Aufrufe
vor 10 Monaten

Nr. 2 / 2019

  • Text
  • Menschen
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Produkte
  • Zeit
  • Vitamin
  • Wichtig
  • Eltern
  • Zudem
  • Wirkung
KULTUR IM KOFFER | THERAPIE BEI ÜBERARBEITUNG | STOFFWECHSELTHERAPIE | STUMPFE VERLETZUNGEN | SKIN FOOD | ALTERSSICHTIGKEIT | KUNSTLINSEN | LÜGEN – UMGANG MIT DER WAHRHEIT | GELENKSNAHRUNG | WELLNESSDESTINATION | TIBETISCHE KRÄUTERREZEPTUREN | FERMENTIERTE NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL | TROTZALTER | EISEN-STICKS | HEUSCHNUPFEN | FRUCHT- UND GEMÜSESÄFTE | BASISCHE ERNÄHRUNG | VERSTOPFUNG | ZECKENSCHUTZ VON INNEN | MUSKULÄRE VERSPANNUNGEN | GINKGO | ABBAU VON GLUTEN | ALLERGIEN | CARDIOSPERMUM | THERAPIE BEI ARTHROSE | GELENKSCHMERZEN | ZAHNIMPLANTATE | GESELLSCHAFTLICHE WERTE | SCHMUTZ- UND FETTLÖSER | VITAMIN D | BABYNAHRUNG | REIZHUSTEN | HILFE BEIM ZAHNEN | WEG MIT DEM WINTERSPECK | MUSKELAUFBAU | SCHLAFAPNOE | ZWEITHAAR UND HAARERSATZ | STRESSBEWÄLTIGUNG | GEFÜHLE AUF PAPIER | HAUTPFLEGE BEI JUGENDLICHEN | ERKÄLTUNGS- UND HEUSCHNUPFEN | WEISSER REGENBOGEN | GESUNDHEITSBLOG | JUBILÄUMSWETTBEWERB | ESSENZIELLE AMINOSÄUREN | MIKRONÄHRSTOFFE

Feste dritte Zähne in

Feste dritte Zähne in einem Tag Mehr Lebensqualität mit Zahnimplantaten Wenn alle Zähne fehlen oder entfernt werden müssen und man sich nicht mit einem herausnehmbaren Gebiss begnügen will, war der Weg zu festen Zähnen bisher oft ein rechter Leidensweg: Knochenaufbau, mehrfache Operationen und schlecht sitzende provisorische Vollprothesen, die bis zu einem Jahr getragen werden mussten. Zum Glück gibt es heute fortschrittliche Methoden, die den Weg zu festem Zahnersatz erheblich abkürzen. Die All-On-Four-Methode erlaubt es, mit nur vier Implantaten pro Kiefer festsitzenden Zahnersatz als Sofort-Versorgung zu realisieren. Dabei ist im Regelfall nur ein chirurgischer Eingriff erforderlich, der in Vollnarkose oder im Dämmerschlaf möglich ist. Noch vorhandene Zähne können gleichzeitig entfernt werden. Einige Stunden nach dem Eingriff verlässt der Patient unsere Praxisklinik mit festen, belastungsfähigen Zähnen. Etwa drei Monate später wird dann die endgültige Brücke angefertigt. Frau Esther Burckhardt, 67, aus Flamatt: «Ich litt an fortgeschrittener Parodontitis und konnte mit meinen lockeren Zähnen kaum noch essen. Die Entzündungen bereiteten mir chronische Schmerzen und ich musste regelmässig starke Schmerztabletten nehmen. Aus Angst vor schmerzhaften Operationen und langwierigen Behandlungen hatte ich das Thema Implantate immer vor mir hergeschoben. Mit meinen abstossenden Zähnen traute ich mich am Ende gar nicht mehr unter die Leute und fühlte mich zunehmend isoliert und depressiv. Als ich dann durch meine Tochter von der All-On-Four-Methode erfuhr, schöpfte ich Hoffnung: Feste Zähne sofort, das war bisher nur ein Wunschtraum gewesen. Eines Tages raffte ich mich dann zur Totalsanierung in Vollnarkose auf. Ich habe meinen Entschluss, mein Zahnproblem ein für alle Mal zu lösen, nicht eine Minute bereut. Mit meinen festen, schönen Zähnen habe ich jetzt ein ganz anderes Lebensgefühl, fühle mich viel jünger und selbstbewusster. Und kann wieder unbeschwert essen, was ich will. Wer zuletzt lacht, lacht am besten!» Der «Trick» der All-On-Four-Technik besteht darin, dass die hinteren Implantate schräg nach vorne geneigt eingesetzt werden. Dadurch können auch bei reduziertem Knochenangebot besonders lange und stabile Implantate verwendet werden, die eine Sofortbelastung zulassen, ohne lange Einheilphasen abwarten zu müssen. Das bedeutet für den Patienten: • Nur eine Operation erforderlich • Keine Knochentransplantate oder -aufbauten, dadurch vermindertes Operationsrisiko • Sofort feste Zähne, keine langen Wartezeiten mit herausnehmbaren Prothesen • Geringere Kosten, da nur vier Implantate pro Kiefer • Gute Ästhetik, einfache Hygiene, da nur vier Implantate • Verschraubter Zahnersatz ermöglicht bei Bedarf einfache Reparatur Autor: Dr. med. dent. Markus Schulte ist Zahnarzt und Spezialist für Oralchirurgie Praxisklinik: Zahnarzt Team Luzern Winkelriedstrasse 37 6003 Luzern Tel. 041 210 58 58 Ausführliche Informationen unter www.ztlu.ch Sicherheit und Garantie Die All-On-Four-Methode wird seit über 14 Jahren weltweit angewandt und ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien abgestützt. Alle bisher vorliegenden Untersuchungen ergaben sehr gute Resultate. Dr. Schulte wendet die All-On-Four-Technik seit 12 Jahren an und hat damit bereits über 500 Patienten erfolgreich in einem Tag zu festen Zähnen verholfen. Er ist aufgrund seiner eigenen umfangreichen Erfahrung von den Vorteilen und der Sicherheit dieser Methode überzeugt. Daher gewähren wir unseren Patienten eine 10-Jahres-Garantie auf Implantatverlust. Öffentliche Vorträge von Dr. Markus Schulte zum Thema «Feste Zähne an einem Tag»: Zürich: Montag, 18. März 2019, 19.00 Uhr Brasserie Lipp, Uraniastrasse 9, 8001 Zürich Luzern: Montag, 8. April 2019, 19.00 Uhr Zahnarzt Team Luzern, Winkelriedstrasse 37, 6003 Luzern Bern: Montag, 13. Mai 2019, 19.00 Uhr Hotel Ambassador & SPA, Seftigenstrasse 99, 3007 Bern Luzern: Montag, 27. Mai 2019, 19.00 Uhr Zahnarzt Team Luzern, Winkelriedstrasse 37, 6003 Luzern Anmeldung erbeten an Tel. 041 210 58 58 oder praxis@ztlu.ch 34 Schweizer Hausapotheke 2-2019

