Aufrufe
vor 4 Monaten

Nr. 6 / 2018

  • Text
  • Lektuere
  • Menschen
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Wirkung
  • Zeit
  • Beschwerden
  • Kinder
  • Behandlung
  • Adhs
  • Zudem
YIN YOGA | VAGINALJUCKREIZ | MOBILITÄT IM GEWOHNTEN UMFELD | AUSGEWOGENE ERNÄHRUNG | GLUTEN ABBAUEN | LEBEN IN HARMONIE | ARNICA FÜR KLEINE NOTFÄLLE | LEBEN OHNE SEHHILFE | KURHOTEL IM PARK | CURCUMA | SCHUHE GEGEN SCHMERZ | SCHUL- UND LEBENSWELTEN IM CLINCH | MAGENBRENNEN | SCHÖNHEIT | WASSERADERN UND ELEKTROSMOG | VENENBESCHWERDEN | BADEN IM SCHWEFELWASSER | NATÜRLICHE KIESELERDE | VERDAUUNGSBESCHWERDEN | WASSER | LYMPHE | ZWEITHAAR UND HAARERSATZ | DENTOPHOBIE | LANGZEITFOLGEN VON ADHS | KRAFT DER SOMMERLINDE | KIFFEN | VERSTOPFUNG | DEMENZ | ERZIEHUNG | SUPERFOOD RANDE | SCHWINDEL | LINDERNDE BERÜHRUNGEN | MANNESKRAFT | ÖDEME | RHEUMA | HAARAUSFALL & BRÜCHIGE NÄGEL | KOMMUNIKATION MIT DEM UNTERBEWUSSTSEIN | WETTBEWERB | LUFTBETT | DER MOND | HORMONSYSTEM & SCHILDDRÜSE | BASISCHE DEOCREME

Venenbeschwerden?

Venenbeschwerden? kühlenden Gel, der leicht kühlenden und pflegenden Lotion oder dem erfrischenden Spray von Pinus Pygenol. Pinus Pygenol ist als Tabletten (zugelassenes Arzneimittel), kühlendes Gel, pflegende Lotion oder erfrischender Spray (kosmetische Produkte) rezeptfrei in Apotheken und Drogerien erhältlich. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Zulassungsinhaberin: Kräuterpfarrer Künzle AG 4452 Itingen www.pinus-pygenol.ch Pinus ® Pygenol ® enthält als Wirkstoff Pinienrindenextrakt, der aus der Rinde der französischen Strand-Pinie (Pinus Pinaster) gewonnen wird. Pinus Pygenol Tabletten stärken und schützen die Blutgefässe, lindern Venenbeschwerden wie venöse Stauungen und Krampfadern sowie schwere und geschwollene Beine. Zusätzlich zur innerlichen, kurweisen Anwendung empfiehlt sich die unterstützende äusserliche Anwendung mit dem intensiv Baden im Schwefelwasser Schwefel ist ein chemisches Element, das in der Natur in verschiedensten Formen vorkommt. So ist es nach Chlorid und Natrium das dritthäufigste Ion im Meerwasser. Die heilsame Wirkung von Schwefelbädern ist seit langem bekannt und geniesst sogar medizinische Anerkennung. Aus einer Schwefelquelle sprudelt besonders schwefelhaltiges Wasser. Im Vergleich zu herkömmlichem Quellwasser verfügt es über einige spezielle Inhaltsstoffe. Dass die heilsame Wirkung von Schwefel in der Medizin eine grosse Anerkennung geniesst, ist nur wenigen Menschen bekannt. Entdeckt wurde sie bereits vor langer Zeit, im sogenannten Altertum. Besonders bedeutend und angesehen ist die entzündungshemmende, schmerzlindernde und aufbauende Wirkung von Schwefel auf den Bewegungsapparat, die Gelenkknorpel und natürlich die Haut, dem grössten menschlichen Organ. Das chemische Element ist auch ein hervorragendes, mildes Behandlungsmittel gegen Bakterien, Pilze und Parasiten. Das macht Schwefelbäder insbesondere bei rheumatischen Beschwerden und Hauterkrankungen zu einer effektiven und interessanten, ergänzenden Therapieform. Um davon zu profitieren ist nicht zwingend eine Reise zur nächstgelegenen Schwefeltherme notwendig. Die heilsame Prozedur kann mit einem entsprechend schwefelhaltigen Badezusatz auch zuhause durchgeführt werden. Die Wassertemperatur spielt dabei eine wichtige Rolle. So begünstigt zwischen 37 und 39 Grad Celsius warmes Wasser die Blutzirkulation und erhöht damit die Schwefelaufnahmefähigkeit des Körpers. Die optimale Badedauer beträgt zweimal zehn bis maximal zwanzig Minuten pro Woche. Je nach Beschwerden kann in Absprache mit einer Fachperson auch häufigeres Baden in Betracht gezogen werden. Länger als zwanzig Minuten sollte man jedoch nicht im Schwefelwasser bleiben, weil die Haut ansonsten zu sehr aufzuweichen und auszutrocknen droht. Vor dem Schwefelbaden im eigenen Zuhause ist stets auf eine gute Verteilung des Schwefels zu achten, damit Haut und Schleimhäute nicht unnötig gereizt werden. Ungeeignet sind Schwefelbäder für Säuglinge, Kleinkinder sowie Frauen während der Schwangerschaft oder der Stillzeit. Liegen besondere Probleme wie gravierende Hautverletzungen oder bekannte Herz-Kreislauferkrankungen vor, so sollte die Anwendung mit einer Fachperson abgesprochen werden. Wer all diese Punkte beachtet, der kann sich auf wohltuende und lindernde Schwefelbäder freuen. 26 Schweizer Hausapotheke 6-2018

Natürliche Kieselerde Kieselerde enthält den essentiellen Aufbaustoff Kieselsäure in hoher Konzentration. Der diplomierte Drogist HF Beat Strittmatter erklärt, wie Kieselerde das Attribut «hochaktiv» verdient und welche Körperteile besonders davon profitieren. Herr Strittmatter, was ist Kieselerde? Kieselerde ist ein Naturprodukt und besteht aus einzelligen, vermahlenen Kieselalgenpanzern. Diese Panzer sinken nach dem Absterben der kleinen Lebewesen zu Boden und sammeln sich in grossen Lagerstätten. In Mensch. Gleichzeitig verleiht sie zahlreichen aufwändigen Verarbeitungsschritten werden sie den Menschen ist Kieselsäure ein Glanz und Schönheit. In Bezug auf aufbereitet und vermahlen. Das wichtiger Aufbaustoff für Haare, Produkt ist hochaktive Kieselerde. Nägel, Haut und Bindegewebe. Der Kieselsäuregehalt von Flügge Wieso hochaktiv? Kieselerde Pulver liegt bei zirka Der wertvolle Wirkstoff der Kiesel - 87 Prozent. Die Tabletten enthalten den Wirkstoff zu zirka 75 Pro- erde heisst Kieselsäure. In der Natur kräftigt diese Silizium- zent. Sauerstoffverbindung die Gewebestruktur von Pflanze, Tier und Mischa Felber Produktinfo Flügge Kieselerde ist ein kieselsäurereiches Naturprodukt. Es dient zur Ergänzung der Nahrung, wie zum Beispiel bei Störung des Nagel- und Haarwachstums. Und es erhöht die Elastizität von Haut- und Bindegewebe. Für ein optimales Kurergebnis wird Flügge Kieselerde gern mit der Flügge Basenmischung kombiniert. Die Flügge Basenmischung besteht aus basischen Mineralstoffverbindungen, die helfen, im Körper das Säure-Basengleichgewicht zu erhalten. Beide Produkte sind in Reformhaus, Drogerie und Apotheke erhältlich. Vertrieb Schweiz: schellenbergreformprodukte@bluewin.ch, Tel. 044 821 54 90 Beat Strittmatter ist diplomierter Drogist HF und arbeitet als Filialleiter in der Müller Reformhaus Vital Drogerie am Rennweg 15 in Zürich. Verdauungsbeschwerden ? Kernosan Heidelberger Kräuterpulver fördert die Verdauung, hilft bei Blähungen, Völlegefühl und Aufstos sen. Hergestellt aus erlesenen Kräutern nach dem Rezept von Bertrand Heidelberger. Bitterstoffe – Fitnesstraining für den gesamten Organismus Pflanzliche Bitterstoffe, wie sie im Heidelberger Kräuterpulver enthalten sind, gehören seit Jahrhunderten zu den anerkannten Naturheilmitteln. Die lange Erfolgsgeschichte der so genannten Amara hat gute Gründe. Traditionell bekannt ist die positive Wirkung von natürlichen Bitterstoffen auf den Magen und die Verdauungsorgane. Populäre Beispiele dafür sind etwa Kräuterbitter-Liköre als Digestivs nach üppigen Essen. In der letzten Zeit hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass pflanzliche Bitterstoffe zusätzlich eine allgemein wohltuende Wirkung auf den gesamten Organismus haben. Amara stärken das natürliche Abwehrsystem des Organismus und verfügen teils über eine antioxidative Wirkung. Dadurch können sie aggressive Sauerstoffmoleküle (freie Radikale), die über die Nahrung aufgenommen werden, abwehren und die Zellen vor einer Schädigung schützen. Wie aber funktionieren Bitterstoffe als Heinzelmännchen im menschlichen Organismus? Bitterstoffe aktivieren die Geschmacksnerven der Zunge. Dadurch werden die Speicheldrüsen stärker aktiviert. Dies führt zu einer besseren Magen- und Darmtätigkeit. Der Magen produziert mehr Verdauungssäfte; Galle und Bauchspeicheldrüse geben ebenfalls mehr Sekret ab. Durch all dies wird die Verdauung unterstützt und Gifte, Bakterien oder Pilze werden aus den Magen- und Darmwänden befördert. Das Leben bewusst und in vollen Zügen geniessen – Heidelberger Kräuterpulver unterstützt mit seinen natürlichen Bitterstoffen die Menschen in einem zeitgemässen Lifestyle. Dies ist ein Heilmittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und informieren Sie sich in Ihrer Apotheke oder Drogerie. Vertrieb: E. Kern AG 8867 Niederurnen Telefon 055 610 27 27 Fax 055 610 25 08 www.kernosan.ch kern.pharma@bluewin.ch Schweizer Hausapotheke 6-2018 27

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining