Aufrufe
vor 3 Monaten

Nr. 2 / 2021

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Dankbarkeit
  • Frauen
  • Patienten
  • Wichtig
  • Vorhofflimmern
  • Apotheken
  • Wolle
EDLES HANDWERK – DAS NEUE YOGA| MEHRWEGFLASCHEN | EISENTHERAPIE | STUMPFE VERLETZUNGEN | LASERTHERAPIE BEI SCHEIDENTROCKENHEIT | HEIMTÜCKISCHE TEILCHEN IN DER LUFT | WELLNESS-OASE FÜR ZUHAUSE | MIT 66 JAHREN ... | HOMÖOPATHISCHE MITTEL BEI HEUSCHNUPFEN | VIRTUELLES MAGENBAND | STARKE NERVEN UND INNERE RUHE, TIBETISCHE KRÄUTERREZEPTUREN | PFLANZENKNOSPEN GEGEN HEUSCHNUPFEN | MIT SAFTFASTEN NEUE LEICHTIGKEIT ENTDECKEN | BLASENENTZÜNDUNG OHNE ANTIBIOTIKA BEHANDELN | MIT STRESSMANAGEMENT GEGEN HEKTIK | ÄLTER WERDEN GEHÖRT DAZU | WEISSTANNE, GEMMOTHERAPIE | HILFE BEI VAGINALBESCHWERDEN | B12 – DAS LEBENSVITAMIN | SICH RICHTIG ERHOLEN | GESUNDE MOLKE | BESSERE FETTVERDAUUNG | VITALITÄT MIT MIKRONÄHRSTOFFEN | WORTWEISE | HAUTALLERGIE: BEGLEITSYMPTOM JUCKREIZ | VEGANES VITAMIN D3 | ÜBER DIE BEDEUTUNG VON DANKBARKEIT | BASENKUR | A2-BIO-MILCHNAHRUNG FÜR BABYS | MUSKELREGENERATION | KRAMPFADERN ADE | EIN PLUS AN WOHLBEFINDEN | SCHLAFAPNOE RISIKOTEST | BORRELIOSE – HEIMTÜCKISCHE ERKRANKUNG | WAS BEIM ZAHNEN HELFEN KANN | ERZIEHUNG: REFLEKTIEREN UND AUSPROBIEREN | MODERNE MUNDHYGIENE | ZWEITHAAR UND HAARERSATZ | REHABILITATIONSKLINIK | HEUSCHNUPFEN | KLEINER BALKON, GROSSES GLÜCK | LÖSUNGEN BEI MUNDTROCKENHEIT | PFLANZLICHE MUNDPFLEGE | VORHOFFLIMMERN UND HYBRID-OPERATIONEN | EINE BÄUMIGE SACHE – EIN BAUM FÜR JEDES VERKAUFTE PRODUKT | GESUNDHEIT ALS HERAUSFORDERUNG | PODCAST ZU GESUNDHEITSTHEMEN | NATÜRLICHE INFEKTIONSBARRIERE STÄRKEN

gen: Wo sitze ich am

gen: Wo sitze ich am liebsten, und wo schaue ich hin? Gibt es Aus- oder Anblicke, von denen ich lieber ablenken will? Oder fühle ich mich beobachtet und deshalb nicht wohl? Ein berankter Sichtschutz oder höher wachsende Pflanzen können bereits Wunder bewirken. In Sachen Möblierung lässt sich raten, nicht nur auf die Optik zu setzen. Auch die Haptik trägt ganz entscheidend zum Wohlfühlen bei. Ein rauer Betonboden oder unansehnliche Fliesen von anno dazumal, auf denen das Regenwasser nur schlecht abfliesst, sind für Füsse kein taktiles Highlight. Holzroste und Outdoor-Teppiche hingegen eignen sich bestens als schmeichelnde Sohlenkitzler. Mut zum süssen Nichtstun Wenn Bepflanzung und Möblierung fertig sind, dann nichts wie los mit dem «Kraft tanken im Privatparadies». Doch: Einfach nur dasitzen und nichts tun? Damit sind viele von uns völlig überfordert. Die (digitale) Ablenkung im Alltag ist mittlerweile unser ständiger Begleiter: Hier ein Klingeln, da ein Piepsen … und schon springen wir auf. Aber sind wir mal ehrlich: Den Stress machen wir uns häufig selbst. Wer Entspannung und innere Balance sucht, sollte sich regelmässig Auszeiten gönnen – und auch den Müssiggang auf dem Balkon kultivieren! Längst ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Beobachten von Fischen im Aquarium einen positiven und beruhigenden Einfluss auf unseren Körper hat. Unter anderem wird dabei der Blutdruck gesenkt. Warum sollte 48 Schweizer Hausapotheke 2-2021 das beim Abtauchen in den Mikrokosmos auf dem Balkon anders sein? Statt Fische beobachtet man eben Insekten – und das sogar an der frischen Luft. Naturerlebnis im Kleinformat Wer sich auf das Abenteuer «grünes Balkonien» einlässt und ganz genau hinschaut, dem tun sich wahre Wunderwelten auf. Der Natur im Rhythmus der Jahreszeiten zuzusehen, ist und bleibt ein Faszinosum. Flora und Fauna bringen einfach Erstaunliches hervor. Und je näher man heranzoomt, desto fantastischer wird diese Welt. Die wahre Schönheit liegt dabei oftmals im Detail, zum Beispiel in Blumensamen. Wer sich die Mühe macht, nach der Blüte Samen zu sammeln, wird erstaunt sein ob der Vielfalt der Winzlinge, in denen das Leben programmiert ist. Das Sammeln hat übrigens nicht nur den Vorteil, dass man im nächsten Jahr wieder selbst säen kann. Lichtgeschützt in Tütchen verpackt und in einen Briefumschlag gesteckt, sind sie ein wunderbares Geschenk für Freunde. Ein kleiner Erfahrungsbericht Mein eigener Balkon – Südseite, mitten in der Stadt – ist gerade mal zweieinhalb Quadratmeter gross. Wahrlich nicht viel, könnte man meinen. Aber Sie werden erstaunt sein, wie viele Pflanzenarten bei mir gedeihen: nicht fünf, nicht zehn, über 20! Das ist sozusagen mein persönlicher Beitrag zur Biodiversität. Das meiste wächst in Kästen, die an einer schmiedeeisernen Brüstung hängen. Einiges gedeiht aber auch in Töpfen direkt auf dem Boden. So manche winterharte Pflanze begleitet mich mittlerweile seit Jahren. Darunter ein Weisser Lavendel, eine Nelke in Pink und die Montbretie mit leuchtend-roten Blüten. Edelwicke, Pfirsichsalbei und Elfenspiegel gehören ebenfalls zu meinem Standardsortiment. Sie duften einfach betörend! Genauso wie mein Löwenmäulchen, das (zumindest für mich) so herrlich nach Kaugummi … nach Kindheitserinnerung … riecht. Im letzten Sommer zog erstmals eine schwarzäugige Susanne auf meinen Balkon. Ehrlich gestanden habe ich die orangeblühende Kletterpflanze nur ihres Namens wegen gekauft. Den haben wir schliesslich gemeinsam. Sie gedieh prächtig und erwies sich als Glücksgriff, in doppeltem Sinn: Mir bot sie eine ununterbrochene Blütenpracht, den Insekten an der Hauswand eine beachtliche Fläche als Nektarquelle und Unterschlupf. Entsprechend tummelte sich dort vieles, was kreucht und was fleucht: Bienen, Hummeln, Schwebfliegen, Gammaeulen (Nachtfalter), Kleine Füchse (Schmetterlinge), Ohrenkneifer, Marienkäfer … Freunde fürs Leben Je mehr man Insekten beobachtet und über sie weiss, desto verbundener fühlt man sich ihnen. Wenn sich zum Beispiel eine Biene mühsam in die Blüte des Schlangenkopfs zwängt, möchte man ihr fast dabei helfen. Ein Kraftakt, der aber nur sichtbar wird, wenn man die Nähe nicht scheut. Ein Balkon liefert zig solch kleiner und grosser Geschichten. Und sensibilisiert dafür, was wir in der Hektik des Alltags sonst nicht wahrnehmen. Zum Beispiel den «Wind», den die Blaue Holzbiene macht, wenn sie mit sattem Sound vorbeifliegt. Ein riesiger Brummer mit schwarzem Pelz und schimmernd-blauen Flügeln. Am meisten haben es mir die grasgrünen Heupferde angetan. Zum einen hielten sie den Pflanzen die Blattläuse vom Leib, zum anderen waren sie (standort-)treue Gesellen. Das ganze Jahr über habe ich verfolgt, was sie so treiben. Sofern ich sie überhaupt ausfindig machen konnte, denn trotz ihrer Grösse (rund 6 cm lang) sind sie Meister der Tarnung. Wenn man jedoch ihre Gewohnheiten kennt, kommt man ihnen schnell auf die Schliche: Die Blätter der Duftnessel, so stellte sich heraus, waren ihr Lieblingsort, um abzuhängen und zu chillen. Dabei zuzuschauen, war wiederum für mich Entspannung pur. Mal ehrlich, wer braucht da noch ein Aquarium? Susanne Lieber

Aphthen, Lippenbläschen, Zahnfleischbluten und Wunden Gehören auch Sie zu den vielen Menschen, die schon die sensationelle Wirkung von Oraflogo erfahren haben? Dann haben Sie sich vielleicht auch schon gefragt, warum Oraflogo so schnell und effizient wirkt. Oraflogo Gel: Für die gezielte, topische Anwendung zum Beispiel bei Verletzungen, Druckstellen, Aphten, Lippenbläschen. Die Antwort kommt aus der Natur. Seit jeher hat der Mensch sich der Natur bedient, um Krankheiten und Wunden zu lindern oder zu heilen. Oraflogo MOUTHWASH: Die Mundspülung für die gründliche, sanfte Pflege bei Mundtrockenheit und empfindlicher Mundschleimhaut. Oraflogo ORAL SOLUTION: Bei grossflächigen oder schwer erreichbaren Läsionen im Mund. Mit modernsten Technologien wurden die geheimnisvollen Wirkungen der Kräuter und Heilpflanzen unserer Vorfahren erforscht und stehen uns heute in Form von Extrakten und Konzentraten zur Verfügung. Mit Oraflogo ist es uns gelungen, die positiven Wirkstoffe von zehn Pflanzenextrakten, höchster Qualität zu vereinen. Die fein aufeinander abgestimmten Kombinationen erlauben es jedem Wirkstoff, sich voll zu entfalten und machen Oraflogo zum besten, natürlichen Präparat seiner Kategorie. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oraflogo.ch Oraflogo SPRAY: Ideal für die unkomplizierte, diskrete Anwendung am Arbeitsplatz und unterwegs. Oraflogo Produkte sind erhältlich in Apotheken und Drogerien Die Intelligenz der Natur für Ihre Gesundheit NEU STÄRKEN SIE IHR IMMUNSYSTEM MIT NATÜRLICH GEWONNENEN VITAMINEN. Bei den meisten verkauften Vitaminen handelt es sich um synthetische und manchmal sogar aus Erdölderivaten hergestellte Vitamine. Wir bei ARKOPHARMA sind davon überzeugt, dass die alltäglichen Beschwerden mit natürlichen Gesundheitsprodukten gelindert werden können. 100% PFLANZLICHE FORMEL Nahrungsergänzungsmittel Vitamine C und B6 tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. ARKOPHARMA PHARMAZEUTISCHES LABOR FÜR EINE NATÜRLICHE MEDIZIN. Schweizer Hausapotheke 2-2021 49

Unsere Zeitschriften