Aufrufe
vor 3 Monaten

Nr. 7 / 2018

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Stoffwechsel
  • Immunsystem
  • Liebe
  • Kinder
  • Zeit
  • Beschwerden
  • Angst
LEBENSTRAUM TANZEN | HAARWACHSTUM | HAGEBUTTE GEGEN ARTHROSE | HERZSCHWÄCHE | ABWEHRKRÄFTE | IMMUNSYSTEM VON BABYS STÄRKEN | MUNDGESUNDHEIT | SCHUPPENFLECHTE | HAUTAUSSCHLÄGE | CARDIOSPERMUM | TREPPENLIFTE | VERLOSUNG: HILFE BEI AKNE | GRIPPEIMPFUNG | VITAMIN-D-MANGEL VORBEUGEN | STOFFWECHSEL ANREGEN | ENTSCHLACKUNGSKUR | UNTERDURCHSCHNITTLICHES WACHSTUM | LEBENSLANGE LIEBE | OSTEOARTHRITIS | MILBENALLERGIE | PFLEGEÖLE | FÜR MEHR GELASSENHEIT | SANDELHOLZ | GESUNDHEITSSCHUHE | URDINKEL | GELENKSNAHRUNG | ERKÄLTUNGEN | SPAGYRIK | CHRONOBIOLOGIE | GELENKBESCHWERDEN | IMMUNABWEHR STÄRKEN | GRIPPEPRÄVENTION | SCHNARCHEN | LINDERUNG BEI ÜBERLASTUNGSZUSTÄNDEN | SELBSTLIEBE STATT LÜGEN | ANTI-AGING | MONDHOLZ | VERGESSLICHKEIT | LAVENDEL | ÄTHERISCHE ÖLE | ZAHNIMPLANTATE | EDELKASTANIE | HÖRGERÄTE | GEMMOTHERAPIE | BABYERNÄHRUNG | MUTTERMILCH | VERLOSUNG: KURHOTEL IM PARK | UNVERTRÄGLICHKEITEN | INHALIEREN BEI KINDERN | WARNSIGNAL SCHMERZEN | KRAFTTRAINING | AROMATHERAPIE | SCHLAFBERATUNG | INTIMPFLEGE | WIRKUNG VON SCHRECKENSBILDERN | BASISCHE KÖRPERPFLEGE | SCHWINDEL | ERHOLUNG FÜR DIE FÜSSE | WÄRMEPFLASTER | ENGELWURZ | MIKRONÄHRSTOFFE | KOMPLEMENTÄR- UND ALTERNATIVMEDIZIN | SCHUHE GEGEN SCHMERZ | VERDAUUNGSBESCHWERDEN

Energie und Bewegung Der

Energie und Bewegung Der Begriff Stoffwechsel wird häufig gebraucht und dabei auf die Themen Abnehmen oder Diät reduziert. Doch der Stoffwechsel ist weit mehr als das – nährstoffreiche Lebensmittel und Sport bringen ihn in Schwung. Unter Stoffwechsel werden alle biochemischen Prozesse zusammengefasst, die in unseren Körperzellen ablaufen: Die Aufnahme, der Transport und die Umwandlung von Stoffen ebenso wie die Abgabe von Stoffwechselendprodukten. Der Stoffwechsel sorgt somit dafür, dass unsere Körperfunktionen am Laufen gehalten werden, dass wir Körpersubstanz aufbauen können und dass unser Körper mit Energie versorgt wird. Wie aktiv der Stoffwechsel ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unter anderem spielen das Alter, das Geschlecht und die Ernährung eine Rolle. Glücklicherweise kann man jedoch einiges tun, um einen trägen Stoffwechsel in Schwung zu bringen. 20 Schweizer Hausapotheke 7-2018 Stoffwechsel und Gewicht Der Stoffwechsel hat einen entscheidenden Einfluss auf unser Körpergewicht. Menschen mit einem trägen Stoffwechsel nehmen leichter zu und haben Probleme, Gewicht zu verlieren. Ist der Stoffwechsel dagegen äusserst aktiv, sind die Betroffenen oftmals sehr dünn und nehmen nur schwer zu. Hinter einem langsamen Stoffwechsel können verschiedene Ursachen stecken. Eine wichtige Rolle spielt beispielsweise das Alter. So haben jüngere Menschen meist einen schnelleren Stoffwechsel als ältere Personen. Auch das Geschlecht wirkt sich aus: Da Männer im Allgemeinen mehr Muskelmasse haben als Frauen, verbrennen sie auch mehr Energie. Neben dem Alter können sich noch verschiedene andere Faktoren negativ auf den Stoffwechsel auswirken. Dazu gehören eine ungesunde Ernährung mit zu viel Zucker, Diäten, Fasten sowie zu wenig Sport. Auch bestimmte Erkrankungen wie beispielsweise eine Schilddrüsenunterfunktion können zu einem verlangsamten Stoffwechsel führen. Stoffwechsel ankurbeln Jeder Mensch verbraucht unterschiedlich viel Energie, um die Körperfunktionen zu erhalten. Der Kalorienbedarf, den wir in Ruhe haben, schwankt von Mensch zu Mensch. Während er bei 50-jährigen Männern bei rund 1600 Kalorien liegt, verbrauchen Frauen im gleichen Alter nur rund 1300 Kalorien. Dieser Energiestoffwechsel im Ruhezustand kann durch Bewegung und Sport gesteigert werden. Aber auch eine gesunde Ernährung und die Wahl der richtigen Lebensmittel sind von Bedeutung. Beim Sport wird nicht nur Energie verbraucht, sondern auch Muskelmasse aufgebaut. Dadurch steigt ganz automatisch der Grundumsatz; denn die Muskulatur benötigt im Ruhezustand mehr Energie als anderes Gewebe. Es lohnt sich also, sportlich aktiv zu sein und die Muskulatur aufzubauen. Am besten eignen sich regelmässige, leichte Kraftübungen. Aber auch Ausdauersport kurbelt den Stoffwechsel an. Die Herzfrequenz steigt, die Durchblutung des gesamten Körpers wird verbessert. Sauerstoff und Nährstoffe gelangen so schneller zu den einzelnen Zellen, während Abfallstoffe rasch ausgeschieden werden. Diäten bremsen den Stoffwechsel Wer mit einem «langsamen» Stoffwechsel zu kämpfen hat, leidet oft an überflüssigen Pfunden. Die Krux daran: Abnehmen fällt gerade bei einem trägen Stoffwechsel schwer. Sogenannte Crash-Diäten sind in diesem Fall völlig ungeeignet. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie zwar auf überflüssige Kalorien und leere Kohlenhydrate wie zucker- oder stark fetthaltige Lebensmittel verzichten; nicht aber auf wichtige Vitalstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe. Ansonsten kann sich der Stoffwechsel weiter verlangsamen – er läuft gleichsam auf Sparflamme. Müdigkeit und Antriebslosigkeit sind erste Anzeichen dafür, das Abnehmen fällt zunehmend schwerer. Wer die Diät schliesslich abbricht, bekommt den bekannten Jo-Jo-Effekt zu spüren: Der Körper füllt seine Energiespeicher wieder auf, nicht selten etwas mehr als vor der Diät. Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte daher seinem Stoffwechsel zuliebe langfristig auf seine Ernährung achten, sich viel bewegen und ausreichend trinken. Wussten Sie schon: Das Stresshormon Cortisol fördert nicht nur Heisshungerattacken, sondern bremst auch den Energiestoffwechsel. Wollen Sie Ihren Stoffwechsel anregen, sollten Sie Stress möglichst vermeiden. Urs Tiefenauer ist Texter, Werbe- und PR-Fachmann. Seit 2001 arbeitet er selbständig im Bereich Gesundheit und Gesellschaft.

Mit Entschlackung zu neuem Schwung Fühlen Sie sich träge und antriebslos? Oder bewegt sich der Zeiger Ihrer Waage in die falsche Richtung? Eine Entschlackungskur könnte Ihren Stoffwechsel ankurbeln und Ihnen zu neuem Schwung verhelfen: Das ist die Empfehlung von Christine Moser, Drogistin HF. Frau Moser, sind die genannten Beschwerden nicht bloss eine «Modeerscheinung»? Nein, aus meiner Erfahrung nicht. Unsere moderne, hektische Lebens- und Ernährungsweise begünstigt oft eine Übersäuerung des Körpers. Und jeder Mensch hat seinen eigenen, genetisch geprägten Stoffwechsel. Bei einer zu grossen Zufuhr von Nährstoffen wie Eiweiss, Kohlenhydraten und Fett kann es zu Stoffwechselblockaden kommen: Die Nährstoffe können nicht mehr richtig verarbeitet werden und lagern sich als Schlacken im Körper an. Eine Folge davon ist Übergewicht. Was raten Sie betroffenen Kundinnen und Kunden? Um wieder in Schwung zu kommen, empfehlen wir den Stoffwechsel-Drink Natrium sulfuricum Nr. 10 plus. Dieser regt die Verdauung an, unterstützt den Stoffwechsel und fördert einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt. Die geschmacksneutrale Pulvermischung aus den bewährten Schüssler Salzen Nr. 6, 8, 9 und 10 löst sich schnell und rückstandslos in Wasser auf. Eine Packung enthält 30 praktische Portionenbeutel zum Mitnehmen und reicht für eine Monatskur. Warum die Kombination verschiedener Salze? Sie ergänzen sich ideal in der Wirkung: Nr. 6 stärkt die Leberfunktion und unterstützt den Stoffwechsel, Nr. 8 wiederum reguliert den Wasser- und den Säure-Basen-Haushalt. Die Nr. 9 unterstützt die Neutralisierung überschüssiger Säuren, regt den Verdauungsprozess an und hilft bei der Fettverdauung. Und Nr. 10 regt die Ausscheidungsprozesse an und befreit den Körper von Schlackenstoffen. Haben Sie auch einen Tipp für straffe Haut? Wenn Sie zusätzlich etwas Gutes für Ihre Haut tun möchten, empfehlen wir Ihnen die Dr. Schüssler Lotion 1&11. Sie wirkt optimal gegen trockene und rissige Haut, strafft das Gewebe und wirkt unterstützend bei Cellulite und vorbeugend gegen Dehnungs streifen (zum Beispiel während der Schwangerschaft). Christine Moser ist Drogistin HF und dipl. Naturheilpraktikerin TEN. Sie ist Filialleiterin der MÜLLER Reformhaus Vital Drogerie in Thalwil. Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Für meine Wohlfühl-Figur. Natrium sulfuricum Nr. 10 plus ✔✔Zum Auflösen und Trinken ✔✔Geschmacksneutral ✔✔Praktisch zum Mitnehmen Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Angaben auf der Packung. Apotheke Lassen Sie sich in Ihrer oder Drogerie beraten. DrSchüssler_Stoffwechsel_Anzeige_mit_Spickel_189x126mm_DE_FR.indd 1 Schweizer Hausapotheke 03.01.18 7-2018 11:1421

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining