumfrage in der Kundenzeitung eines Grossverteilers: Das Thema waren ältere Männer, die modische, rote Hosen tragen. Ausser ihrer Farbe ist nichts ungewöhnlich an diesen Beinkleidern. Modeschöpfer präsentieren auf den Laufstegen weit extravagantere Textilien. Dass dieses Thema auch verschiedenen weiteren Medien einen Beitrag wert ist, lässt aufhorchen. Nach den herkömmlichen gesellschaftlichen Vorstellungen tragen Frauen und Männer über sechzig kaum knallige Farben. Rote Hosen an Rentnern irritieren, sie verstossen gegen gesellschaftliche Erwartungen – sind jedoch ein augenfälliges Zeichen für einen Mentalitätswandel. Rockmusik und Minijupes Die deutsche Sprache kennt für die Phase nach dem Erwerbsleben Umschreibungen wie «Ruhestand» oder «Lebensabend». Diese Sprachbilder treffen immer weniger zu. «Wer heute in Rente geht, hat noch zwanzig bis dreissig gute und produktive Jahre vor sich», heisst es in einer Studie des Gottlieb Duttweiler Institutes. Die Voraussetzungen, etwas Neues zu schaffen, seien noch nie so gut gewesen wie heute. Die Generation, die in diesen Jahren pensioniert werde, sei leistungswillig, kompetent und bereit, sich zu engagieren. Mit dieser Perspektive könne das Alter zu einem echten persönlichen und gesellschaftlichen Gewinn werden. Heutige 75-Jährige seien ganz anders als ihre Altersgenossen vor zwei oder drei Jahrzehnten, schreibt ihrerseits die Sozialwissenschaftlerin Herrad Schenk in ihrem Buch Der Altersangst- Komplex: «Sie sind im Schnitt gesünder, besser ausgebildet, sie verfügen über ein höheres Natur hilft bei Verstopfung In Apotheken und Drogerien werden häufig Fragen zum Thema Verstopfung gestellt. Vor allem Frauen und ältere Menschen leiden unter Verstopfung, das heisst, die Nahrung wird im Dünndarm zerkleinert und aufgespalten. Unverdauliche Bestandteile kommen in den Dickdarm, wo sie von Bakterien zersetzt werden. Falls der Dickdarm den Brei zu schnell bewegt, bleibt der Stuhl flüssig und wir leiden unter Durchfall. Bleibt der Dickdarm aber träge, wird dem Stuhl mehr Flüssigkeit entzogen und es entsteht eine Verstopfung. Bei einer akuten Verstopfung streikt der Darm, zum Beispiel bei Reisen, Krankheiten oder bei anderer Ernährung. Der Stuhlgang bleibt für drei oder mehr Tage aus, der Stuhl ist hart und beim Stuhlgang muss stark gepresst werden. Frau Schiely beantwortet die wichtigsten Fragen: Wo liegen die Ursachen für eine Verstopfung? Es gibt Menschen, die grundsätzlich zu einer trägen Verdauung neigen – kommen noch Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und mangelnde Aufnahme von Flüssigkeit dazu, wird die Verdauung noch mehr gehemmt. Auch Stress, emotionale Veränderungen und Medikamente können Auswirkungen auf die Verdauung haben. Können Abführmittel zu Mineralstoffverlusten führen? Das richtige Abführmittel und die korrekte Dosierung sind entscheidend, da nur der häufige und ständige Durchfall zu Mineralstoffverlusten führt. Was für pflanzliche Abführmittel sind wirksam? Die Blätter und Früchte der Sennapflanze sind seit Jahrhunderten für ihre abführende Wirkung bekannt, sie dürfen aber nur bei akuter Verstopfung eingenommen werden. Ihre Wirksamkeit ist auch wissenschaftlich nachgewiesen worden. Wie wirkt die Sennapflanze? In den Blättern und Früchten der Sennapflanze sind Sennoside, welche die Muskulatur der Darmwand anregen und deren Bewegung verstärken. Zusätzlich wird der Wassereinstrom in den Darm gefördert. Dadurch wird der Stuhl weicher und die Verdauung in Schwung gebracht. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Claudia Schiely, Drogistin HF, leitet die Müller Reformhaus Vital Drogerie an der Gerbergasse 35 in Basel. Schweizer Hausapotheke 8-2018 29

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining