Aufrufe
vor 5 Monaten

Teddy Zeit 2018

  • Text
  • Kinder
  • Eltern
  • Grosseltern
  • Schweizer
  • Kindern
  • Hausapotheke
  • Teddyzeit
  • Zeit
  • Mutter
  • Wichtig
Das Magazin für junge Eltern

Kinderkörper im

Kinderkörper im Wachstum Für seine optimale Entwicklung benötigt der kindliche Organismus verschiedene Nährund Vitalstoffe. Gelegentlich herrscht bei den Eltern Verunsicherung, welche Speisen für Kinder sinnvoll und wichtig sind. Die Werbung für Kinderlebensmittel sowie die Produkteverpackungen in den Regalen der Supermärkte können verwirrend wirken: «Enthält besonders viel Vitamin XY», «eine Extraportion Aufbaustoffe für Ihr Kind» und «Fruchtnektar für Ihr Kind» ist da etwa zu le- Alles Gute für den Schulstart. Die Strath-Produkte sind in Apotheken, Drogerien und Reformhäusern erhältlich. www.bio-strath.com 10 TeddyZeit 2018 SCHWEIZER Hausapotheke

sen. Welche Mutter oder welcher Vater möchte nicht, dass sein Kind mit Vitalstoffen gut versorgt und damit in seiner Entwicklung unterstützt wird? Gelegentlich geraten Eltern in ein Dilemma: Ausgerechnet jene Multivitaminsäfte, Frühstücksgetränke und Flockenmischungen, die mit zusätzlichen Vitalstoffen angereichert sind, haben einen hohen Zuckergehalt, er kann bis zu 40 Prozent ausmachen. Und dieser ist für Kinder in diesen Mengen ganz besonders ungesund und unerwünscht. Unter anderem programmiert er ihre Ernährungsgewohnheiten sehr unvorteilhaft. Zudem enthält er keine Vitalstoffe, die für die Entwicklung wichtig sind. Die Produzenten derartiger Nahrungsmittel wollen erreichen, dass die Kinder immer wieder nach dem entsprechenden Produkt verlangen. Daher werden sie so zusammengemixt, dass sie bei Kindern besonders gut ankommen. Da Zucker rasch sättigt und im Mund sehr angenehm ist, bevorzugen Kinder bald süsse Lebensmittel. Zudem sind Limonaden, süsse Brotaufstriche, Schokoladenriegel und dergleichen mit Aromasubstanzen, Geschmacksverstärkern, Farbstoffen und eventuell mit Füllstoffen angereichert, die früh das Geschmacksempfinden prägen. So kann es leicht dazu kommen, dass beispielweise Kleinkinder künstliches Erdbeeraroma in einer Glacé einer natürlichen Erdbeere vorziehen. Da Zucker im Organismus sehr schnell abgebaut wird, hält das Sättigungsgefühl nicht lange an, das Verlangen nach der nächsten Dosis meldet sich rasch. Der Energiehaushalt schwankt stark, es droht Übergewicht. Das Ballspielen, das Klettern und das Herumtollen auf dem Spielplatz wird mit jedem unnötigen Kilo anstrengender. Und auch die Milchzähne können unter den ständigen Zuckerstössen Schaden nehmen. Müeslimischungen für Kinder können ohne grossen Aufwand selber hergestellt werden, den Zucker kann man dabei weglassen. Nebenbei bemerkt: Während langer Zeit galt Zucker auch als sogenannter Kalziumräuber, der den Knochenaufbau beeinträchtigt. Neuere Forschungsresultate kommen zu einem anderen Schluss, eine geringe Menge an Zucker scheint für die biochemischen Prozesse beim Knochenaufbau wichtig. Fachleute empfehlen, den Kindern maximal ein Mal pro Tag eine süsse Speise anzubieten. Als Faustregel gelten maximal zehn Prozent der Nahrungsenergie, die in Form von Zucker aufgenommen werden sollten. Heikle Knabbereien Bonbons, Lutscher, Bisquits, Chips und weiteres Knabbereien sind keine regelmässigen sinnvollen Esswaren und Genussmittel für Kinder. Doch strikte Verbote sind auch nicht zweckmässig. Wie die bewährte Redensart weiss, schmecken verbotene Früchte bekanntlich besser; wenn Schleckwaren und Knabbereien konsequent weggesperrt werden, steigert sich das Verlangen danach. Findige Marketingstrategen ergänzen die Packungen der Kinderlebensmittel mit Sammelbildchen, Spielfiguren und dergleichen, damit der 189x126_Teddy-Zeit_CH-D.pdf 1 09.04.18 11:24 Über 80 Jahre Erfahrung für eine lebenswerte Zukunft - von Anfang an. Babykost in wertvoller Demeter- oder Bio-Qualität Strengste Bio-Richtlinien Für eine ausgewogene Ernährung www.holle.ch Wichtiger Hinweis: Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Informieren Sie sich bei Ihrem Kinderarzt, in der Klinik oder bei einer Ernährungs- und Stillberatungsstelle, falls Sie eine Säuglingsnahrung verwenden möchten. SCHWEIZER Hausapotheke TeddyZeit 2018 11

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

online ab dem 27. September 18
Nr. 6 September/Oktober 2018
Nr. 5 Juli/August 2018
Teddy Zeit 2018
Nr. 4 Mai/Juni 2018
Nr. 3 April/Mai 2018
Nr. 2 März/April 2018
Nr. 1 Februar/März 2018
Nr. 8 Dezember/Januar 2017
Nr. 6 September/Oktober 2017
Beckenbodentraining

Dokumentationen

Mediadaten 2018