Was jeder tut, ist wohlgetan Das war im vorletzten Jahrhundert eine Selbstverständlichkeit. Sich abheben vom «Jedermann» scheint heute die Forderung. Ist Populismus eine dialektische Reaktion auf zu hoch gesteckte Forderungen nach Individualität und Eigenverantwortung? Könnte es sein, dass die Forderungen nach «Liberalisierung» in Kultur, Gesellschaft und Erziehung viele überfordert hat? Vor hundert Jahren endete der Autoritätsglaube breiter Volksmassen und der unkritische oder ihnen brutal abgeforderte Gehorsam in der Katastrophe eines vernichtenden Krieges. Er entzog den gewöhnlichen Menschen im Lande – und vor allem in den Städten – alle Lebensgrundlagen. Die Generation der damals Erziehungsverantwortlichen spaltete sich in jene, die die alte Ordnung (sprich Unterordnung) wieder herbeisehnten und jene, die gerade in der Wiederherstellung dieser Ordnung eine Gefahr sahen. Die Mündigkeit des Bürgers und bereits des Kindes krempelte die Erziehungszielsetzungen um. Leitstern, vor allem in den Städten. Jede Ordnungsliebe ist verdächtig. Doch eine geltende Ordnung ist Voraussetzung, damit ein Zusammenleben organisiert werden kann. Also muss in vielen Ländern (besonders in den deutschsprachigen und den neuen im Osten Europas) ein neues politisches System aufgebaut werden. Aber die Vertreter der Ordnung – seien es Polizisten, Politiker oder «Pauker» – sind verdächtig und nur zu oft auch reaktionär, das heisst in Denkgewohnheiten der Unterordnung und des Kadavergehorsams, geschult. So bieten jene Agitatoren, die ordnungsauflösend operieren (Anarchisten, Libertinäre) auf der einen Seite verführerisch gute Gründe, sich gegen alle Forderungen «von oben» Nonkonformismus Im versehrten Europa der zwanziger Jahre wird Midro_93x129_d_Midro_93x129_d Nonkonformismus zu einem kulturellen 24.09.13 16:22 aufzulehnen. Seite 1 Die daraus erwachsenden chaotischen Zustände, wie sie nach jedem Zusammenbruch (ob Revolutionsende oder nach Kriegen) entstehen, stärken anderseits bei breiten Bevölkerungskreisen den Ruf Trybol tut wohl Individuell dosierbar Gelegentlich verstopft? Midro ® – Pflanzliche Abführhilfe bei gelegentlicher Verstopfung. Rezeptfrei in Apotheken und Drogerien. Dies sind Arzneimittel. Bitte lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Midro AG, CH-4125 Riehen beugt Entzündungen vor gesundes Zahnfleisch gegen Mundgeruch frischer Geschmack gegen Heiserkeit seit 100 Jahren gegen Aphthen hoch wirksam nachfüllbar Schweizer Qualitätsprodukt; erhältlich in Apotheken und Drogerien Schweizer Hausapotheke 2-2019 35

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 6 / 2019
Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining