Aufrufe
vor 2 Monaten

Nr. 6 / 2019

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Astaxanthin
  • Geld
  • Zeit
  • Wald
  • Apotheken
  • Motivation
  • Zudem
HOCHWERTIGER «ABFALL» | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | HAUTPFLEGE AUF NATURBASIS | STUMPFE VERLETZUNGEN | VEGANE NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL | MÜCKENSCHUTZ | ESSEN: DREI-, VIER- ODER FÜNFMAL TÄGLICH? | KOMFORTSCHUHE | BLASENENTZÜNDUNG OHNE ANTIBIOTIKA | GEWOHNHEITEN ÄNDERN | HILFE BEIM ZAHNEN | SCHMERZEN BEHANDELN | NATÜRLICHE KÖRPERPFLEGELINIEN | STÄRKENDE KRÄUTERPRODUKTE TCM | VORSORGEMAPPE SRK | JUBILÄUMSWETTBEWERB | SOMMERGRIPPE | BLASENBESCHWERDEN | EISENMANGEL | DENTOPHOBIE | DERMATOLOGISCHE HAUTPFLEGE | INNERE UND ÄUSSERE MOTIVATION | NARBENPFLEGE | OLIVENBAUM | VERSTOPFUNG | IMMUNSYSTEM IM ALTER | GESUNDER WALDSPAZIERGANG | WOHLFÜHLSCHUHE | PSYCHOTHERAPIE BEI KREBSERKRANKUNGEN | THERAPIE BEI ARTHROSE | SÄTTIGUNGSGEFÜHL | INHALIERHILFE FÜR KLEINKINDER | SENIORENWOHNUNGEN | VERSICHERUNGSDECKUNG BEI KOMPLEMENTÄRMEDIZIN | HOMÖOPATHISCHE AKUTMITTEL | WORTWEISE | VITALPILZE | LIEBE IM ALTER | BLASEN- UND DARMSCHWÄCHE | VITAL- UND MIKRONÄHRSTOFFE | RHEUMALIGA | AKTIV TROTZ DEMENZ | BILDUNGSGUT TASCHENGELD | NATURHEILMITTEL REGULATESSENZ

Circuvin Der Schwindel

Circuvin Der Schwindel ist weg Appenzeller Heilmittel wirken mit besonderer Kraft. Weltweit. Erhältlich in Drogerien und Apotheken. Lesen Sie die Packungsbeilage. Herbamed AG | 9055 Bühler | Switzerland | www.herbamed.ch

Kürzlich wurde ich zu meinem Alltag in der Redaktion befragt. Das fiel mir nicht schwer; denn ich liebe meine Arbeit. Ich hörte mich sagen: Es gibt – wie bei jedem Beruf – Interessantes und Unspektakuläres. Routinearbeiten gehören ebenso dazu, wie besondere Herausforderungen und Knacknüsse. Zu meinen absoluten Highlights gehören aber seit jeher Begegnungen mit Menschen. Ich erinnere mich gerne an spannende und inspirierende Momente mit Ruth Maria Kubitschek, Uschi Glas, Heidi Maria Glössner, Allan Guggenbühl, Christian Gross, Martin Steinegger, Fred Feldpausch, Margret Morèze oder Julia Onken – um nur einige zu nennen. Die Begegnung, die ich vor kurzem hatte, gesellt sich ebenfalls zu meinen Sternstunden. An einem wundervollen Ort durfte ich mich mit einem Sternekoch über ein mir völlig unbekanntes Lebensmittel – namens Okara – unterhalten. Ich musste mich im Internet zuerst schlaumachen und meine Bildungslücke schliessen. Schämen muss ich mich nicht; denn ich bin in bester Gesellschaft: Bis auf ein paar Insider kennt niemand Okara. Das Fazit meiner Recherchen heisst: Wow, was für ein Produkt! Zusammen mit Bruno Wüthrich möchte ich Ihnen aufzeigen, was aus einer Masse, die bei der Herstellung von Tofu anfällt und fälschlicherweise als «Abfall» bezeichnet wird, alles gezaubert werden kann. Für einen Sternekoch seines Formats eine kleine Herausforderung; innert kürzester Zeit entstand ein Kochbuch, das sich sehen lässt. Okara ist vielseitig verwendbar; und wer sich darauf einlässt, kann einen messbaren Beitrag gegen Food Waste leisten und einen kulinarischen Höhenflug erleben. Und, ganz wichtig: Sternekoch muss niemand sein, um diese herrlichen Rezepte umzusetzen. Tauchen Sie mit mir in die noch unbekannte Welt von Okara ein und lesen Sie das Interview mit Bruno Wüthrich ab Seite 6. Sylvia Felber PS In eigener Sache: Das aktuelle Titelbild stammt aus dem Jahr 1929. Vor genau 90 Jahren wurde die Schweizer Hausapotheke erstmals in Apotheken aufgelegt. Grund genug, Ihnen den verschnörkelten Original-Schriftzug von einst vorzustellen. Die beiden Untertitel werden wohl auch bei Ihnen ein Schmunzeln auslösen. Belehren wollen wir heute definitiv niemanden mehr … Vielmehr möchten wir mit jeder Ausgabe Menschen – wie Sie – mit unserer gesunden Lektüre ansprechen und Freude bereiten. Schweizer Hausapotheke 6-2019 3

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 6 / 2019
Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining