Aufrufe
vor 2 Monaten

Nr. 6 / 2021

  • Text
  • Fussball
  • Alltag
  • Muskeln
  • Zudem
  • Wichtig
  • Schweiz
  • Zeit
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Schweizer
MÜSLÜM «IMPFT» WIEDER – DER MANN HINTER DER MASKE | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | VORHOFFLIMMERN OPERATIV BEHANDELN | STUMPFE VERLETZUNGEN | SUCHT NACH ANERKENNUNG | UNTERSTÜTZUNG DES IMMUNSYSTEMS | WÄRMEWÄSCHE | WENN DER RÜCKEN STREIKT | BRUSTWARZENPFLEGE | GRUNDSÄTZE GESUNDER ERNÄHRUNG | FUSSBALL – ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE | EISENMANGEL | BOUILLONS FÜR JEDEN GESCHMACK | GESUNDHEITSSCHUHE | MILBENALLERGIE | SCHLAFSTÖRUNGEN – URSACHEN UND BEHANDLUNG | IMMUNTHERAPIE NACH DR. MED. CARL SPENGLER | ORTHOPÄDIE STATT OPERATION | GEMMOTHERAPIE, BROMBEERSTRAUCH | GEWÜRZPFLANZEN BEI STIMMUNGSSCHWANKUNGEN | THROMBOSE: ERHÖHTE GEFAHR AUF REISEN | FÜR POSITIVE EFFEKTE: GESICHTSMUSKELTRAINING | WOHLBEFINDEN UND GEWICHTSABNAHME | GELENKSCHMERZEN: VIELE URSACHEN UND GESICHTER | STOFFWECHSELTHERAPIE | SCHUHE ZUM WOHLFÜHLEN | BEWEGUNGSFREUDE MIT BANDAGEN | GESUNDES IMMUNSYSTEM MIT SPAGYRIK | IMMUNSYSTEM FÜR DIE KALTE JAHRESZEIT STÄRKEN | BEI AKUTEN GELENKSCHMERZEN DURCH ARTHROSE | MINERALSTOFFE – STILLE HELFER DES KÖRPERS | KRAFTQUELLEN IN HÖHEREN LEBENSJAHREN | HERZENSBILDUNG: WEG VOM GERHIN, HIN ZUR SEELE | MUNDGESUNDHEIT, RICHTIG ZÄHNEPUTZEN | WICHTIGE PAUSEN FÜR AKTIVE MENSCHEN | OHNE LAUS KEIN ZUCKERSCHLECKEN: TANNENHONIG | SCHLAFSTÖRUNGEN BEI KINDERN | VIELSEITIGES BASENBAD | HAUTPROBLEME UND DEREN URSACHEN | WICHTIGE AMINOSÄUREN | NATURKOSMETIK-SHAMPOOS IN BIO QUALITÄT | IN FORM DURCH DEN WINTER | WENN DIE NERVEN BLANK LIEGEN | SELBSTSTÄNDIGKEIT IM ALTER | RHEUMALIGA SCHWEIZ, AKTIONSWOCHE | HEILUNG DRUCH SELBSTHEILUNG | DAMIT DEM LETZTEN WILLEN KEINE STEINE IN DEN WEG GELEGT WERDEN | ZEIT FÜR VERWÖHNSTUNDEN | WORTWEISE | FIT FÜRS WANDERN | PFLANZLICHES EIWEISS | NACH INNEN HÖREN – KÖRPERGEDÄCHTNIS | LEBENSNOTWENDIGE AMINOSÄUREN | LAVENDEL, DIE KLEINSTE HAUSAPOTHEKE | GRUNDSÄTZE GESUNDER ERNÄHRUNG | VERBESSERN SEI IHREN SCHLAF | STOP DER STURZGEFAHR | VITALITÄT MIT MIKRONÄHRSTOFFEN | WAS DEN NIEREN SCHADET | SHIATSU: WIDER DEN TÄGLICHEN WAHNSINN | SCHUTZ VOR ZECKENSTICHEN

© Alle Fotos: Roger

© Alle Fotos: Roger Reist Grunde sollten Namen zweitrangig sein. Die «Wahrheit» liegt ganz unscheinbar hinter dem Gesprochenen. Wie gefallen dir die Haare von Granit Xhaka? Wichtig ist nicht, wie jemand aussieht, wichtig ist, was jemand bewirkt. Doppeladler-Affäre, eingeflogene Figaros, Speisen in Luxusrestaurants. Ist es nach dem Erfolg der Nati nicht endlich Zeit, in mehr Liebe zu investieren? Wie die Mannschaft nach dem verschossenen Penalty von Ruben Vargas mit ihm umging, zeigt, dass sie als Einheit agiert. Auch das Publikum hat ihrer Nati die verdiente Anerkennung und den Respekt entgegengebracht. Es wäre schön, wenn sich dieser Zusammenhalt auf andere gesellschaftliche Ebenen übertragen liesse. Was muss passieren, damit Müslüm nicht nur auf seinen Dürüm und der Türke nicht auf den Döner reduziert wird? Früher haben Gastarbeiter den Gotthard Tunnel mitgebaut, heute schiessen sie die Tore für die Schweizer Fussball Nationalmannschaft. Solange das Schubladendenken der Menschen weiter vorherrscht, werden wir in hundert Jahren noch über dieselben Themen diskutieren. Du bist Entertainer, Schauspieler, Komiker, Musiker, Songwriter. Ist das nicht der Beweis dafür, dass Müslüm mehr ist als «nur» ein «Gaschtarbeiter mit C-Bewilligung?» Ich beobachte, erkenne, assoziiere und agiere. Das Wichtigste dabei ist: Ich bin! Wie auch immer die Menschen mich definieren, ich scher mich nicht mehr darum. Nüchtern betrachtet funktioniert unsere Gesellschaft doch so, dass alles, was natürlich ist, sich erklären muss und alles was künstlich ist einen Freipass bekommt. Eine philosophische Frage zum Schluss: Wem gehört deiner Meinung nach die Welt? Jedem, der sie hört. Er war viel zu lang in der Fremde. Jetzt ist er wieder da! Gekommen ist er in Frieden. Ohne Diplom und für einmal nicht in Uniform sass Müslüm als Privatperson Semih Yavsaner vor mir und zeigte mir einmal mehr den Spagat zwischen natürlichem Sein und künstlerischem Dasein. Besser hätte es Jean-Claude van Damme auch nicht hinbekommen. Diese positive Energie, die in ihm steckt, ist sehens- und erlebenswert. Machen Sie mit bei unserer Verlosung. Gewinnen Sie zwei Tickets für die Mühle Hunziken in Rubigen. Die Nebenwirkungen dieser Therapie sind womöglich Schmerzerli, die aufgrund wilder Bewegungen zu seinem Migranten-Pop auftreten können. Aber glauben Sie mir: Danach brauchen Sie weder Tablette noch Zäpfeli. Denn: Seine «Müsik isch Ihre Medizin.» www.müslüm.ch Während wir das besagte Virus allmählich in den Griff bekommen, nehmen Viren wie Rassismus und Fremdenhass stetig zu? Welches Süpervitamin sollte man den Leuten gegen Vorurteile impfen? Glücklicherweise bekommt man die Liebe nicht geimpft, sondern kann sie mit minimalem Aufwand maximal aktivieren. Um zu werden, muss man sterben. Oder wie würdest du die Zeit «nach der Apokalypse» beschreiben? Es bleibt «müsterisch» – mein aktuelles Bühnenprogramm «MüsteriüM» trifft es wohl am ehesten. Verlosung Tickets Müslüm Gewinnen Sie zwei Tickets für den 10. November 2021 in der Mühle Hunziken in Rubigen (BE). Senden Sie eine E-Mail an und nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil. (Betreff: Müslüm; Einsendeschluss: 15. Oktober 2021) Hakan Aki arbeitete seit 2015 freischaffend für diverse Lokalzeitungen. Zum Buch: «Sportunternehmen gründen und führen» steuerte er einen Autorenbeitrag bei. www.hakan-aki.com 8 Schweizer Hausapotheke 6-2021

Sucht nach Anerkennung Loben, danken, lächeln: Vielen rutscht das kaum über die Lippen – obwohl auch sie sich so sehr danach sehnen, dass daraus eine Sucht entstehen kann: die Sucht nach Anerkennung. Anerkennung zu erhalten, ist Voraussetzung für ein gutes Selbstwertgefühl. Das schreibt die renommierte Psychologin Verena Kast in einem ihrer Bücher zu Selbstwert und Identität. Bereits als Säugling ist es wichtig, in seinem Wesen, Sein und Tun anerkannt zu werden. Es ist der Glanz in den Augen von Mutter und Vater, den ein Kind braucht. Später, als Erwachsener, ist es der Glanz in den Augen der Partnerin oder des Partners sowie der Mitmenschen. Erhalten wir wohlwollende Bestätigung, fällt es uns später leichter, andern ein liebevoller und wohlwollender Spiegel zu sein. Viele psychische Erkrankungen hängen damit zusammen, dass die ersehnte Anerkennung nicht in gewünschter Form gewährt wird. Grund genug, diesem Phänomen zusammen mit Psychologin Christa Thomke auf den Grund zu gehen: Christa Thomke, Sie als Psychologin müssen es wissen: Warum brauchen wir die Anerkennung so sehr? Anerkennung ist so wichtig wie Essen und Trinken. Ein Grundbedürfnis. Wir wollen von anderen gesehen, gehört, wahr- und ernstgenommen werden. Anerkennung ist ein zentraler Bestandteil von Beziehungen. Reicht es denn nicht, sich selber gern zu haben? Es ist sehr wichtig, sich selber zu mögen. Doch ohne Resonanz von aussen geht es nicht. Wir brauchen den Bezug zu anderen, um unser Handeln und Wirken zu reflektieren. Und wenn es einseitig ist? Geben wir selber dauernd Wertschätzung, erhalten aber nichts zurück, fehlt etwas: das Gleichgewicht. Manche Menschen leisten enorm viel für ein Danke oder ein Lob – bis sie nicht mehr können. Ist man so sehr auf das Echo von aussen angewiesen, macht man sich abhängig von anderen. Dann dreht sich die Spirale: Man leistet noch mehr, um endlich ein Feedback zu erhalten. Weil Anerkennung so wichtig wie Nahrung ist, leisten wir immens viel, um dieses Grundbedürfnis zu decken. Und wenn dieses Grundbedürfnis nicht erfüllt wird? Dann spulen und spulen wir, um zu bekommen, was wir so sehr benötigen – und laufen Gefahr, uns zu erschöpfen. Das klingt nach Sucht. Ja, Anerkennungssucht: Man verletzt seine Grenzen und seine Würde für ein bisschen Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Es ist wie bei einer Sucht: Man sieht nur sich selber, Ihr Schweizer Gesundheitspartner Schweizer Hausapotheke 6-2021 9

Unsere Zeitschriften