Aufrufe
vor 4 Monaten

Nr. 3 / 2021

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Kompliment
  • Zudem
  • Wirkung
  • Mittel
  • Zeit
  • Behandlung
  • Schweiz
LEBENSENERGIE – MAGIE IM LEBENSRAUM | VITALITÄT MIT MIKRONÄHRSTOFFEN | GESUNDES ZAHNFLEISCH | STUMPFE VERLETZUNGEN | HILFE BEI VAGINALBESCHWERDEN | RHABARBER – BESONDERES GEWÄCHS | ZU VIEL ODER ZU WENIG? | HÖRSYSTEME | VERSTOPFUNG | MACHEN SIE IHREN BEINEN BEINE | AUGENTROPFEN | SCHÜSSLER SALZE – DER BERÜHMTE ARZT UND SEINE SALZE | VITALPILZE, POTENTIAL FÜR IHRE GESUNDHEIT | ENDLICH GUT SEHEN | SPAGYRIK BEI HEUSCHNUPFEN | HÜHNERAUGENPFLASTER | HAGEBUTTE, GEMMOTHERAPIE | HILFE BEI REIZDARMSYNDROM | WUNDERSAMER WEIHRAUCH-EXTRAKT | DAS HAST DU SEHR GUT GEMACHT! DIE SACHE MIT DEN KOMPLIMENTEN | DIE WIEDERGEBURT DER ANTIBIOTISCHEN HEILER? | SELBSTSTÄNDIGKEIT IM ALTER | CBD – MYTHOS ODER GROSSES POTENZIAL? | BEHANDLUNG VON NAGELPILZ | NUTZEN VON ANTIOXYDANTIEN | RISIKO GÜRTELROSE | PFLANZENKNOSPEN GEGEN HEUSCHNUPFEN | NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL IN WASSERHÜLLE | PFLEGE FÜR DIE HAUT | HAFER-BISCUITS | BASISCHE NATURKOSMETIK | DIE SCHWEIGSAMEN MÄNNER | GESUNDES STILLEN | DEN KOPF IN SCHWUNG HALTEN | LÖSUNGEN BEI MUNDTROCKENHEIT | 60 JAHRE KRÄUTERHEFE | MULTIPLE SKLEROSE, WELT MS-TAG | WORTWEISE | STOFFWECHSELTHERAPIE | DIE ÜBERZEUGUNG, ETWAS BESONDERES ZU SEIN | SCHUHE ZUM WOHLFÜHLEN | COVID-19: ERFAHRUNGEN UND FALLBERICHT | NATÜRLICHER GESUNDHEITSSCHUTZ | GESUNDE MOLKE | IMMUNSYSTEM STÄRKEN | VITAMIN D3 | NATÜRLICHE INFEKTIONSBARRIERE STÄRKEN | ESSLUST HOMÖOPATHISCH REGULIEREN

Die Wiedergeburt der

Die Wiedergeburt der antibiotischen Heiler? Nach Meinung von Noah Frehner, diplomierter Drogist HF und Naturheilpraktiker Ten in Ausbildung, erlebt die Naturheilkunde in den letzten Jahren eine «Wiedergeburt» Sie geht also zurück zu ihren Wurzeln. Im Interview gewährt er mir einen Blick in seine Hausapotheke. Leider sind Pflanzen, die früher wichtige Heilkräuter waren, aus dem Gedächtnis vieler Menschen verschwunden. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung? Als durchaus logisch. Früher bedienten sich Mediziner naturbelassenen Heilkräutern und Knollen mit antibiotischer Wirkung. Später gingen sie dazu über, die einzelnen Wirkstoffe zu isolieren. Heutzutage wird vermehrt auf das Vielstoffgemisch zurückgegriffen. Somit erhält unser Organismus im Kampf gegen Viren und Bakterien nicht nur einen, sondern mehrere Impulse für den inneren Antrieb. Welchen Stellenwert hat die Naturheilkunde heute noch? Tagtäglich bin ich mit Kunden in Kontakt, die sich für möglichst natürliche Lösungen für Ihre Gesundheit interessieren – Tendenz steigend. Das freut mich als Drogist und angehender Naturheilpraktiker sehr. Ich bin der Meinung, dass die Naturheilkunde in den letzten Jahren eine «Wiedergeburt» erlebt. Eines der Heilkräuter mit antibiotischer Wirkung ist der Mönchspfeffer. Früher wurde er Mönchen verordnet, damit sie ihre Libido in den Griff bekommen. Heute gilt die Pflanze vor allem als Frauenheilmittel. In welchen Bereichen wird der Mönchspfeffer eingesetzt? Heutzutage wird Mönchspfeffer vorwiegend beim prämenstruellen Syndrom der Frau eingesetzt. Dabei handelt es sich um komplexe, körperliche und emotionale Beschwerden im Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Der Mönchspfeffer wirkt regulierend auf den Hormonhaushalt und kann so bei Symptomen wie Verstimmungszuständen, Brustspannen oder Bauchkrämpfen helfen. Eine weitere Heilpflanze mit antibiotischer Wirkung ist der Beifuss. Was bewirkt er und in welcher Form ist das Kraut am effektivsten? Es gibt zwei Arten von Beifuss. Den einjährigen Beifuss (Artemisia annua) und den gemeinen 28 Schweizer Hausapotheke 3-2021 Beifuss (Artemisia vulgaris), auch Gewürzbeifuss oder gewöhnlicher Beifuss genannt. Der einjährige Beifuss beispielsweise kommt unter anderem in der Corona- und Krebsforschung und bei Malaria zum Einsatz. Die Bitterstoffe des gewöhnlichen Beifusses regen die Bildung von Verdauungssäften an. Auf diese Weise unterstützen sie die Verdauung. Auch ätherische Öle dienen als Antibiotikaersatz. Salbei und Thymian schmecken nicht nur in Salaten. Ihnen wird auch eine heilende Wirkung bescheinigt. Ätherische Öle sind unter anderem für ihre antibiotische Wirkung bekannt. Salbei und Thymian haben einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen. Salbei kommt oft bei Halsschmerzen zum Einsatz. Die ätherischen Öle wirken antibakteriell und antiviral. Der Thymian eignet sich als Schleimlöser. Auch als Tee entfalten beide Pflanzen ihre antibiotische Wirkung: Hier gilt: «Weniger ist mehr.» Eine Überdosierung beispielsweise vom Salbei führt zur Austrocknung der Schleimhäute. Nicht nur Kräuter, auch Knollen und Wurzeln laufen dem Antibiotikum den Rang ab. Der Ingwer wurde im Jahr 2018 zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Erstaunt Sie das? Absolut nicht. Ingwer ist ein Wurzelstock, der durch die Küche als Heilpflanze berühmt wurde. Er eignet sich bei Übelkeit. Seine wärmende Eigenschaft für Hals und Magen ist erwähnenswert. Ein Stück Ingwer in der Dicke eines Daumens auf einen Liter Tee ist ideal. Ingwer in biologischer Qualität können Sie bedenkenlos ungeschält verwenden. Weniger bekannt ist die antibiotische Wirkung von Andorn. Früher als beliebteste Heilpflanze Europas gefeiert, ist er heute nur noch Fachleuten ein Begriff. Woher kommt das? Nach heutigen Standards besitzt Andorn meiner Meinung nach zu wenig an wirksamen Stoffen wie beispielsweise Scharfstoffe, Bitterstoffe und ätherischen Ölen. Diese sind es, die zum Beispiel den Ingwer zu einer beliebten Heilpflanze machen. Diese Standards mögen ein Grund dafür sein, dass bei uns in der Schweiz derzeit noch rund 100 Kräuter genutzt werden. Auch die Knoblauchknolle macht ihrem Namen als «Killer» alle Ehre. Dies nicht nur als Geschmacksverstärker. In welcher Form macht sich das medizinisch bemerkbar? Der Knoblauch wird in erster Line wegen seinem positiven Einfluss auf die Blutwerte eingesetzt. Welche Wunderwaffe hat der künftige Naturheilpraktiker Noah Frehner in seiner natürlichen Hausapotheke? Meerrettich durch das Senföl, wie auch die Kapuzinerkresse sind meiner Meinung nach die zwei Pflanzen der letzten drei Jahre mit antibiotischer Wirkung. Sie wirken besonders bei Bronchitis und Lungenentzündung antibiotisch. Auch zur Bekämpfung von Blasenbeschwerden eignen sich beide sehr gut. Hakan Aki Noah Frehner ist dipl. Drogist HF und Naturheilpraktiker TEN in Ausbildung, Schwerpunkt Ernährung und Heilpflanzenkunde; er arbeitet als Filialleiter in der Drogerie Haas in Frauenfeld.

Selbstständigkeit im Alter hauseigene so das tägliche Leben. Das beginnt bereits beim morgendlichen Anziehen. Mit Greifhilfen fällt das Anziehen der Socken leichter und Seniorinnen und Senioren benötigen keine fremde Unterstützung. Im Badezimmer bieten Halte- und Wandgriffe Sicherheit beim Gang zur Toilette oder beim Ein- und Aussteigen in der Dusche. Praktische Badhocker bieten zusätzliche Sicherheit und verringern die Stolpergefahr in der Dusche. Um den Alltag selbstständig zu meistern, gehört auch das sichere Laufen in der Wohnung oder das Zubereiten der täglichen Speisen. Rollatoren und Gehhilfen sowie seniorentaugliches Besteck und Verschlussöffner bieten eine willkommene Unterstützung. Sanitätsfachgeschäft nicht nur eine breite Auswahl an Alltags- und Therapiehilfen, sondern ist auch Ihr Ansprechpartner bei Inkontinenzprodukten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen sich Zeit für eine individuelle Beratung, um gemeinsam mit Ihnen die geeigneten Produkte auszusuchen. Balgrist Tec AG Forchstrasse 340 8008 Zürich Aktiv am Leben teilnehmen und so lange wie möglich selbstständig im eigenen Zuhause bleiben. Das wünschen sich viele Menschen im Alter. Mit kleinen Hilfsmitteln kann dieser Wunsch erfüllt werden. Im eigenen Zuhause gibt es für betagte Menschen oft viele kleine Herausforderungen zu meistern. Praktische Alltagshilfen unterstützen diese Menschen bei verschiedenen Tätigkeiten und erleichtern Breites Angebot – kompetente Beratung Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Balgrist Tec AG sind Ihre Ansprechpartner für sämtliche Sanitätsartikel. So bietet das Bei uns sind Sie in guten Händen Ihr kompetenter Partner mit einer langjährigen Tradition rund um Orthopädie-Schuhtechnik – Orthopädische Schuheinlagen – Schuhzurichtungen – Orthopädische Serien- und Massschuhe – Spezial- und Komfortschuhe Wir steigern Mobilität. Ihr verlässlicher Ansprechpartner in Sachen - Alltags- und Therapiehilfen - Orthopädie-Schuhtechnik - Kranken- und Pflegeartikel - Orthopädietechnik - Inkontinenzversorgung - Rollstuhlversorgung Balgrist Tec AG | Forchstrasse 340, 8008 Zürich | T +41 44 386 58 00 | balgrist-tec.ch Orthopädie – Bandagen, leichte Orthesen – Kompressionsversorgung Fuss-Orthopädie Feldmann Witikonerstrasse 24, 8032 Zürich Ohmstrasse 22, 8050 Zürich www.fof.ch Schweizer Hausapotheke 3-2021 29

Unsere Zeitschriften