Aufrufe
vor 5 Monaten

Nr. 3 / 2019

MENSCHEN UND FARBEN | THERAPIE BEI MÜDIGKEIT | HÜHNERAUGEN | STUMPFE VERLETZUNGEN | VAGINALBESCHWERDEN | ERWARTUNGEN UND ENTTÄUSCHUNGEN | KOMFORTSCHUHE | LIMMEX MEDAILLE | TAIGAWURZEL | EISENTHERAPIE | TIBETISCHE KRÄUTERREZEPTUREN | HÖRSYSTEME | MEDIKAMENTENSUCHT | WER BIN ICH | HOMÖOPATHISCHER APPETITHEMMER | SPORT-DRINK | ENERGIE UND REGENERATION | AUGENLASER-BEHANDLUNG | BLASENENTZÜNDUNG | WOHLFÜHLSCHUHE | TÄGLICHER UV-SCHUTZ | WEISSDORN | MAGENBAND-HYPNOSE | GENERATIONENKONFLIKTE | HAARPROBLEME | NOTRUF-UHREN | HAUTPFLEGE MIT FRUCHTSÄUREN | ANTI-AGING-AUGENPFLEGE | DENTOPHOBIE | DARMENTGIFTUNG | WEIBLICHE HORMONREISE | DARMKREBS-VORSORGE | ENTWICKLUNG DER INTELLIGENZ | AUGENTROPFEN | D-MANNOSE | BLUTHOCHDRUCK | DARMSANIERUNG | REHABILITATIONSKLINIK | HEUSCHNUPFEN | TRAUERN | HOMÖOPATHISCHER ZECKENSCHUTZ | RICHTIG FASTEN | JUBILÄUMSWETTBEWERB | INKONTINENZ | BECKENBODEN-TRAINING | THERMALBAD | ELEKTROSMOG | INWENDIGER FRÜHLINGSPUTZ | SKIN FOOD | MIKRONÄHRSTOFFE

der wird davon weniger

der wird davon weniger durchgeschüttelt und kommt entsprechend gelassener durch den Alltag. Bedürfnisse Unsere kapitalistische Konsumgesellschaft bringt es mit sich, dass wir permanent mit Werbung bombardiert werden. Um glücklich zu sein, brauchen wir ein bestimmtes Auto, diese und jene Kleider, immer die neuesten Möbel; wir sollten das und dies essen, ein bestimmtes Waschmittel und ein extrem wirksames Putzmittel verwenden; natürlich brauchen wir das neueste Smartphone, einen genialen TV-Apparat und dies und das und jenes und überhaupt fast alles. Wir hören das so oft, dass wir plötzlich sogar beginnen, es zu glauben. Doch: Werbung ist Gehirnwäsche und dient niemals unserem Glück; sie dient nur der Wirtschaft und steigert unser Bruttosozialprodukt. Wer sich selber gut kennt, der weiss genau, welches seine Bedürfnisse sind und was er braucht, um zufrieden durchs Leben zu kommen. Dem ganzen Rest an Waren und Dienstleistungen – und das ist der grösste Teil des immensen Angebots – schenken wir dann höchstens noch ein müdes Lächeln. Vielleicht haben Sie es auch schon erlebt: Sie stehen in einem Warenhaus und lassen sich von den vielen «schönen» Dingen (die immer perfekt ins Licht gerückt sind!) blenden – und dann erliegen Sie der Versuchung und kaufen etwas. Nur kurze Zeit später merken Sie, dass diese Anschaffung bloss zu einem flüchtigen, schnell vergänglichen Glücksgefühl geführt hat (das war nur ein kleiner, kurzer Kaufrausch); dass Sie dieses Ding überhaupt nicht brauchen und dass dieses Ding Sie absolut nicht zufriedener macht. Die Frage ist also: Was genau brauchen wir? Was tut uns wirklich gut? Was ist notwendig? Und was brauchen wir nicht? Wenn wir uns gut kennen und wissen, was wir nicht brauchen, lassen wir all das gerne und innerlich zufrieden im Regal stehen. Fähigkeiten Vielleicht hat Ihnen einmal ein Lehrer oder ein Berufsberater den Rat gegeben, sich mit Informatik zu befassen. Vielleicht eifern Sie Ihren Eltern nach, die eine Autogarage führen. Vielleicht glauben Sie, dass Sie unbedingt auch Klavierspielen lernen sollten, weil Ihr Bruder das so toll macht. Oder vielleicht meinen Sie, dass es heutzutage wichtig ist, perfekt Englisch sprechen zu können. Vielleicht aber stimmt das alles nicht: Vielleicht ist es so, dass Sie ganz andere Fähigkeiten besitzen, von denen niemand spricht und auf die Sie niemand aufmerksam macht. Wer sich selbst gut kennt, der kennt auch seine wahren Leidenschaften, Eignungen, Neigungen und Fähigkeiten – und der rennt nicht verbissen irgendetwas nach, das eigentlich gar nicht zu ihm gehört. Grosse Ziele erreichen zu wollen, ist sicher eine tolle Sache im Leben, doch das Ziel sollte schon irgendwie passen. Gitarre zu spielen mag viel cooler sein als Oboe oder Fagott, doch nicht jedermann ist der geborene Gitarrist. Vielleicht liegt Ihnen die chinesische Sprache näher als Englisch, vielleicht sollten Sie sich eher mit Gartenarbeiten beschäftigen als mit Aktien und Obligationen; und vielleicht passt es besser zu Ihnen, wenn Sie mehr Wandern gehen statt einen teuren Yogakurs zu besuchen. Wie auch immer: Wer sich richtig gut kennt, der kennt seine Leidenschaften und Fähigkeiten – und zwar unabhängig davon, was andere dazu gesagt haben und vielleicht immer noch sagen. Und wer sich gut kennt, der richtet sein Leben entsprechend ein. Albin Rohrer Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Mein sportlicher Begleiter. Magnesium phosphoricum Nr. 7 plus ✔✔Zum Auflösen und Trinken ✔✔Geschmacksneutral ✔✔Praktisch zum Mitnehmen Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Angaben auf der Packung. Apotheke Lassen Sie sich in Ihrer oder Drogerie beraten. DrSchüssler_Sport_Anzeige_mit_Spickel_189x126mm_DE_FR.indd 1 14.03.18 15:03 20 Schweizer Hausapotheke 3-2019

Mehr Energie, schnellere Regeneration Es ist nicht so, dass nur in einem gesunden Körper ein gesunder Geist stecken kann: Heute weiss man, dass dieses Zitat aus der Antike verkürzt und in der Folge auch unrichtig übersetzt und verbreitet wurde. Mit einem gesunden Lebensstil – basierend auf regelmässiger Bewegung und einer ausgewogenen, bewussten Ernährung – liegen Sie aber ganz sicher richtig. Gehe ich recht in der Annahme, dass sich regelmässiger Sport durch nichts ersetzen lässt, Frau Godel? Auch wenn der «innere Schweinehund» das nicht gerne hört, aber dem ist tatsächlich so. Gerade für «Büromenschen», die einen Grossteil ihres Arbeitstages im Sitzen – oft vor einem Bildschirm – verbringen, ist Sport eigentlich ein Muss und ein Gewinn: Er sorgt für die körperliche Balance, entspannt und kräftigt gleichzeitig. Das beugt Verspannungen und Fehlhaltungen vor – und den weit verbreiteten, klassischen Rückenschmerzen. Gibt es noch weitere Vorteile, die überzeugen könnten? Ja, eine ganze Liste: Regelmässiger, moderater Ausdauersport senkt beispielsweise das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der Kreislauf und die Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers kommen durch die Bewegung in Schwung, was nicht nur den Stoffwechsel und den Zellaufbau fördert, sondern gleichzeitig auch den Abtransport von belastenden Gift- und Schadstoffen beschleunigt. Das Training stärkt die Lunge, verbessert die Kondition – auch im Kopf: die Durchblutung des Gehirns steigert die geistige Fitness. Mit zunehmendem Alter wird das Training noch wichtiger? Gerade Frauen hilft Ausdauersport erwiesenermassen, die Wechseljahrbeschwerden zu reduzieren und die Auswirkungen der Hormonumstellung teilweise zu kompensieren; mit zusätzlicher Gymnastik oder Muskeltraining beispielsweise zur Vorbeugung von Osteoporose. Generell gilt, dass eine gute körperliche Verfassung das Risiko für Erkrankungen wie Herzinfarkt, Bluthockdruck und Diabetes senken und den Alterungsprozess verlangsamen kann. Und viele von uns haben selber schon diese Erfahrung gemacht: Das Halten des Gewichts und insbesondere ein dauerhafter Abbau von Übergewicht funktionieren nur, wenn wir nicht nur die Ernährung anpassen, sondern uns auch mit langsam steigender Intensität sportlich betätigen. Hat man hat sich dann endlich aufgerafft, bestraft einen oft ein «ausgewachsener» Muskelkater. Wichtig ist mir vorauszuschicken, dass gerade nach längerer Abstinenz ein Arzt grünes Licht geben sollte, bevor man sich enthusiastisch in neue sportliche Abenteuer stürzt. Auch ein schrittweiser Aufbau ist entscheidend, denn der Körper braucht etwas Zeit, sich an die neue Belastung zu gewöhnen: 20 bis 30 Minuten insgesamt pro Tag, in denen Sie ins Schwitzen kommen, sind ein erster Schritt in die richtige Richtung. Also dranbleiben, sich regelmässig bewegen und die Belastung sukzessive steigern – so sollten der grosse Muskelkater ausbleiben und sich rasch erste, fürs Weitermachen motivierende Erfolge einstellen. Zur Unterstützung der Muskeln und der Energieversorgung und für eine Beschleunigung der Regeneration empfehle ich gerne den «Omida Sport Drink», eine magenschonende Mischung aus den Dr. Schüssler-Salzen Nr. 3, 5 und 7. Welche Eigenschaften haben die verschiedenen Komponenten? Die Schüssler-Mischung Nr. 7 plus fördert die Aktivierung von Energiereserven für ein gutes Trainingsergebnis und verkürzt die Regeneration: Salz Nr. 3 regt die Sauerstoffversorgung der Muskeln an und beugt Muskelkater vor, während Salz Nr. 5 zusätzliche Energie freisetzt. Das Salz Nr. 7 wirkt nach der Trainingseinheit krampflösend und entspannend. Wann setzt man die Mischung optimal ein? Sie können vom Sport-Drink vor, während und nach dem Sport je eine Dosis zu sich nehmen; die praktischen Portionenbeutel eignen sich gut zum Mitnehmen. Die Wirkungsweise wird auch von Sportlern geschätzt, weil der Sport- Drink sogar bei Nervosität vor Wettkämpfen hilft. Und wenn es doch schmerzt in den untrainierten Muskeln? Nutzen Sie das bitte nicht gleich als Vorwand, um wieder in die alte Untätigkeit zurückzufallen. Ganz im Gegenteil, nehmen Sie es im wahrsten Sinne des Wortes sportlich: Erfahren Sie Genugtuung in der Tatsache, dass bei Ihnen bisher vielleicht unbekannte Muskeln spürbar neu aktiviert wurden – und freuen Sie sich darauf, dass die unangenehmen Schmerzen bei regelmässiger Bewegung bald Geschichte sind. Aline Godel ist diplomierte Drogistin HF. Sie arbeitet als Filialleiterin in der MÜLLER Reformhaus Vital Shop Drogerie im Shoppyland in Schönbühl. Schweizer Hausapotheke 3-2019 21

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining