Aufrufe
vor 1 Monat

Nr. 6 / 2022

EMIL «SCHNÄDERED» WIEDER | BIOCHEMISCHE MINERALSTOFFE | STUMPFE VERLETZUNGEN | TROCKENE NASENSCHLEIMHÄUTE | INSEKTENSTICHE | BIO-NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL | ESSTÖRUNGEN | BEI SCHMERZEN UND ENTZÜNDUNGEN | KRISEN: UNANGENEHM, ABER REINIGEND | WÄRMEWÄSCHE | BEI SCHEIDENTROCKENHEIT | ERBKRANKHEITEN | WOHLTAT FÜR IHRE FÜSSE | GESUNDHEITSSCHUHE | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | KALTGEPRESSTE ÖLE | FIT IM KOPF | WOHLFÜHLSCHUHE | NATÜRLICHE HAUSHALTSTIPPS | BASISCHE KÖRPERPFLEGE | PROBIOTISCHE LUTSCHTABLETTEN | GEMMOTHERAPIE, TRAUBENSILBERKERZE | GELASSEN DURCH DEN TAG | ERNÄHRUNG UND VERDAUUNG | ANTI-AGING VON INNEN | IMPFSTOFFE AUS BERN | NOTRUFLÖSUNGEN | FÜR STARKE ABWEHRKRÄFTE | GRIPPALE INFEKTE | ICH ZÜNDE KEINE ZIGARETTE MEHR AN | GESUND BEGINNT IM MUND | SCHWANGERSCHAFTSDIABETES | VERSTOPFUNG, WAS TUN? | MEHR LEBENSQUALITÄT MIT ZAHNIMPLANTATEN | WASSERMELONE | NATÜRLICHE REVOLUTION FÜR UNSER MIKROBIOM | DIAGNOSE MULTIPLE SKLEROSE | DAS GEHEIMNIS DER HYALURON-WIRKUNG | SCHÜSSLER SALZE BEI KOPFSCHMERZEN | KREBS AN EIERSTOCK ODER GEBÄRMUTTER | HERZGESUNDHEIT | NATURREINE ÄTHERISCHE ÖLE | IN FORM DURCH DEN WINTER | ARTHROSE: DAS SCHMERZT | WAS TUN BEI SKOLIOSE? | MIT SICH SELBST BEFREUNDET SEIN | MAGEN-DARM-BESCHWERDEN: PILZBEFALL? | HAUTALLERGIE, WAS TUN? | RÄTSEL | WOHLFÜHLBAD | ZU VIEL SPORT STÖRT DIE ENTWICKLUNG | REZEPT | DIESES EIWEISS HÄLT JUNG | BALLAST ABLEGEN UND KÖRPER ENTGIFTEN | GUT UNTERWEGS | ENZYME UND ALLERGIEN | BEI HERZRHYTMUSSTÖRUNGEN | FIT FÜRS WANDERN | FÜR AKTIVE MÄNNER | DER, DIE ODER DAS? | SCHLAGANFALLRISIKO-ERKENNUNG | DERMATOLOGISCHER SONNENSCHUTZ | WORTWEISE | BEI VERSTAUCHUNGEN UND ZERRUNGEN

In Form durch den Winter

In Form durch den Winter Wir wissen immer besser, wie wir unser Immunsystem stärken können, um uns vor all den Mikroorganismen in der Umgebung zu schützen. Doch sollten wir nicht erst im Dezember Massnahmen zur Vorbeugung von Winterkrankheiten ergreifen, sondern bereits Anfang Herbst. Das beginnt mit einer ausgewogenen Ernährung, reich an Früchten und Gemüse, mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Omega 3. Qualitativ hochwertiger Schlaf, regelmässige körperliche Aktivitäten im Freien und gestärkte Moral sind ebenso wirkungsvolle, vorbeugende Massnahmen. Verschiedene Nährstoffe eignen sich besonders gut, um unser Immunsystem mit der Ernährung zu stärken. Hier einige Beispiele: Vitamin C, auch Askorbinsäure genannt, ist allseits zur Stärkung des Immunsystems und zur Bekämpfung von Müdigkeit anerkannt. Wussten Sie, dass natürliches Vitamin C besser aufgenommen wird als das synthetische Präparat? Man findet dieses Vitamin in Früchten und Gemüse, wie zum Beispiel in Acerola, Kiwi, den Peperoni oder im Broccoli. Regelmässig ist auch von Vitamin D die Rede – das Vitamin, das den Erfolg von Lebertran begründete. Es ist nicht nur unerlässlich für die Mineralisierung der Knochen, sondern auch unverzichtbar für das Immunsystem. Schätzungsweise leiden in der Schweiz 80 Prozent der Bevölkerung an Vitamin-D-Mangel. Deshalb wird es von den Ärzten regelmässig Anfang Winter verschrieben. Eine Einnahme durch Kinder bis ins dritte Lebensjahr ist auch empfohlen. Unser Körper stellt Vitamin D selbst her, sobald er der Sonne ausgesetzt ist. Dies spricht für körperliche Aktivität im Freien. Im Körper findet man auch das Spurenelement Zink. Der Körper braucht nur kleine Mengen davon, doch es ist unabdingbar für ein gesundes Immunsystem. Man findet es unter anderem in der Leber, in Eiern, Austern oder Baumnüssen. Immunity – ein natürliches und innovatives Schweizer Produkt B’Onaturis hatte die Idee, die antibakteriellen Eigenschaften von Propolis mit den antiviralen Eigenschaften von Grapefruitextrakt zu kombinieren, um das Projekt «gesund durch den Winter» wirkungsvoll zu ergänzen. Doch wie wirken diese beiden Substanzen? Propolis Propolis ist ein von spezialisierten Bienen hergestelltes Desinfektionsmittel gegen Mikroorganismen und Pilze. Es ist reich an Flavonoiden und anerkannt für seine antioxydativen, antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften. Man findet es in mehreren Nahrungsergänzungsmitteln zur Stimulierung des Immunsystems. Grapefruitkernextrakt (GKE) Das Grapefruitkernextrakt verdankt seine Bekanntheit einer zufälligen Entdeckung 1980 durch den amerikanischen Arzt Dr. Harich. Er beobachtete, dass die Grapefruitkerne auf seinem Kompost nicht schimmelten. Er unternahm verschiedene Forschungen zu den Inhaltsstoffen und bezeichnete sie damals als «natürliche Antibiotika». Mit der Zeit konnten diverse Untersuchungen beweisen, dass an Flavonoiden reiches Grapefruitkernextrakt natürliche antivirale, fungizide und antibakterielle Eigenschaften besitzt. Der Wirkmechanismus konnte in vitro gezeigt werden. GKE schädigt die Zellwand der Bakterien. Ein grosser Vorteil des GKE ist, dass es die Darmflora nicht zerstört. Ein qualitativ hochstehendes GKE enthält keine Konservierungsstoffe wie Parabene oder Triclosan. Zudem ist es wünschenswert, Extrakte nur aus Kernen und nicht aus der ganzen Grapefruit zu nehmen, da es sonst zu Interaktionen mit anderen Medikamenten kommen könnte. Auch wenn wir nicht alle gleich vor Krankheiten geschützt sind, ist es doch für alle von Vorteil, wenn wir unser Immunsystem so gut wie möglich stärken. Dabei gilt es, für sich individuell das richtige Gleichgewicht zwischen gesunder Ernährung, körperlicher Betätigung, Methoden zum Stressabbau, Nahrungsergänzungsmitteln usw. zu finden, um einen ruhigen Winter zu verbringen. 48 Schweizer Hausapotheke 6-2022

Bio-Nahrungsergänzungsmittel von Weleda Natürlich oder synthetisch? Vitamine und Mineralstoffe aus natürlichen Quellen werden vom Organismus nicht besser verwertet als synthetisch hergestellte Nährstoffe. Allerdings liefern Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen Rohstoffen Vitamine und Mineralstoffe im natürlichen Verbund (Pflanzenmatrix), die entweder in getrockneter Form oder als konzentrierte Extrakte vorliegen. Diese enthalten im Gegensatz zu konventionellen Produkten mit ausschliesslich synthetischen Nährstoffen unter anderem Begleitstoffe wie sekundäre Pflanzenstoffe. Nachgewiesen Meta-Analysen zeigten, dass eine biologische Anbauweise im Vergleich zu konventionell angebauten Nutzpflanzen durchschnittlich zu höheren Gehalten an antioxidativen Inhaltsstoffen, einer niedrigeren Belastung mit dem Schwermetall Cadmium und einem geringeren Auftreten von Pestizidrückständen führt. Unser Qualitätsversprechen – mit Pflanzenextrakten in Bio- Qualität Darum sind unsere Bio-Nahrungsergänzungsmittel für gesundheitsbewusste Menschen konzipiert, die ihre tägliche Ernährung gezielt mit essenziellen Mikronährstoffen ergänzen möchten und dabei besonderen Wert auf Natürlichkeit legen. Weleda Naturweisheit interpretiert bewährtes Wissen um wertgeschätzte Pflanzen neu und übersetzt es für die Bedürfnisse der heutigen Zeit. Die Besonderheit der neuen Nahrungsergänzungsmittel: Ausnahmslos alle Inhaltsstoffe sind 100 Prozent natürlicher Herkunft und die Zutaten darüber hinaus in zertifizierter Bio-Qualität. Nutze die Weisheit der Natur Mit unseren Zutatenkomplexen in Bio-Qualität aktivieren wir die Kräfte aus der Natur für eine positive Unterstützung des Organismus und für das individuelle Gleichgewicht. Weleda Bio-Nahrungsergänzungsmittel in der Übersicht: Meine Immunformel Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C und Zink aus natürlichen Quellen, Sanddorn, Ingwer und Holunderblüten. Für alle, die ihr Immunsystem unterstützen möchten – zum Beispiel saisonal bedingt in der kalten Jahreszeit oder in stressigen Phasen: • Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. • Vitamin C und Zink tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Meine Haare, Wimpern und Nägel Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin, Selen und Silicium aus natürlichen Quellen, roten Weinblättern, Hirse und Granatapfel. Für alle, die besonderen Wert auf Glanz, Elastizität und Struktur von Haaren, Wimpern und Nägeln legen: • Biotin und Selen tragen zur Erhaltung normaler Haare bei. • Selen trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei. • Selen trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Meine Nacht Nahrungsergänzungsmittel mit Silicium aus natürlicher Quelle, Passionsblume, Schwarznessel, Ashwagandha und Lavendel. Für alle, welche die Entspannung vor dem Schlafengehen unterstützen möchten – zum Beispiel, wenn es schwerfällt, in der Nacht zur Ruhe zu kommen: • Wertvolle Pflanzenformel für die Nacht. Mit Ashwagandha (Schlafbeere), bekannt aus dem Ayurveda. • Kombiniert mit Extrakten aus Passionsblume, Lavendel, Schwarznessel, Melisse, Baldrian und Hopfen. Meine Vitalquelle Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B12, Folsäure und Vitamin C aus natürlichen Quellen, Rosenwurz, Sibirischem Ginseng, Grüntee und Spirulina. Für alle, die ihren Energiestoffwechsel aktiv unterstützen möchten – zum Beispiel bei mentaler oder körperlicher Erschöpfung: • Vitamin B12 und Vitamin C tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. • Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin C tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. • Folsäure trägt zur normalen psychischen Funktion bei. Die Produkte sind nicht empfohlen für Kinder, Schwangere und Stillende. Schweizer Hausapotheke 6-2022 49

Unsere Zeitschriften