Aufrufe
vor 5 Monaten

Nr. 3 / 2019

MENSCHEN UND FARBEN | THERAPIE BEI MÜDIGKEIT | HÜHNERAUGEN | STUMPFE VERLETZUNGEN | VAGINALBESCHWERDEN | ERWARTUNGEN UND ENTTÄUSCHUNGEN | KOMFORTSCHUHE | LIMMEX MEDAILLE | TAIGAWURZEL | EISENTHERAPIE | TIBETISCHE KRÄUTERREZEPTUREN | HÖRSYSTEME | MEDIKAMENTENSUCHT | WER BIN ICH | HOMÖOPATHISCHER APPETITHEMMER | SPORT-DRINK | ENERGIE UND REGENERATION | AUGENLASER-BEHANDLUNG | BLASENENTZÜNDUNG | WOHLFÜHLSCHUHE | TÄGLICHER UV-SCHUTZ | WEISSDORN | MAGENBAND-HYPNOSE | GENERATIONENKONFLIKTE | HAARPROBLEME | NOTRUF-UHREN | HAUTPFLEGE MIT FRUCHTSÄUREN | ANTI-AGING-AUGENPFLEGE | DENTOPHOBIE | DARMENTGIFTUNG | WEIBLICHE HORMONREISE | DARMKREBS-VORSORGE | ENTWICKLUNG DER INTELLIGENZ | AUGENTROPFEN | D-MANNOSE | BLUTHOCHDRUCK | DARMSANIERUNG | REHABILITATIONSKLINIK | HEUSCHNUPFEN | TRAUERN | HOMÖOPATHISCHER ZECKENSCHUTZ | RICHTIG FASTEN | JUBILÄUMSWETTBEWERB | INKONTINENZ | BECKENBODEN-TRAINING | THERMALBAD | ELEKTROSMOG | INWENDIGER FRÜHLINGSPUTZ | SKIN FOOD | MIKRONÄHRSTOFFE

Abkühlung im Thermalbad

Abkühlung im Thermalbad Ganzjährig buchbar: Wellness-Hit • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet • 2 x ein exquisites 4-Gang-Menü • unbeschränkter Zutritt zur Wellnesswelt des Thermalbades Zurzach • 1 Teilkörper-Massage (25 Minuten) ab Fr. 350.— pro Person Park-Hotel**** Hotel Zurzacherhof***S Wellness Hotel Tenedo*** Das grösste Freiluft-Thermalbad der Schweiz Weitere Informationen: www.badzurzach.info Schon gewusst? Thermalwasser wirkt das ganze Jahr über wohltuend! Es verfehlt auch an warmen Tagen seine wohltuende Wirkung nicht und wer eine erfrischende Abkühlung sucht, kommt im Thermalbad Zurzach auch nicht zu kurz: Knappe 20° C im Cold-Pool regen die Durchblutung ordentlich an. Wer im kühlen Nass schwimmen möchte, für den ist das Naturschwimmbecken ein Highlight. Das grosse Aussenbecken mit 450 m 2 bietet ein Badevergnügen ohne Chlor. Ähnlich wie in einem natürlichen See wird das Wasser in einem biologischen Gleichgewichtsprozess gereinigt und die Wassertemperatur passt sich der Lufttemperatur an. Auf dem grosszügigen Liegedeck können Sie in bequemen Liegesesseln im Schatten entspannen oder ein Sonnenbad nehmen. Entspannung pur! So glätten Sie Narben auf So glätten Sie Weise. Narben auf natürliche Weise. Nach einer Verletzung der Haut – Die effektivste Behandlungs-Methode Nach einer Verletzung der Haut – Die effektivste Behandlungs-Methode nach Operationen, Hautschürfungen oder gen ist die Narbenmassage mit einer entsprechendesprechenden nach Nach Operationen, einer Verletzung Hautschürfun- der Haut – ist Die die effektivste Narbenmassage Behandlungs-Methode mit einer ent- nach Verbrennungen oder Operationen, Verbrennungen Hautschürfungen oder – können – können ist die Narbenmassage Narbencrème, Narbencrème, mit zum einer zum Beispiespiel entsprechenden Kelosoft®. Kelosoft®. Die Narbencrème, Bei- noch Wochen noch Wochen oder Verbrennungen Monate oder Monate spä-ter kosmetisch ter spä- können Die Durchblutung Durchblutung zum des Beispiel Kelosoft®. Gewebes Gewebes des noch kosmetisch Wochen oder oder funktionell oder Monate funktionell später Wulstnarben kosmetisch betroffenen betroffenen Die Durchblutung wird wird verbessert, die sert, verbes- des störende störende Wulstnarben oder auftreten. funktionell auftreten. betroffenen Narben die Narben werden Gewebes werden weich weich wird und und verbessert, die geschmeidischmeidig ge- Eine Narbencrème Eine störende Narbencrème Wulstnarben mit Grünöl mit Grünöl auftreten. und Narben und die die werden Wucherung weich bildet und bildet geschmeidig aus Bilsenkraut aus Eine Bilsenkraut Narbencrème glättet glättet mit Grünöl die Narben die Narben sich deutlich sich deutlich und zurück. zurück. die Wucherung Die Die Narbencrème bildet und hellt und aus Bilsenkraut sie hellt auf. sie auf. glättet die Narben kann kann sich deutlich auch auch vorbeugend zurück. Die zur zur Narbencrème Verhütung und hellt sie auf. einer einer kann Narbenbildung auch vorbeugend nach nach zur zungen zungen Hautverlet- Verhütung Hautverletzungen Hautverletzungen sind so sind vielfältig so vielfältig einer Narbenbildung oder oder Operationen Operationen nach Hautverletzungen angewendet werden. det angewen- wie die wie Hautverletzungen Folgen. die Folgen. Nach einer Nach sind Verletzung einer so Verletzung vielfältig werden. oder Operationen angewendet werden. ersetzt Bindegewebe ersetzt wie die Bindegewebe Folgen. Nach einer den geschädigten Hautbezirk – es wird also nicht der Narbenkosmetik – natürliche Basis den geschädigten Verletzung ersetzt Hautbezirk Bindegewebe – es wird den also geschädigten Hautbezirk – nicht der Narbenkosmetik – natürliche Basis ursprüngliche Hautzustand es wird also nicht wieder der Die Narbenkosmetik Narbencrème – kann natürliche leicht in Basis die ursprüngliche Hautzustand wieder Die Narbencrème kann leicht in die hergestellt. ursprüngliche Das Hautzustand Narbengewebe wieder enthält Haut Die Narbencrème einmassiert werden kann leicht und entfaltet in die hergestellt. Das Narbengewebe enthält keine Schweissdrüsen oder Haartet ihre volle Wirkung bei wurzeln. Haut einmassiert werden und entfal- hergestellt. keine Schweissdrüsen Das Narbengewebe oder Haar- enthält keine Haut ihre einmassiert volle Wirkung werden bei und täglicher entfaltet ihre volle Wirkung bei täglicher Es Schweissdrüsen ist auch leicht rötlich oder Haarwurzeln. Es ist gefärbt. Anwendung: wurzeln. Häufig auch Es ist ist leicht auch die überschiessende rötlich leicht rötlich gefärbt. Häufig Produktion ge- Anwendung: Wulstnarben werden geglättet färbt. Häufig ist die von ist Narbengewebe die überschiessende pro-blematisch. • und Wulstnarben bilden werden sich werden zurück geglättet Produktion Produktion von Narbengewebe von Diese Narbengewebe Wucherung problematisch. Bindegewebes problematisch. Diese Diese Wucherung entsteht des und bilden Auch und bilden altes sich Narbengewebe sich zurück zurück Wucherung erst des Wochen des • Auch • wird Auch altes weicher altes Narbengewebe Narbengewebe Bindegewebes oder Bindegewebes Monate entsteht nach entsteht erst Abheilung Wochen erst Wochen der Verletzung. wird Folgeoperationen wird weicher weicher werden oder Monate oder Monate nach Sie geht Abheilung nach oft Abheilung über der das Verletzungfeld Narben- der Ver-letzung. Folgeoperationen • vielfach Folgeoperationen hinfällig werden werden Sie hinaus Sie geht oft und geht über kann oft über das auch das Narbenfeld hinaus digte unbeschä- Narbenfeld hinaus vielfach hinfällig vielfach hinfällig und Hautpartien und kann kann auch erfassen. auch unbeschädigte Hautpartien erfassen. unbeschädigte Hautpartien erfassen. ® Kelosoft ® ® macht Narben unsichtbar... Glatt, braun, makellos: Das Das entspricht dem Glatt, heutigen braun, makellos: Bild schöner Das Haut. entspricht Narben nach dem heutigen Schnitten Bild und schöner Abschürfungen, Haut. Narben aber aber auch nach Verbrennungen Schnitten und Abschürfungen, oder Operationen aber sind auch nicht Verbrennungen nur kosmetisch oder störend, Operationen sie sie können sind nicht auch nur körperliche kosmetisch und störend, und psychische sie Beschwerden können auch körperliche hervorrufen. und psychische Beschwerden hervorrufen. Kelosoft ® Narbencrème hilft natürlich: Kelosoft ® ® Narbencrème hilft natürlich: Grünöl (pflanzlicher Wirkstoff aus Bilsenkraut) zur Grünöl effektiven Grünöl (pflanzlicher und schonenden Wirkstoff Narbenbehandlung. aus Bilsenkraut) zur zur effektiven effektiven und und schonenden Narbenbehandlung. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Erhältlich in Apotheken und Drogerien. Geistlich Bitte lesen Pharma Sie die AG, Packungsbeilage. 6110 Wolhusen. Erhältlich in Apotheken und Drogerien. Bitte Geistlich lesen Sie die Packungsbeilage. Erhältlich in Apotheken und Drogerien. NEU : Geistlich www.geistlich-medical.com Pharma AG, 6110 Wolhusen. NEU Pharma AG, 6110 Wolhusen. NEU : www.geistlich-medical.com : www.geistlich-medical.com Ins_Kelosoft_dt.indd 1 14.09.17 11:53 52 Ins_Kelosoft_dt.indd Schweizer Hausapotheke 1 3-2019 14.09.17 11:53 Ins_Kelosoft_dt.indd 1 14.09.17 11:53

