Aufrufe
vor 8 Monaten

Nr. 8 Dezember/Januar 2017

  • Text
  • Schweizer
  • Menschen
  • Hausapotheke
  • Royale
  • Zeit
  • Pilates
  • Behandlung
  • Arthrose
  • Vitamin
  • Wirkung
Seelenhunger | Immunsystem | Pilates

Lobeshymnen auf

Lobeshymnen auf exotische Superfoods liest man derzeit in verschiedenen Zeitschriften. Doch es gibt auch Lebensmittel voller hochwertiger Inhaltsstoffe aus der Nähe. Eine unterschätzte Alternative zu Superfood aus anderen Kontinenten sind Haferflocken, sie stammen vorwiegend aus Europa. Damit sind die Transportwege zwischen Produzent und Konsument aus Umweltsicht vertretbar. Zudem müssen für ihren Anbau keine wertvollen Regenwälder gerodet werden. Und ihr hoher Gehalt an verschiedenen Inhaltsstoffen ist nachgewiesen; bei den als Superfood propagierten Speisen fehlen zum Teil bisher die wissenschaftlichen Belege. VIVALDO 6 – 12½ Hausmittel bei Bauchbeschwerden Einst war Hafer eine weitverbreitete Mahlzeit. Konkurrenten wie die Kartoffel liefen ihm ab dem 17. Jahrhundert allmählich den Rang ab. Später überholte ihn auch der nährstoffärmere Weizen, weil er einen geringeren Aufwand beim Anbau benötigt. Damit gerieten die Flocken ins Hintertreffen, zu Unrecht. Heute werden die verschiedenen Vorzüge von Haferflocken allmählich wiederentdeckt. Mit einem Anteil an 70 Prozent Kohlenhydraten sind sie sehr nahrhaft. Diese werden langsam an den Organismus abgegeben, damit liefern sie über längere Zeit konstant Energie. Dies macht sie auch für Sportler interessant. Sie sind in SCHMERZENDE FÜSSE? NICHT MEHR! MOBILS-SCHUHE MIT RUNDUM SOFT-POLSTERUNG Für kostenlose Informationen Coupon ausschneiden und senden an: MEPHISTO / MOBILS, B.P. 50060, 57400 SARREBOURG (FRANCE) info@mephisto.com Vorname Name Straße PLZ/Ort E-Mail RUNDUM SOFT-POLSTERUNG Gegen Druck- und Scheuerstellen. SOFT-AIR TECHNOLOGIE Für moosweiches Auftreten. KOMFORTWEITE Für maximalen Tragekomfort. WECHSEL-FUSSBETT Auch für individuelle Einlagen. SH Gesunde der Küche vielseitig verwendbar, nicht nur als Müesli, auch Backwaren lassen sich aus ihnen herstellen. Und sie sind auch ein Heilmittel, als Haferschleimsuppe sind sie bei Magenverstimmung hilfreich. Gelöste Schleimstoffe decken die entzündete Region ab, damit können weniger störende Reize weiter einwirken. Gleichzeitig vermögen sich weitere Mikroben dank des flexiblen Schutzfilms nicht mehr festzusetzen. So wird die Suppe zubereitet: Einige Esslöffel Haferflocken werden in Wasser geköchelt. Nach ungefähr zehn Minuten entsteht eine sämige Masse. Zur geschmacklichen Verfeinerung können etwas Gemüsebouillon und/oder Petersilie sowie andere Kräuter beigemischt werden. Von allen Getreidearten enthalten Haferflocken am meisten Eiweiss, es sind rund zwölf Prozent. Sie bestehen mehrheitlich aus ungesättigten sogenannten essentiellen Fettsäuren. Diese sind wichtige Energielieferanten, zudem unterstützen sie das Immunsystem und senken das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen. Weitere Inhaltsstoffe von Hafer wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel und www.mobilsshoes.com 40 Schweizer Hausapotheke 8-2017 17HA___DL2017_10_13___MOBILS___SchweizerHausapotheke___ES2017_11_13___HalbeSeite_hoch___SCHWEIZ_DE___100_282_3___Vivaldo___ISOcoatedv2eci_X3___id1085.indd 18.08.17 15:21 1

Der Schwindel ist weg Flocken auf die Darmgesundheit aus, indem sie die Besiedlung mit ungünstigen Keimen erschweren. Da Haferflocken rund zehn Prozent Ballaststoffe auf 100 Gramm enthalten, regulieren sie auch die Verdauung. Für Diabetiker werden sogenannte Hafertage empfohlen, sie erhöhen die Sensibilität für Insulin allmählich wieder. Hochwertiges Frühstück In den Flocken sind die Vitamine B1 (Nervenfunktion), B6 (Stoffwechsel) und E (Gesundheit von Haut und Haaren und der Blutgefässe) enthalten. Im Weiteren findet man in ihnen die Spurenelemente Zink (Immunsystem; entzündungshemmend), Eisen (Sauerstofftransport; Zellenergie), Magnesium (Nervenfunktion; Stoffwechsel), Phosphor (Knochen; Zellen) sowie der Mineralstoff Calcium (Knochen, Muskulatur, Blut). Das klassische Haferflockengericht ist Porridge. Dazu werden Haferflocken in Wasser oder Milch so lange gekocht, bis eine sämige Masse entsteht, die lauwarm gegessen wird. Den Flocken können während des Kochens Zimt, Rahm, Rosinen, Beeren sowie Stücke von Äpfeln oder Bananen beigegeben werden. Zum Süssen eignet sich neben Honig und Ahornsirup auch brauner Zucker. In Schottland, wo Porridge als traditionelles Frühstück gilt, wird er salzig verzehrt. Doch weder Salz noch Süsse sind unbedingt notwendig. Eine weitere beliebte Speise sind Pancakes. Dazu werden 150 Gramm Haferflocken, 3 Bananen, 4 Eier mit einem Teelöffel Backpulver vermischt. Die Masse wird in der Bratpfanne portionenweise auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten goldbraun gebacken. Zum Bestreichen eignet sich beispielsweise eine gesunde Mischung aus Naturjoghurt und Kompott. Adrian Zeller Appenzeller Heilmittel wirken mit besonderer Kraft. Weltweit. Erhältlich in Drogerien und Apotheken. Lesen Sie die Packungsbeilage. Herbamed AG | 9055 Bühler | Switzerland | www.herbamed.ch Schweizer Hausapotheke 8-2017 41

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 4 Mai/Juni 2018
Nr. 3 April/Mai 2018
Nr. 2 März/April 2018
Nr. 1 Februar/März 2018
Nr. 8 Dezember/Januar 2017
Nr. 6 September/Oktober 2017
Beckenbodentraining
Ernährung im Alter
Gewinnen Sie einen Gatsby Elektromobil-Oldtimer im Wert von Fr. 4450.00