Aufrufe
vor 3 Wochen

Nr. 7 / 2018

  • Text
  • Schweizer
  • Hausapotheke
  • Menschen
  • Stoffwechsel
  • Immunsystem
  • Liebe
  • Kinder
  • Zeit
  • Beschwerden
  • Angst
LEBENSTRAUM TANZEN | HAARWACHSTUM | HAGEBUTTE GEGEN ARTHROSE |HERZSCHWÄCHE |ABWEHRKRÄFTE | IMMUNSYSTEM VON BABYS STÄRKEN | MUNDGESUNDHEIT | SCHUPPENFLECHTE |HAUTAUSSCHLÄGE | CARDIOSPERMUM | TREPPENLIFTE | VERLOSUNG: HILFE BEI AKNE | GRIPPEIMPFUNG | VITAMIN-D-MANGEL VORBEUGEN | STOFFWECHSEL ANREGEN | ENTSCHLACKUNGSKUR | UNTERDURCHSCHNITTLICHES WACHSTUM | LEBENSLANGE LIEBE |OSTEOARTHRITIS | MILBENALLERGIE | PFLEGEÖLE | FÜR MEHR GELASSENHEIT | SANDELHOLZ | GESUNDHEITSSCHUHE | URDINKEL | GELENKSNAHRUNG | ERKÄLTUNGEN | SPAGYRIK | CHRONOBIOLOGIE | GELENKBESCHWERDEN | IMMUNABWEHR STÄRKEN | GRIPPEPRÄVENTION | SCHNARCHEN | LINDERUNG BEI ÜBERLASTUNGSZUSTÄNDEN | SELBSTLIEBE STATT LÜGEN | ANTI-AGING | MONDHOLZ | VERGESSLICHKEIT | LAVENDEL | ÄTHERISCHE ÖLE | ZAHNIMPLANTATE | EDELKASTANIE | HÖRGERÄTE | GEMMOTHERAPIE | BABYERNÄHRUNG | MUTTERMILCH | VERLOSUNG: KURHOTEL IM PARK | UNVERTRÄGLICHKEITEN | INHALIEREN BEI KINDERN | WARNSIGNAL SCHMERZEN | KRAFTTRAINING | AROMATHERAPIE | SCHLAFBERATUNG | INTIMPFLEGE | WIRKUNG VON SCHRECKENSBILDERN | BASISCHE KÖRPERPFLEGE | SCHWINDEL | ERHOLUNG FÜR DIE FÜSSE | WÄRMEPFLASTER | ENGELWURZ | MIKRONÄHRSTOFFE | KOMPLEMENTÄR- UND ALTERNATIVMEDIZIN | SCHUHE GEGEN SCHMERZ | VERDAUUNGSBESCHWERDEN

Gesund bleiben mit

Gesund bleiben mit ätherischen Ölen Was halten Sie von einer Hausapotheke, mit deren umsichtigem Einsatz sich unsere körperliche wie auch geistige Gesundheit unterstützen lässt – mit der schönen Nebenwirkung, dass sie auch noch fein duftet? Wollen wir Gesundheit und Wohlbefinden selbst in die Hand nehmen, bietet sich ein faszinierend vielfältiges Spektrum duftender und natürlicher Helfer an: Willkommen in der Welt der ätherischen Öle! Nebst dem riechbaren, sinnlichen Erlebnis der ätherischen Öle untermauern zahlreiche Studien ihre Wirksamkeit bei Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen. Sie entspannen und erheitern, fördern die Konzentration oder einen guten Schlaf, stärken das Immunsystem und eliminieren Erreger in der Raumluft. Ihre positiven Eigenschaften entfalten sich bei verschiedenen Anwendungsformen, beim Einatmen oder über Hautkontakt. Ätherische Öle sind winzige Tröpfchen, die sich in Blüten, Blättern, Wurzeln, Samen und Früchten bilden und von Pflanze zu Pflanze sehr unterschiedlich sein können. Diese Duftstoffe haben in der Pflanze verschiedene Aufgaben. Einerseits dienen sie der Kommunikation der Pflanze, sie locken Insekten an und wehren Schädlinge und Mikroorganismen ab. Andererseits regulieren die Pflanzen mit den Duftstoffen in den Zellen ihren Stoffwechsel. Die Komplexität der Natur In ihrer chemischen Zusammensetzung sind ätherische Öle äusserst komplex – sie bestehen aus dutzenden bis hunderten von Komponenten. Rosenöl besitzt über 400 Komponenten, Jasmin sogar über 500, wobei noch nicht mal alle identifiziert sind. Diese «natürliche» Komplexität hat grosse Vorteile, speziell im Vergleich zu synthetischen Nachbildungen, die nur aus wenigen künstlichen Komponenten bestehen. Die Vielfalt an Inhaltsstoffen sorgt dafür, dass Mikroorganismen (Bakterien / Viren) gegen diese Stoffe kaum eine Resistenz aufbauen können. Gerade auch deshalb, weil die Zusammensetzung mit jeder Ernte leicht verschieden sein kann. Erwarten Sie also, ähnlich dem Wein, von einem natürlichen Duftstoff nicht, dass er immer gleich riecht. Das A und O für die erfolgreiche Anwendung der ätherischen Öle ist ihre naturreine Qualität. farfalla garantiert unverfälschte Naturprodukte, über 80 Prozent aus Bio- bzw. demeter-Anbau oder aus fairer, biologischer Wildsammlung. Zur Unterstützung der wichtigsten Lebensthemen hat farfalla gebrauchsfertige Aromapflege-Produkte entwickelt, die einfach zu Hause oder unterwegs angewendet werden können, wie die Linie «bleib gesund». Bleib gesund – ein Thema der neuen farfalla Aroma Care Ätherische Öle von Pfefferminze, Sandellholz oder Eukalyptus sind wohl bewährt und dürfen im «Minze Kopfklar Aroma Roll-on», in der «Sandelholz Atemwohl Aromamischung» und im «Eukalyptus Regenerierendes Schaumbad» ihre Wirkung entfalten. Aber haben Sie schon einmal von Ravintsara gehört? Obwohl dieses ätherische Öl hierzulande noch nicht sehr geläufig ist, sollte es in keiner natürlichen Hausapotheke fehlen. Nicht umsonst bedeutet sein Name in seiner Heimat Madagaskar «das gute Blatt». Seine antiviralen und regenerierenden Eigenschaften sind beeindruckend, weshalb farfalla es für den «Luftreinigenden Bio-Schutzspray», einen lösenden «Brustbalsam» und die «Winterschutz Aromamischung» einsetzt. Das ätherische Öl stammt übrigens aus einem Bio-Fairtrade-Projekt in Madagaskar, das mit Abnahmegarantien, Arbeitsschutz, Versorgung im Medical Center, einer neuen Schule, Unterweisungen im biologischen Landbau etc. nicht nur die über 2000 Kleinbauern und Mitarbeitenden unterstützt, sondern alle Bewohner der Region. www.farfalla.ch 42 Schweizer Hausapotheke 7-2018

Feste dritte Zähne in einem Tag – mehr Lebensqualität mit Zahnimplantaten Wenn alle Zähne fehlen oder entfernt werden müssen und man sich nicht mit einem herausnehmbaren Gebiss begnügen will, war der Weg zu festen Zähnen bisher oft ein rechter Leidensweg: Knochenaufbau, mehrfache Operationen und schlecht sitzende provisorische Vollprothesen, die bis zu einem Jahr getragen werden mussten. Zum Glück gibt es heute fortschrittliche Methoden, die den Weg zu festem Zahnersatz erheblich abkürzen. Die All-On-Four-Methode erlaubt es, mit nur vier Implantaten pro Kiefer festsitzenden Zahnersatz als Sofort-Versorgung zu realisieren. Dabei ist im Regelfall nur ein chirurgischer Eingriff erforderlich, der in Vollnarkose oder im Dämmerschlaf möglich ist. Noch vorhandene Zähne können gleichzeitig entfernt werden. Einige Stunden nach dem Eingriff verlässt der Patient unsere Praxisklinik mit festen, belastungsfähigen Zähnen. Etwa drei Monate später wird dann die endgültige Brücke angefertigt. Frau Hermine Rosenthal, 61 Jahre, aus Schwellbrunn AR: «Schon als Kind hatte ich grosse Zahnprobleme und so verlor ich leider schon früh viele Zähne. Am Ende dieses Kreuzwegs standen dann die Prothesen. Ich habe sie von Anfang an gehasst. Sie wackelten, verursachten mir Würgereiz und ich fühlte mich richtig alt, wenn ich sie abends ins Wasserglas legte. Aus Angst vor schmerzhaften Operationen hatte ich das Thema Implantate immer vor mir hergeschoben. Als ich von der All-On-Four- Methode erfuhr, schöpfte ich Hoffnung. Feste Zähne sofort, das war bisher nur ein Wunschtraum gewesen. Eines Tages raffte ich mich dann zur Totalsanierung in Vollnarkose auf. Ich habe meinen Entschluss, das Problem ein für alle Mal zu lösen, nicht eine Minute bereut. Mit meinen festen Zähnen habe ich jetzt ein ganz anderes Lebensgefühl, fühle mich viel jünger und selbstbewusster. Und kann wieder unbeschwert essen, was ich will. Wer zuletzt lacht, lacht am besten!» Einen Videoreport über die gesamte Behandlung von Frau Rosenthal finden Sie auf unserer Homepage unter: www.zahnarzt-team-luzern.ch/ feste-zaehne-fallbeispiel.php Der «Trick» der All-On-Four-Technik besteht darin, dass die hinteren Implantate schräg nach vorne geneigt eingesetzt werden. Dadurch können auch bei reduziertem Knochenangebot besonders lange und stabile Implantate verwendet werden, die eine Sofortbelastung zulassen, ohne lange Einheilphasen abwarten zu müssen. Das bedeutet für den Patienten: • Nur eine Operation erforderlich • Keine Knochentransplantate oder -aufbauten, dadurch vermindertes Opera tionsrisiko • Sofort feste Zähne, keine langen Wartezeiten mit herausnehmbaren Prothesen • Geringere Kosten, da nur vier Implantate pro Kiefer • Gute Ästhetik, einfache Hygiene, da nur vier Implantate • Verschraubter Zahnersatz ermöglicht bei Bedarf einfache Reparatur Wissenschaftliche Untersuchungen haben einhellig sehr gute Langzeitresultate für die All-On-Four-Methode ergeben, die denje nigen für Brücken auf sechs oder acht Implantaten nicht nachstehen. Aus diesem Grund gewähren wir unseren Patienten 10 Jahre Garantie auf Implantatverlust. Öffentliche Vorträge von Dr. Markus Schulte zum Thema «Feste Zähne an einem Tag»: Bern: Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19.00 Uhr Hotel Ambassador & SPA Seftigenstrasse 99, 3007 Bern Zürich: Mittwoch, 21. November 2018, 19.00 Uhr Brasserie Lipp Uraniastrasse 9, 8001 Zürich Luzern: Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19.00 Uhr Vortragsraum, Zahnarzt Team Luzern Winkelriedstrasse 37, 6003 Luzern Anmeldung erbeten an Tel. 041 210 58 58 oder praxis@ztlu.ch Autor: Dr. med. dent. Markus Schulte ist Zahnarzt und Spezialist für Oralchirurgie Praxisklinik: Zahnarzt Team Luzern Winkelriedstrasse 37 6003 Luzern Tel. 041 210 58 58 Ausführliche Informationen unter www.ztlu.ch Schweizer Hausapotheke 7-2018 43

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining