Aufrufe
vor 3 Monaten

Nr. 4 / 2021

  • Text
  • Wirkung
  • Zudem
  • Schweiz
  • Wirkt
  • Kinder
  • Leber
  • Knoblauch
  • Hausapotheke
  • Schweizer
  • Menschen
EINE HERZENSSACHE – HOF VOLLER LEBEN | VITALITÄT MIT MIKRONÄHRSTOFFEN | OPTIMALE NÄHRSTOFFVERSORGUNG 45+ | STUMPFE VERLETZUNGEN | PFLEGE INTIMBEREICH | SPÄTE HILFE BEI ZWANGSSTÖRUNGEN | VENENBESCHWERDEN | ZECKENSCHUTZ HAUSTIERE | LEBER – DIE ENTGIFTUNGSZENTRALE | BASISCHER BADEZUSATZ | HORCHTRAINING | SCHÜSSLER SALZE – DER BERÜHMTE ARZT UND SEINE SALZE | ZUNGENSCHRITTMACHER BEI OBSTRUKTIVER SCHLAFAPNOE | DURCHBLUTUNGSSTÖRUNGEN | MODERNER SONNENSCHUTZ | WOLLE, KOSTBARES MULTITALENT | DAS LEBEN LEICHTER NEHMEN | BESSERE VERDAUUNG, MEHR APPETIT | GIBT ES DIE EWIGE LIEBE? | NATÜRLICH LIFTING-REVOLUTION | GEMMOTHERAPIE, PREISELBEERE | BIRKE – SCHLANK UND LIEBLICH | AROMATHERAPIE FÜR DIE WECHSELJAHRE | BIN ICH EIN GUTER MENSCH? | NACHFÜLLBARE SHAMPOOS UND DOUCHE | ENTSPANNT UND KONZENTRIERT | DIE MAGIE EINER SEIFE | NATÜRLICHE ANTI-AGING-PFLEGE | PRÜFUNGSVORBEREITUNG | LÖSUNGEN BEI MUNDTROCKENHEIT | IMMUNTHERAPIE NACH DR. MED. CARL SPENGLER | WORTWEISE | GESUNDES STILLEN | DEN KOPF IN SCHWUNG HALTEN | LÖSUNGEN BEI MUNDTROCKENHEIT | WORTWEISE | ARME MENSCHEN UND REICHE MENSCHEN | BEI RHEUMA HILFT DIE NATUR | WENN DER «KLEINE HUNGER» KOMMT | WIEDER FREUDE AM STILLEN | SCHWARZER KNOBLAUCH – ROHRREINIGER DER NATUR | WECHSELJAHRE | KOMPLETTE MUNDHYGIENE | GUTER STOFF AUS DEM REFORMHAUS | DEFIZITE AN LIEBE | EISEN FÜR GESUNDHEIT UND VITALITÄT | SAMTWEICHE FÜSSE | ALLESKÖNNER ARNIKA | SCHLÜSSELMINERAL MAGNESIUM | ESSLUST HOMÖOPATHISCH REGULIEREN | VERGESSLICHKEIT UND KONZENTRATIONSMANGEL

Schwarzer Knoblauch ~

Schwarzer Knoblauch ~ Rohrreiniger der Natur für verstopfte Gefässe Knoblauch ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die weltweit zur Stärkung, Gesunderhaltung und als Heilmittel genutzt wird. Heute ist das «Gesund alt werden mit Knoblauch» wissenschaftlich untermauert. Schwarzer Knoblauch ist wirksamer als roher Knoblauch und dabei geruchlos. Die Knoblauchfahne ist ein Kontakt-Killer. Das übel riechende Lüftchen nach dem Genuss von Knoblauch nehmen jedoch nur die Menschen wahr, die selbst keinen Knoblauch gegessen haben. Wird Knoblauch unter Verschluss bei definierter Hitze und Luftfeuchtigkeit fermentiert, werden Zucker und Aminosäuren in dunkle Verbindungen umgewandelt, die den Knoblauch schwarz färben. Die wasserlöslichen Schwefelverbindungen des schwarzen Knoblauchs werden nicht über die Haut und die Ausatemluft ausgeschieden. Das Geheimnis der schwarzen Perle Freie Radikale im Körper beschleunigen das Altern und machen krank. Sie fördern die Gefässverkalkung, die Krebsentstehung und andere Krankheiten. Aus vielen Untersuchungen der modernen Wissenschaft geht hervor, dass schwarzer Knoblauch dem Schaden durch die freien Radikale im Körper vorbeugen und bei bereits eingetretenem Schaden die Funktionen wieder verbessern kann. Der Knoblauch-Wirkstoff entspannt die Gefässmuskulatur, senkt den Gefässwiderstand und so den Blutdruck. Im Tiermodell bildeten sich unter der Gabe von Knoblauch die Gefässverkalkungen an der Hauptschlagader und anderen Gefässen zurück. Der Wirkstoff im Knoblauch hemmte die Bildung von Cholesterin in isolierten Zellen und senkte das Cholesterin im Serum. Knoblauch hemmte die Verklumpung der Blutplättchen und verbesserte den Blutfluss in den Gefässen. In Modellen zur Alzheimer- und Parkinsonkrankheit sowie zur vorzeitigen Hirnalterung wurden die Hirnfunktionen durch Knoblauch gebessert. Gefässverkalkung – Volkskrankheit Nummer eins Die Gefässverkalkung (Arteriosklerose) ist die Hauptursache für den Tod durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Jeder dritte Schweizer stirbt durch eine solche Komplikation. Das Vorliegen eines hohen Blutdrucks, hoher Fettwerte im Blut, einer Zuckerkrankheit und Rauchen beschleunigen die Gefässverkalkung. Untersuchunge an Patienten zeigten eine Abnahme der mit Ultraschall ermittelten Gefäss-Ablagerungen um bis zu 18 Prozent. Die Elastizität der Gefässwände war angestiegen. Auch die mittels Computertomografie ermittelten Kalkablagerungen in den Gefässwänden hatten nach Gabe von Knoblauch zusätzlich zur Statin-Therapie über ein Jahr deutlich abgenommen. Die aktuellste und umfassendste Untersuchung aus dem Jahr 2016, bei der die Daten von acht zusammenführenden Untersuchung gemeinsam ausgewertet wurden, kam zu dem Schluss, dass vor allem Präparate mit wasserlöslichen Knoblauch-Inhaltsstoffen das Gesamtcholesterin senkten. Dabei hatte der Knoblauchextrakt auch eine günstige Wirkung auf die Kalkeinlagerungen in den Herzkranzgefässen und die Elastizität der Gefässwände. Dieses Ergebnis weist darauf hin, dass eine langjährige Einnahme von Knoblauch vor einer Gefässverstopfung durch Arteriosklerose schützen kann. Obwohl Untersuchungen auf eine längere Lebensdauer nach Herzinfarkt und eine Besserung bei Durchblutungsstörungen in den Beinen hinweisen, konnten die Wirkgrössen noch nicht errechnet werden. Hierzu sind Langzeituntersuchungen erforderlich. Nur hoher Blutdruck wird gesenkt Mehrere zusammenführende Untersuchungen belegen, dass Knoblauch den Blutdruck senkt. Bei hohem Blutdruck sank der obere Wert im Mittel um 9 mmHg, der untere um 6 mmHg. Ein normaler Blutdruck wird durch Knoblauch nicht beeinflusst. Warum aber nicht alle Patienten mit Bluthochdruck oder hohen Blutfettwerten auf Knoblauch ansprechen, wird gegenwärtig untersucht. Schwarzer Knoblauch ist weder schleimhautreizend noch geruchsbildend. Unerwünschte Wirkungen sind nicht bekannt. Nur gelegentlich tritt eine Allergie gegen den Wirkstoff auf. Wechselwirkungen von frischem Knoblauch und Gerinnungshemmern und anderen Arzneien sind beschrieben. Es ist jedoch wenig wahrscheinlich, dass schwarzer Knoblauch Wechselwirkungen mit Medikamenten eingeht. Dennoch sollte man den Hausarzt vom Verzehr oder der Einnahme eines Extrakts aus schwarzem Knoblauch informieren, wenn man einen Gerinnungshemmer einnimmt. Prof. Dr. Sigrun Chrubasik- Hausmann 44 Schweizer Hausapotheke 4-2021

ALPINAMED ® Schwarzer Knoblauch und B-Vitamine Garantiert geruchlos – ohne Aufstossen und Ausdünstung. www.alpinamed.ch Alpinamed Schwarzer Knoblauch Kapseln enthalten einen Spezialextrakt aus schwarzem, fermentiertem Knoblauch, sowie B-Vitamine (B1 und B2), welche folgende Beiträge leisten: Sie tragen … • zu einer normalen Herzfunktion bei • zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei • zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei • zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei • zu einer normalen psychischen Funktion bei • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei • zu einem normalen Energiestoffwechsel bei • zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei • zur Erhaltung normaler Haut bei • zur Erhaltung einer normalen Sehkraft bei • dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen Was ist schwarzer Knoblauch oder auch Black Garlic? Beim schwarzen Knoblauch, welcher Alpinamed für die Extraktherstellung verwendet, handelt sich es um einen speziellen argentinischen Knoblauch, der auf natürliche Weise in Japan von spezialisierten Fachpersonen in einem jahrhundertealten, aufwändigen Verfahren fermentiert wird. Was ist am schwarzen Knoblauch revolutionär? Im Unterschied zu normalem Knoblauch ist der schwarze Knoblauch komplett geruchlos und ohne Nachgeschmack und verursacht weder Aufstossen, Blähungen noch unangenehme Ausdünstungen. Und dies ohne negativen Einfluss auf die wertbestimmenden Inhaltsstoffe! Forschungsergebnisse belegen, dass Knoblauch viele wertvolle Eigenschaften besitzt. Knoblauch in roher Form zu essen, bereitet aber vielen Menschen wegen des stechenden Geruchs und des Effekts auf Magen und Verdauung, sowie wegen der unangenehmen Ausdünstung durch Haut und Atemluft, Schwierigkeiten. Dadurch können die Vorteile des rohen Knoblauchs bislang nicht von allen Personen uneingeschränkt genutzt werden.

Unsere Zeitschriften