Chips helfen Viele Menschen sind empfindlich gegen technischen Elektrosmog. Manche wissen es nicht und wundern sich über Beschwerden, die scheinbar keine Ursache haben. Glücklicherweise gibt es Chips (Aufkleber) und kleine Geräte, die einen Schutz bieten. gegen Elektrosmog Zu diesem Thema haben wir Dr. med. Manfred Doepp, Nuklearmediziner und Praktischer Arzt befragt. www.holisticcenter.ch Herr Dr. Doepp, Sie sind Mitbegründer und stellvertretender Präsident der Deutschen Gesellschaft für Energie- und Informationsmedizin e.V. Was haben Sie mit Elektrosmog zu tun? Als Nuklearmediziner arbeitete ich jahrzehntelang mit ionisierenden (radioaktiven) Strahlen. Deren destruktive Auswirkungen auf den Menschen sind bekannt. Über lange Zeit – und zum Teil bis heute – wurde behauptet, die nicht-ionisierenden Strahlen (elektromagnetische Wellen) hätten keine negativen Effekte. Allerdings publizierte ich bereits 1999 in Salzburg erstmals über die negativen biologischen Wirkungen von Handys und Handysendern. Wie sieht es mit dem Nachweis solcher Effekte auf den Menschen aus? Man sollte sich klarmachen, dass es zwei Typen von Wellen gibt: die Hertz’schen und die Tesla-Wellen. Offiziell anerkannt sind nur die Hertz’schen Wellen, über die ja die gesamte Telekommunikation abläuft. Biologisch bedeutsamer sind jedoch die Tesla-Wellen, die heutzutage nur als technische «Verschmutzung» betrachtet werden. Die Effekte dieser Wellen auf den Menschen stellen wir mit unseren Messmethoden fest. Gibt es technische Messgeräte für Tesla-Wellen? Leider nein, daher ist unser Weg, die geregelten Systeme des Menschen als Detektoren zu verwenden, der bisher einzig sinnvolle. Wir untersuchen damit das vegetative Nervensystem, den Herzschlag, die Gehirnströme, die Leitfähigkeit der Meridiane, die Quantenverschränkung im Informationsfeld und vieles mehr. Wie hat sich in den letzten Jahren die Strahlenbelastung der Menschen verändert? Die Intensität der Datenübertragungen auf Handys und Menschen hat sich in den letzten 20 Jahren vermillionenfacht. Wir haben uns daran gewöhnt, dass wir überall ein Netz oder ein WLAN haben und in Sekunden grosse Datenmengen downloaden können. Dies ist bequem, aber leider schädlich. Existieren inzwischen Nachweise über Krebserregungen, zum Beispiel Gehirntumore? Die Zahl der wissenschaftlichen Nachweise von Krebsauslösungen steigt andauernd an. Offiziell wird dies allerdings totgeschwiegen; denn die Generation G5 im Mobilfunk wird bereits etabliert, mit einer erneuten Verhundertfachung der Datentransfers. Wir werden in einem Strahlenchaos versinken und uns an Hirntumore und Hirnschläge gewöhnen müssen. Was empfehlen Sie zur Abhilfe in dieser Situation? Manche Menschen versuchen es zur Abschirmung mit Gitternetzen. Dies ist nutzlos; denn man kann Tesla-Wellen nicht abschirmen. Die Lösung sieht so aus, dass man am Handy (Chips) oder am Körper und/ oder in der Wohnung kleine Geräte platziert, die eine höhere Affinität zum technischen Elektrosmog aufweisen als der Körper selbst. Sie opfern sich quasi für die Antennenstrukturen im Organismus und entlasten ihn. Wie funktioniert ein solches Gerät der Marke RayGuard? Die RayGuards beinhalten zum einen eine bestimmte Mischung von Kristallpulvern und zum anderen metallische Spiralen, die gemeinsam als Antennen für unterschiedliche Frequenzen wirken. Wichtig ist, dass man damit die Hertz’schen Wellen nicht reduziert; denn das Handy und/oder der Mast würden in Gegenregulation gehen und die Sendestärke erheblich erhöhen. Dies wäre genau kontraproduktiv. Wie sind Ihre Erfahrungen mit den RayGuard-Produkten? Ich habe viele Gutachten über solche und ähnliche Produkte erstellt. Die RayGuards haben den entscheidenden Vorteil, dass sie primär nicht über beeinflus sbare Energetisierungen oder Informierungen wirken, sondern substanziell den Problemen durch technischen Elektrosmog etwas entgegen zu setzen haben. Daher verwende ich selbst erfolgreich mehrere dieser Produkte, und zwar am Handy, am Körper und in der Wohnung. RayGuard ist in der Schweiz exklusiv vertreten durch Cizen Inc. sports&health AG Marktgasse 22, 3011 Bern Tel. +41 (0)31 371 46 24 erhältlich auf www.cizen.ch Schweizer Hausapotheke 3-2019 53

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining