Aufrufe
vor 6 Monaten

Nr. 2 / 2019

  • Text
  • Menschen
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Produkte
  • Zeit
  • Vitamin
  • Wichtig
  • Eltern
  • Zudem
  • Wirkung
KULTUR IM KOFFER | THERAPIE BEI ÜBERARBEITUNG | STOFFWECHSELTHERAPIE | STUMPFE VERLETZUNGEN | SKIN FOOD | ALTERSSICHTIGKEIT | KUNSTLINSEN | LÜGEN – UMGANG MIT DER WAHRHEIT | GELENKSNAHRUNG | WELLNESSDESTINATION | TIBETISCHE KRÄUTERREZEPTUREN | FERMENTIERTE NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL | TROTZALTER | EISEN-STICKS | HEUSCHNUPFEN | FRUCHT- UND GEMÜSESÄFTE | BASISCHE ERNÄHRUNG | VERSTOPFUNG | ZECKENSCHUTZ VON INNEN | MUSKULÄRE VERSPANNUNGEN | GINKGO | ABBAU VON GLUTEN | ALLERGIEN | CARDIOSPERMUM | THERAPIE BEI ARTHROSE | GELENKSCHMERZEN | ZAHNIMPLANTATE | GESELLSCHAFTLICHE WERTE | SCHMUTZ- UND FETTLÖSER | VITAMIN D | BABYNAHRUNG | REIZHUSTEN | HILFE BEIM ZAHNEN | WEG MIT DEM WINTERSPECK | MUSKELAUFBAU | SCHLAFAPNOE | ZWEITHAAR UND HAARERSATZ | STRESSBEWÄLTIGUNG | GEFÜHLE AUF PAPIER | HAUTPFLEGE BEI JUGENDLICHEN | ERKÄLTUNGS- UND HEUSCHNUPFEN | WEISSER REGENBOGEN | GESUNDHEITSBLOG | JUBILÄUMSWETTBEWERB | ESSENZIELLE AMINOSÄUREN | MIKRONÄHRSTOFFE

Wer lügt nie? Im Umgang

Wer lügt nie? Im Umgang mit der Wahrheit sind wir manchmal sehr grosszügig. Ob sich das lohnt? Gelogen wird bereits schon im Sandkasten und im Kindergarten, ebenso im Schulzimmer, im Lehrerzimmer, in allen Büros und Werkstätten, im Fernsehstudio, auf dem Fussballplatz, im Gerichtssaal und nicht zuletzt in vielen Sitzungszimmern von Gemeinderäten bis hin zum Parlament. Dabei handelt es sich um kleinere oder grössere Lügen, manchmal bewusst, manchmal eher unbewusst; wir reden auch von «Notlügen». Es gibt Lügen, die gar nicht bös gemeint sind, es gibt aber auch ganz gemeine Lügen. Es gibt Lügen, die keine einschneidenden Konsequenzen haben, es gibt aber auch Lügen mit grossen Folgen. So weiss man zum Beispiel, dass während eines Krieges beide Seiten massiv lügen (man spricht dann von sogenannter «Kriegspropaganda») und oft weiss man wirklich nicht mehr, wem und was man glauben soll. «Gott gab uns nur einen Mund, weil zwei Münder ungesund. Mit dem einen Munde schon, schwatzt zuviel der Erdensohn. Hat er jetzt ein Mund voll Brei, muss er schweigen unterdessen; hätte er der Münder zwei, löge er sogar beim Essen.» Diese Aussage von Heinrich Heine klingt nicht gerade ermutigend. Doch nicht nur Heine sah das so: Die deutsche Buchautorin Imtraut Krüger schrieb sogar ein Buch mit dem Titel «Leben heisst Lügen». «Das wahrste Wort der Menschensprache heisst: vielleicht», sagte Voltaire. Die Unverbindlichkeit des Wortes «vielleicht» macht es eben so sympathisch, dass wir alle immer wieder gerne davon Gebrauch machen, wenn wir uns auf dem schmalen Band zwischen Wahrheit und Lüge befinden. Aber meistens ist es gelogen, wenn jemand das Wort «vielleicht» benützt. Wer das sagt, weiss meis­ 12 Schweizer Hausapotheke 2-2019 tens, dass er «nein» meint, getraut sich das aber nicht zu sagen. Vier Möglichkeiten Wenn wir etwas gefragt werden, so haben wir vier Möglichkeiten. Wir sagen «ja», wir sagen «nein» oder wir sagen «ich weiss nicht». Diese Antworten können ehrlich gemeint sein. Wenn wir aber mit «vielleicht» antworten, so ist das meist gelogen. Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie haben Ihren Garten neugestaltet und möchten gerne zu einem Apéro einladen, um all Ihren Verwandten und Bekannten den Garten zu präsentieren. Sie stellen dann allen folgende Frage: «Ich veranstalte am Samstagabend in zwei Wochen einen Apéro in meinem Garten und lade dich dazu gerne ein. Kommst du auch?» Jetzt erhalten Sie folgende Antworten: «Ja, ich komme gerne» – wer dies sagt, kommt zu 99 Prozent. «Nein, leider kann ich dann nicht kommen» – wer das sagt, kommt zu 99,99 Prozent nicht. «Ich weiss es noch nicht» – bei dieser Antwort liegt die Chance bei 50 Prozent. «Vielleicht...» – wer so antwortet, kommt zu 99 Prozent nicht. Auffallend ist zudem die Tatsache, dass viele Menschen ziemlich sauer werden, wenn sie merken, dass sie von jemandem belogen werden. Gleichzeitig gehen sie selber aber auch leichtfertig mit der Wahrheit um. Auf einem schmalen Grat Wo ist die Grenze zwischen Wahrheit und Lüge? Ist es gelogen, wenn ich beispielsweise schweige, statt einen Sachverhalt darzulegen? Oder ist es auch gelogen, wenn ich nicht ganz alles erzähle, was zu einer Geschichte gehört? Ist es gelogen, wenn ich etwas so erzähle, dass es trotz der «richtigen Worte» auch ganz anders verstanden werden kann? Bei Tötungsdelikten wird zwischen Mord und Totschlag unterschieden. Ersteres geschieht mit Absicht und ist geplant, letzteres ist eine situationsbedingte Handlung im Affekt. Entsprechend unterschiedlich ist denn auch das Strafmass, welches Gerichte für einen Mord oder Totschlag verhängen. Ganz ähnliche Unterschiede können auch bei der Lüge gemacht werden: Eine geplante Lüge ist kaum zu vergleichen mit einer Notlüge – was allerdings nichts daran ändert, dass es sich in beiden Fällen um eine Lüge handelt. Viele Lügen sind übrigens Notlügen: Etwa, wenn ich einen redseligen Nachbarn abklemme, in dem ich erkläre, dass ich unbedingt noch Dringendes zu erledigen hätte, obwohl ich den ganzen Nachmittag gar nichts geplant habe. Oder wenn ich einem hartnäckigen Verkäufer sage, dass ich mir den Kauf des neuen TV-Apparates noch überlegen möchte, obwohl ich mich bereits für ein Produkt der Konkurrenz entschieden habe. Nun, gelogen ist gelogen und sehr oft spürt man auch, ob jemand lügt. Gut möglich, dass der oben erwähnte Verkäufer genau spürt, dass ich ein anderes Gerät kaufen will. Er verzeiht diese Lüge vielleicht auch deshalb, weil er selber gelegentlich zu solchen Lügen greift. Doch irgendwie wäre es halt doch schön, wenn wir einander die Wahrheit sagen könnten. Wie es aber scheint, ist die Wahrheit manchmal einfach hart zu ertragen. Wer lügt nie? Wer behauptet, er lüge nie, der lügt. Wir lügen immer dann, wenn wir versuchen, einer für uns unangenehmen Situation zu entfliehen. Das kann verschiedene Gründe haben: Angst, Scham, Bequemlichkeit, Geltungsdrang, Eitelkeit oder Geiz können Auslöser sein. Gelogen wird aber oft auch in guter Absicht: Man will jemanden nicht verletzen, man will auf jemanden Rücksicht nehmen oder man versucht, mittels kluger Lügen diplomatisch die Eskalation eines Konfliktes zu verhindern. Kinder lügen sehr oft aus Angst vor einer Strafe – doch das tun auch Erwachsene. Wenn eine Sekretärin dem Chef erklärt, sie sei in Folge einer Autopanne zu spät zur Arbeit gekommen, so kann die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes der Grund der Lüge sein. Verliert jemand dann tatsächlich seinen Arbeitsplatz und er verheimlicht das, so steckt hinter dieser Lüge die Scham. Aus Bequemlichkeit lügen wir oft dann, wenn wir jemandem eine Aufgabe mit der Begründung

Experte für Gelenke und Muskeln Komplette und hochdosierte Formulierungen für Knorpel, Bänder, Sehnen, Knochen oder Muskeln. Als Bewegungsexperte entwickelt Swiss Alp Health speziell komplette und hochdosierte Formulierungen für den Bewegungsapparat. Der Gründer der Firma erlitt vor 30 Jahren einen schwerwiegenden Knieunfall und entwickelte für sich eine innovative Gelenksnahrung, welche stetig nach wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt worden ist. Er ist Mitglied der internationalen Ärzte- und Knorpel-Gesellschaft ICRS (International Cartilage Regeneration & Joint Preservation Society) und berät Fachpersonen zum Thema «Ernährung & Bewegungsapparat». ExtraCellMatrix ECM Drink & Tabs für Gelenke, Bänder, Sehnen und Knochen. Die kompletten «all-in-one» Formulierungen: • Hochdosiertes, bioaktives Kollagen (Typ I, II, III) • Hyaluronsäure, Chondroitin- und Glukosaminsulfat • Essentielle Aminosäuren Lysin, Methionin, Threonin • Pflanzliche Antioxidantien (Hagebutte, Enzianwurzel, Melonenextrakt, Edelweisskraut) • Vitamine und Mineralstoffe 59 CHF 1 Beutel (Tagesdosis) unseres Premium-Produktes ExtraCellMatrix ECM Drink enthält 22g Pulver (vergleichbar mit ca. 20 Tabletten!) für nur gerade CHF 4.20. Ein Top Preis-Leistungsverhältnis. Swiss Alp Health, Tel: +41 21 711 33 11 Email: info(at)swiss-alp-health.ch ExtraCellMuscle – Muskel & Energy Drink für jedes Alter! Entwickelt nach der kanadischen Studie von Churchward-Venne verwenden wir ein optimiertes Molkenprotein mit einem hochkonzentrierten L-Leucin Anteil (5g). L-Leucin stimuliert direkt die Proteinsynthese im Muskel und bewirkt die vermehrte Produktion des Wachstumshormons IGF-1. Entscheidend ist jedoch das korrekte Verhältnis von Protein und L-Leucin. Normale Protein-Shakes haben zuwenig L-Leucin und hemmen möglicherweise dessen Aufnahme im Körper (Devries et al, 2015). Weitere Inhaltsstoffe wie Kreatin, Arginin, Citrullin, Magne sium, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien unterstützen die Muskelfunktion und erhöhen den Energiestoffwechsel. Nach bereits 10 Tagen fühlen Sie sich deutlich leistungs fähiger. Geeignet für Sportler und Senioren in jedem Alter! Erhältlich in Apotheken und Drogerien Informationen auf www.swiss-alp-health.ch Geschenk ExtraCellHyalo! Beim gleichzeitigen Kauf von 2 Swiss Alp Health Produkten in Ihrer Apotheke, Drogerie oder auf www.swiss-alp-health.ch erhalten Sie 1 Packung ExtraCellHyalo im Wert von 69 CHF gratis. Senden Sie den Bon mit der Originalquittung der zwei bezahlten Packungen an Swiss Alp Health, Route d’Arnier 4, 1092 Belmont-sur-Lausanne. Die Gratispackung wird Ihnen portofrei zugestellt. Der Bon gilt nur für Konsumenten, nicht für den Handel/ Internethandel. Haut- und Gelenk- Booster Kapsel mit hochdosierter Hyaluronsäure, MSM, Curcuma C3-Complex®, Traubenkernextrakt mit OPC. Ideal in Kombination mit allen Swiss Alp Health Produkten. Gültig bis 30.6.2019/SHA

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining