Aufrufe
vor 3 Wochen

Nr. 7 / 2018

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Stoffwechsel
  • Immunsystem
  • Liebe
  • Kinder
  • Zeit
  • Beschwerden
  • Angst
LEBENSTRAUM TANZEN | HAARWACHSTUM | HAGEBUTTE GEGEN ARTHROSE |HERZSCHWÄCHE |ABWEHRKRÄFTE | IMMUNSYSTEM VON BABYS STÄRKEN | MUNDGESUNDHEIT | SCHUPPENFLECHTE |HAUTAUSSCHLÄGE | CARDIOSPERMUM | TREPPENLIFTE | VERLOSUNG: HILFE BEI AKNE | GRIPPEIMPFUNG | VITAMIN-D-MANGEL VORBEUGEN | STOFFWECHSEL ANREGEN | ENTSCHLACKUNGSKUR | UNTERDURCHSCHNITTLICHES WACHSTUM | LEBENSLANGE LIEBE |OSTEOARTHRITIS | MILBENALLERGIE | PFLEGEÖLE | FÜR MEHR GELASSENHEIT | SANDELHOLZ | GESUNDHEITSSCHUHE | URDINKEL | GELENKSNAHRUNG | ERKÄLTUNGEN | SPAGYRIK | CHRONOBIOLOGIE | GELENKBESCHWERDEN | IMMUNABWEHR STÄRKEN | GRIPPEPRÄVENTION | SCHNARCHEN | LINDERUNG BEI ÜBERLASTUNGSZUSTÄNDEN | SELBSTLIEBE STATT LÜGEN | ANTI-AGING | MONDHOLZ | VERGESSLICHKEIT | LAVENDEL | ÄTHERISCHE ÖLE | ZAHNIMPLANTATE | EDELKASTANIE | HÖRGERÄTE | GEMMOTHERAPIE | BABYERNÄHRUNG | MUTTERMILCH | VERLOSUNG: KURHOTEL IM PARK | UNVERTRÄGLICHKEITEN | INHALIEREN BEI KINDERN | WARNSIGNAL SCHMERZEN | KRAFTTRAINING | AROMATHERAPIE | SCHLAFBERATUNG | INTIMPFLEGE | WIRKUNG VON SCHRECKENSBILDERN | BASISCHE KÖRPERPFLEGE | SCHWINDEL | ERHOLUNG FÜR DIE FÜSSE | WÄRMEPFLASTER | ENGELWURZ | MIKRONÄHRSTOFFE | KOMPLEMENTÄR- UND ALTERNATIVMEDIZIN | SCHUHE GEGEN SCHMERZ | VERDAUUNGSBESCHWERDEN

Die Farben einer

Die Farben einer Zahnpasta – und die Freude an einer guten Mundgesundheit. Illustration: Raphael Muntwyler Bunt und mundgesund Warum Farben den Zähnen mehr Weiss verleihen und die Mundgesundheit verbessern. Und Zähneputzen zum Vergnügen machen. Farben, sie rauben uns oft den Verstand: die Pracht der Natur im Frühling, die Schönheit der Bäume im Herbst, die Würde schneebedeckter Gipfel vor stahlblauem Himmel, diese Anmut des Lichts im Tessiner Sommer. Freude am Müssen Neuerdings lassen uns Farben die Freude an etwas komplett anderem erkennen. An etwas geradezu Banalem. An etwas, das jeder von uns zwei- bis dreimal täglich tut, auf eine leicht widerwillige Weise, es ist ja ein Müssen. Schnell, ruckzuck, dann ist es erledigt: Zähne putzen. Ein Schweizer Familienunternehmen mit Sitz in Kriens bei Luzern will dieses mundgesundheitliche Müssen in ein Vergnügen verwandeln. Dieses Unternehmen glaubt an zwei Dinge: ans Zähneputzen und an Freude. Und sie verbindet diese beiden Dinge mit – Farben. Da sind die Zahnbürsten: Das Design folgt der Funktionalität, die die Dentalmedizin verlangt: kompakter Kopf, leicht gebogen, sehr viele sanftweiche Borsten, achtkantiger Griff. Seit 1979 gibt es diese Zahnbürste. Doch erst, als diese kleine Schweizer Firma nach der Jahrtausendwende dieser Zahnbürste fröhlich frohe Farbe verleiht, den ganzen Regenbogen, geht es ab: Bald sind es über 70 Länder, in denen diese Zahnbürsten von Dentalmedizinern empfohlen werden, und sie werden millionenfach gekauft. Und 2018 gibt es noch einen drauf: die Zahnpasta Be You in sechs Varianten: sechs volle Farben. Keine Zurückhaltung, nur Freude: zitroniges Gelb, luftiges Orange, fröhliches Pink, tiefes Rot, gesprächiges Blau, frühlingshaftes Grün. Sechs Farben, sechs Zahnpasten. Herrlich frische Aromen Die Aromen sind alles andere als plump. Knallig frisch und frech sind sie. So, wie man Zahnpasta noch nie geschmeckt hat: Grapefruit und Bergamotte; Pfirsich und Aprikose; Wassermelone; Kaki und Wacholder; Brombeeren und Süssholz; Aloe Vera und Apfel. Und die Namen dazu: Rising Star, Pure Happiness, Candy Lover, Challenger, Daydreamer, Explorer. Aber das ist ja alles nur Verpackung, mag man einwenden. Ja, mag man antworten, es ist die Verpackung, und sie ist es, die dir entgegenlächelt, wenn du die Zähne putzen musst – und aus dem Müssen ein Wollen machst. Dich lockt. Dir Freude bereitet. Dein Zähneputzen der blossen dentalmedizinischen Notwendigkeit entrückt. Empor hebt zu einer Tätigkeit der Freude, zu etwas Schönem, Erhabenen, Wohligen. Oje, wie pathetisch. Deshalb zu den inneren Werten, dem Wesentlichen hinter der Oberfläche, in der Verpackung, zum Dentalmedizinischen. Diese Werte folgen dem Anspruch der Krienser: Es muss gesund sein. Da ist also Fluorid drin (verhindert Karies), Xylitol (macht Zähne stark, schützt vor Karies), Hydroxylapatit (glättet den Zahnschmelz, macht ihn auch heller, schliesst offene Dentinkanäle, wirkt gegen schmerzempfindliche Zahnhälse), Glucose-Oxidase (hellt Zähne auf, sanft und natürlich, ist ja bereits im Speichel enthalten). Verzichtet wird auf Schädliches: auf Mikroplastic (das schont Gewässer und Natur), auf SLS (irritiert Zellen der Mundschleimhaut), auf Triclosan (entwickelt Bakterien-Resistenzen). Und es gibt Kräuter: Sonnenhut, Bitterorange, Teufelskralle, Wassernabel, sie hemmen Entzündungen. Menthol-Powerperlen sorgen für lang anhaltende Frische. Und obwohl die sechs Be You ja Whitening-Zahnpasten sind, schmirgeln sie nicht, bleichen nicht. Ja, Weiss ist definitiv auch eine schöne Farbe, eine gesunde noch dazu. Anmerkungen Besagte Firma heisst CURADEN AG, ihre Produkte gibt es unter der Marke CURAPROX in Apotheken und unter www.curaprox. com. Und wem das zu bunt wird: Da gibt es die Lifestyle-Whitening- Zahnpasta «Black Is White». Ihr Schwarz bringt das Weiss der Zähne wieder hervor, erhält es: Aktivkohle. Mundgesund. Und, wie die Zahnbürste CS 5460 und die Zahnpasta Be You, produziert in der Schweiz. 12 Schweizer Hausapotheke 7-2018

WER DIE WELT ENTDECKEN WILL, BRAUCHT EIN STARKES IMMUNSYSTEM DIE NÄCHSTE GENERATION UNSERER PATENTIERTEN FORMEL Pronutra- ADVANCE Vitamine A, C & D • Aptamil Folgemilch enthält die Vitamine A, C und D, die zu einer normalen Funktion des Immunsystems beitragen. • Mit einem starken Immunsystem kann Ihr Baby die Welt entdecken und so mit jeder Erfahrung seine Widerstandskraft weiterentwickeln. LCP (Omega 3 - DHA) GOS/FOS EINZIGARTIGER PROZESS Wichtiger Hinweis: Stillen ist ideal für Ihr Kind. Folgemilch eignet sich nur für Kinder ab 6 Monaten. Lassen Sie sich beraten. So finden Sie uns aptaclub.ch Aptamil Folgemilch

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining