Aufrufe
vor 3 Monaten

Nr. 4 / 2021

  • Text
  • Wirkung
  • Zudem
  • Schweiz
  • Wirkt
  • Kinder
  • Leber
  • Knoblauch
  • Hausapotheke
  • Schweizer
  • Menschen
EINE HERZENSSACHE – HOF VOLLER LEBEN | VITALITÄT MIT MIKRONÄHRSTOFFEN | OPTIMALE NÄHRSTOFFVERSORGUNG 45+ | STUMPFE VERLETZUNGEN | PFLEGE INTIMBEREICH | SPÄTE HILFE BEI ZWANGSSTÖRUNGEN | VENENBESCHWERDEN | ZECKENSCHUTZ HAUSTIERE | LEBER – DIE ENTGIFTUNGSZENTRALE | BASISCHER BADEZUSATZ | HORCHTRAINING | SCHÜSSLER SALZE – DER BERÜHMTE ARZT UND SEINE SALZE | ZUNGENSCHRITTMACHER BEI OBSTRUKTIVER SCHLAFAPNOE | DURCHBLUTUNGSSTÖRUNGEN | MODERNER SONNENSCHUTZ | WOLLE, KOSTBARES MULTITALENT | DAS LEBEN LEICHTER NEHMEN | BESSERE VERDAUUNG, MEHR APPETIT | GIBT ES DIE EWIGE LIEBE? | NATÜRLICH LIFTING-REVOLUTION | GEMMOTHERAPIE, PREISELBEERE | BIRKE – SCHLANK UND LIEBLICH | AROMATHERAPIE FÜR DIE WECHSELJAHRE | BIN ICH EIN GUTER MENSCH? | NACHFÜLLBARE SHAMPOOS UND DOUCHE | ENTSPANNT UND KONZENTRIERT | DIE MAGIE EINER SEIFE | NATÜRLICHE ANTI-AGING-PFLEGE | PRÜFUNGSVORBEREITUNG | LÖSUNGEN BEI MUNDTROCKENHEIT | IMMUNTHERAPIE NACH DR. MED. CARL SPENGLER | WORTWEISE | GESUNDES STILLEN | DEN KOPF IN SCHWUNG HALTEN | LÖSUNGEN BEI MUNDTROCKENHEIT | WORTWEISE | ARME MENSCHEN UND REICHE MENSCHEN | BEI RHEUMA HILFT DIE NATUR | WENN DER «KLEINE HUNGER» KOMMT | WIEDER FREUDE AM STILLEN | SCHWARZER KNOBLAUCH – ROHRREINIGER DER NATUR | WECHSELJAHRE | KOMPLETTE MUNDHYGIENE | GUTER STOFF AUS DEM REFORMHAUS | DEFIZITE AN LIEBE | EISEN FÜR GESUNDHEIT UND VITALITÄT | SAMTWEICHE FÜSSE | ALLESKÖNNER ARNIKA | SCHLÜSSELMINERAL MAGNESIUM | ESSLUST HOMÖOPATHISCH REGULIEREN | VERGESSLICHKEIT UND KONZENTRATIONSMANGEL

Schlank und lieblich

Schlank und lieblich Birke (Betula pendula) aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae). Die Birke ist selbst für Unkundige leicht zu erkennen. Schön leuchtet ihre weisse Borke und macht den Baum einzigartig. Schlank und lieblich ist der Baum, doch das Holz ist hart. Das Birkenholz eignet sich auch im frischen Zustand zum Feuermachen, denn es brennt ausdauernd, versprüht keine gefährlichen Funken und spendet der ganzen Familie Wärme und Geborgenheit. Nachweislich wurde die Birke bereits in ganz frühen Zeiten von Menschen genutzt. Es könnte gar behauptet werden, die Neandertaler hätten dank der Birkenrinde den ersten Kunststoff erfunden. Mithilfe von Birkenpech oder Birkenteer, einem wasserdichten Klebstoff, verbanden sie Materialien zu Werkzeugen und Waffen. Die Birkenborke nutzen die Völker des Nordens früher anstelle von Dachziegeln und zur Herstellung von wasserdichten Schuhsohlen. Als Vorratsbehälter für Mehl und andere Lebensmittel ist die Borke besonders gut geeignet, weil sie antiseptische Inhaltsstoffe hat und das Verschimmeln verhindert. Die Borke, die sich leicht abschälen lässt, wurde teilweise wie Papier beschrieben. Die Birkenborke enthält Betulin und dieser fördert die Wundheilung. Als Bauholz ist die Birke wegen ihrer geringen Tragkraft nicht geeignet, aber das glänzende Holz lässt sich gut schnitzen, zu Möbeln verarbeiten oder als Wäscheklammern benutzen. Birkensaft Im Norden wurde der Saft der Birke schon vor vielen Jahrhunderten genutzt. Bei den Kelten 28 Schweizer Hausapotheke 4-2021 war die Birke ein heiliger Baum und ihr Saft galt als Schönheitselixier. Aus ihr zauberten die Kelten köstliche Weine, vergorenes Bier oder heilende Elixiere. Dieser farblose Saft wird im Frühling, wenn die Bäume zu neuem Leben erwachen, in besonders grossen Mengen ausgeschieden. Man kann dies manchmal beobachten, ebenso, dass Fliegen und Schmetterlinge sich von ihm laben. Die Menschen jedoch fügen der Baumrinde gezielt Wunden zu und sammeln den austretenden Pflanzensaft. Er enthält reichlich Magnesium, Eisen und Kalzium. Zudem verschiedene Proteine und Vitamin B und C. Im rohen Zustand schmeckt der Saft süsslich. Die Waldarbeiter im Norden nutzen das köstliche Birkenwasser, um sich unterwegs den Durst zu stillen. Seine heilende Wirkung ist zwar nicht nachgewiesen, doch die Erfahrung der Menschen, die früher keinen Zugang zur Schulmedizin hatten, sagt, der Saft wirke gegen Rheuma und Gicht. Er soll entzündungshemmend sein und gegen Haarausfall helfen. Deshalb ist Birkenwasser als Inhaltsstoff auch immer wieder in Shampoos oder Haarwassern anzutreffen. Birkenblätter Aus den jungen Blättern und Knospen wird ein wassertreibender Kräutertee zubereitet. Dieser hat auch in unserer heutigen Zeit für alle, die sich lieber natürlich behandeln möchten, einen wichtigen Wert. Birkenblättertee wirkt gegen Harnwegsinfekte und wer dafür anfällig ist, kann ihn vorbeugend trinken. Die wassertreibenden Inhaltsstoffe sind Flavonoide. Wird mehr Urin ausgeschieden, spült dieser krank machende Bakterien mit sich hinaus. Die geförderte Ausscheidung reinigt den Körper und das nutzt bei Frühlingskuren. Die ausschwemmende Wirkung beugt zudem der Bildung von Nierensteinen vor. Aus dem Blätterextrakt werden Dragees oder Tropfen zur leichteren Einnahme hergestellt und im Badewasser stärken diese unsere Haut. Die Birkenblätter sind jedoch nicht nur ein Heilmittel, sondern zudem ein Pflanzenfarbstoff. Vor der Entdeckung chemischer Farbstoffe wurde vor allem Wolle mit Birkenblättern gelb gefärbt. Je nach Färbemethode entstehen warme natürliche Gelb- oder Grüntöne. Junge Birkenblätter und Frühlingsknospen schmecken übrigens hervorragend als Salat, im Smoothie oder im Kräutersalz. Dank ihrem hohen Gehalt an Vitamin C stärken die Blätter unser Immunsystem. Judith Dominguez ist Diplom-Biologin, Pflegefachfrau HF und diplomierte interdisziplinäre Gerontologin.

Frau sein Aromatherapie hilft durch den Wechsel der Jahre Willkommen in der «heissen» Lebensphase. So spannend die Wechseljahre sind, so mühsam können sie auch sein. Die möglichen Symptome sind dabei so unterschiedlich wie die Frauen selber. Während manche fast sorglos durch diese Lebensphase spazieren, leiden andere an den unterschiedlichsten Beschwerden. Das ständige «Auf und Ab» ist anstrengend und kostet Energie. Umso schöner zu wissen, dass uns die Natur mit der Aromatherapie wertvolle Hilfe bietet. Denn der Duft eines ätherischen Öls wirkt direkt über das limbische System, so schnell wie kein anderes Mittel. Oje – diese Hitze Eines der häufigsten Symptome der Wechseljahre ist die aufsteigende Hitze. Oftmals kommt sie im unpassendsten Moment und ist sehr unangenehm. Der «Temperaturregler» des Körpers funktioniert durch die Hormonverschiebung einfach nicht mehr einwandfrei. Wichtig ist es, in einem solchen Moment möglichst ruhig zu bleiben und sich nicht noch mehr zu «stressen». Eine tiefe und ruhige Bauch-Atmung entschleunigt das Nervensystem. Ein paar Atemzüge an der frischen Luft oder am geöffneten Fenster helfen dabei. Anti-Stress-Programm Wie erwähnt verstärkt Stress die Symptome der Wechseljahre, besonders auch die Hitzewallungen. Nimm dir täglich 30 Minuten Zeit für einen Spaziergang im Wald. Atme tief und ruhig, sei achtsam und geniesse die Natur. Das ist so einfach wie wirkungsvoll, denn der Wald und die Natur haben einen enorm ausgleichenden Effekt auf den Hormonhaushalt. Hilfe aus der Aromatherapie Der «Aromalife Frau-Sein Hitzewelle Spray» ist ein kleiner Alleskönner mit einer wunderschönen Duftkomposition. Die verschiedenen Inhaltsstoffe können beruhigend, harmonisierend und hormonausgleichend wirken. Ebenso wirken sie erfrischend und helfen mit, wieder kraftvoll in der Mitte zu sein. Das Hydrolat darf bei Bedarf direkt auf das Gesicht und die Haut aufgesprüht werden. Vorsicht bei der Anwendung: Augen schliessen und nicht einnehmen. Die «Frau-Sein Duftmischung» von Aromalife enthält noch weitere ätherische Öle, die während den turbulenten Wechseljahren unterstützend wirken können. Die harmonisierende Duftmischung lässt sich im Alltag vielseitig verwenden, sei es in einem Aroma-Vernebler oder auf einem Duftstein. Unser Tipp ist der neue, edle Aromalife-Riechstift. Einfach zwei bis vier Tropfen der Duftmischung auf das darin enthaltende Duftvlies geben, den Riechstift wieder verschliessen. Bei Bedarf daran riechen und die wohltuende Wirkung sofort geniessen. Der «Aromalife Frau-Sein Schlafwunsch Spray» hilft mit, besser ein- und durchzuschlafen. Die traumhafte Duftmischung verzaubert Ihr Schlafzimmer und schenkt Ihnen einen ruhigen und tiefen Schlaf. Verwenden Sie dieses Spray als Raumspray oder sprühen Sie ein bis zwei Sprühstösse auf ein Kissen. Geniessen Sie den Wechsel der Jahre und lassen Sie sich in Ihrem Fachgeschäft beraten. FRAU SEIN SWISS MADE IM WECHSEL DER JAHRE BIO NATÜRLICHE AROMATHERAPIE FÜR DIE INNERE BALANCE Ätherische Öle wie Damaszener-Rose, Bergamotte, Muskatellersalbei und Rosengeranie können mit ihrer ausgleichenden Wirkung Wechseljahrbeschwerden lindern. Die Aromalife Frau-sein Produkte basieren auf 100 % naturreinen Inhaltsstoffen aus biologischem Anbau. SHA_Inserat_FrauSein_2021.indd 1 Schweizer Hausapotheke 21.04.21 4-2021 11:13 29

Unsere Zeitschriften