Aufrufe
vor 6 Monaten

Walk & Talk 2017

  • Text
  • Zug
  • Gutmann
  • Staerken
  • Patientenorganisation
  • Krankheit
  • Erkrankung
  • Krankheit
  • Therapieberatung
  • Hirntumor
  • Austausch
  • Abbvie
  • Bewegung
  • Rehabilitation
  • Krebs
  • Talk
  • Walkandtalk
Bewegung und Austausch für chronisch kranke Menschen.

Walk & Talk

Patientenstimme gemeinsam stärken Mit einem Klick zu mehr Informationen Patientenorganisationen informieren die Öffentlichkeit über ihre wertvolle Arbeit. In der Schweiz leidet ein Viertel der Bevölkerung an einer chronischen Krankheit, trotzdem weiss die Öffentlichkeit zu wenig darüber. Der «Walk & Talk» im Herbst 2017 in Zug mit Fokus auf Bewegung (Walk) und Austausch (Talk) bot Patientenorganisationen eine Plattform, ihr Netzwerk zu verstärken und die Bevölkerung über ihre wertvolle Arbeit zu informieren. Der 3. «Walk & Talk» vereinte 200 Teilnehmende, darunter 17 Patientenorganisationen und deren Mitglieder, Persönlichkeiten aus Politik sowie mehr als 30 Mitarbeitende von AbbVie Schweiz (Baar, ZG), dem Hauptunterstützer des Anlasses. Der nächste «Walk & Talk» ist bereits in Planung und findet am 22. September 2018 statt. ganisationen die Bevölkerung auf dem Landsgemeindeplatz in Zug über ihre Aktivitäten und machten auf chronische Krankheiten aufmerksam. Patientenorganisationen spielen für Betroffene, Angehörige und das Gesundheitswesen eine enorm wichtige Rolle. Sie kennen die Bedürfnisse der Betroffenen und verfügen über eine sehr hohe Fachkompetenz. Die oft ehrenamtlich organisierten Dienstleistungen, wie zum Beispiel Kurse in den Bereichen Rehabilitation und Weiterbildung, Sozial-, Rechtsoder Therapieberatung und hochqualitatives Informa tionsmaterial schliessen die Lücke zum staatlichen Gesundheitswesen. Die Patientenstimme stärken Eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, von Patientenorganisationen und AbbVie beleuchtete die Anliegen der Betroffenen von chronischen Krankheiten sowie das politische Umfeld. Das Gespräch wurde von Ex-Miss-Schweiz Tanja Gutmann, ehemalige Betroffene eines Hirntumors, moderiert. Alle Teilnehmenden waren sich einig, dass die Patientenstimme gemeinsam gestärkt werden kann und soll. Auch nächstes Jahr werden sich am 22. September wieder Mitglieder von Patientenorganisationen zum «Walk & Talk» zusammenfinden und «trotz chronischer Krankheit aktiv sein und bleiben». www.abbvie.ch/walkandtalk Twitter: @AbbVieSchweiz #WalkAndTalk2017 Quelle: Medienmitteilung AbbVie AG Die Bevölkerung sensibilisieren Die Mitglieder der Patientenorganisationen pflegten bei einer Wanderung im Zugerland den gegenseitigen Austausch und verstärkten so ihr Netzwerk. Gleichzeitig informierten die Or­ Podiumsgespräch zum Thema «Die Patientenstimme in der Schweiz stärken»

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 5 Juli/August 2018
Teddy Zeit 2018
Nr. 4 Mai/Juni 2018
Nr. 3 April/Mai 2018
Nr. 2 März/April 2018
Nr. 1 Februar/März 2018
Nr. 8 Dezember/Januar 2017
Nr. 6 September/Oktober 2017
Beckenbodentraining
Ernährung im Alter
Gewinnen Sie einen Gatsby Elektromobil-Oldtimer im Wert von Fr. 4450.00