Aufrufe
vor 2 Monaten

Nr. 7 / 2021

  • Text
  • Arbeit
  • Zeit
  • Zudem
  • Verzeihen
  • Bewegung
  • Probleme
  • Kinder
  • Menschen
  • Hausapotheke
  • Schweizer
STIFTUNG THEODORA: AUF FRÖHLICHER MISSION | BEWEGUNGSFREUDE MIT BANDAGEN | GINSENG – STÄRKUNGSMITTEL MIT LANGER TRADITION | STUMPFE VERLETZUNGEN | THERAPIE VON SCHUPPENFLECHTE | SO VIELE PROBLEME? | NASENSALBE FÜR DEN WINTER | FÜR MEHR ENERGIE IM ALLTAG | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | FEDERKOHL, VIELSEITIG VERWENDBAR | WENN DAS HAUSTIER STIRBT | HILFE BEI VAGINALER TROCKENHEIT | ZEICHEN DER HAUTALTERUNG: ALTERSFLECKEN | SCHUTZ VOR GRIPPE | GEMMOTHERAPIE, SILBERWEIDE | SCHLAFSTÖRUNGEN BEHANDELN | LIEBE AUF SPARFLAMME | SUPERFOOD FÜR DIE HAUT | HUSTENSIRUP | BERATUNG ZUR ERSTELLUNG DER PATIENTENVERFÜGUNG | WALLWURZ GEGEN BEWEGUNGSSCHMERZEN | UROLOGIE, NICHT NUR EIN MÄNNERTHEMA | ENTGIFTUNGSKUR ZUM SAISONWECHSEL | BEI AKUTEN GELENKSCHMERZEN DURCH ARTHROSE | INTERVIEW MIT INFLUENCERIN ANJA ZEIDLER | HILFE BEI WECHSELJAHRBESCHWERDEN | WORTWEISE | HEILPFLANZE, SCHLANGENWURZEL | VERZEIHEN – NICHT EINFACH, ABER WICHTIG | VERSTAUCHUNG, ZERRUNG | MUNDSCHLEIMHAUT HEILEN | HÖREN SIE GUT? | VIELFÄLTIGE ÄTHERISCHE ÖLE | LEICHTER ABNEHMEN | KALKSCHUTZ IM EINKLANG MIT DER NATUR | BEWEGUNG HILFT DER PSYCHE | NEUER SCHWUNG FÜR IHRE GESUNDHEIT | ABNEHMEN – HYPNOSE STATT OPERATION | FAMILIE: ORT DER GEBORGENHEIT UND SICHERHEIT | ENTSCHEIDE ICH RICHTIG? | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | MUNDTROCKENHEIT | IMMUN-FIT DURCH DEN WINTER | SCHRITT FÜR SCHRITT IN EIN RAUCHFREIES LEBEN | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | ADE OPBSTRUKTIVE SCHLAFAPNOE | GESUNDES AUS DER TEETASSE | SCHLAFSTÖRUNGEN BEI KINDERN | KRANKE ZÄHNE | THERAPIE VON BLASENBESCHWERDEN | HAND- UND LIPPENPFLEGE IM WINTER | NAGEL- UND FUSSPILZ | ENTSPANNENDES BASENBAD | FRÖSTELN IM ALTER | PFLANZLICHER RUHESPENDER | HÖRTEST

Kleine und grosse

Kleine und grosse Probleme Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückblicke, so kann ich ohne zu übertreiben behaupten, dass ich schon sehr viele Probleme hatte und auch schon sehr viele Probleme gelöst habe. Persönliche Probleme, berufliche Probleme, finanzielle Probleme, gesundheitliche Probleme, Probleme mit der Beziehung und der Erziehung. Es gab kaum Zeiten und Bereiche, die mir nicht in irgendeiner Form ein Problem in den Weg gelegt hätten. Und was ist jeweils passiert? Kaum war ein Problem gelöst, stand schon das nächste vor der Türe. Um das zu verhindern, hätte ich ja vielleicht in ein Zelt ziehen können (Zelte haben bekanntlich keine Türen …), doch ich vermute, dass auch das wieder Probleme mit sich gebracht hätte. Zum Beispiel ein bitterkalter Wintertag, ein Gewitter oder ein Sturm ... Es gibt bekanntlich kleinere und grössere Probleme, wichtigere und unwichtigere Probleme und es gibt – das können auch alle chronischen Optimisten nicht abstreiten – auch Probleme, die praktisch gar nicht lösbar sind. Oder weiss jemand eine Lösung für den schon Jahre dauernden Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern? Unzählige Versuche diesbezüglich sind gescheitert, meist bereits im Keim erstickt worden. Unlösbare Probleme treten auch in der Erkenntnistheorie und in der Logik auf. Das vielleicht bekannteste Beispiel ist die Frage nach der Allmächtigkeit Gottes: Ist Gott allmächtig? Nein, das kann er nicht sein. Ein alter Spruch besagt nämlich Folgendes: «Gott kann gar nicht allmächtig sein, weil er keinen Stein erschaffen kann, den er selbst nicht mehr tragen kann». Nun: Über dieses Problem möchte ich mir jetzt nicht den Kopf zerbrechen. Ich spüre schnell, dass ich kaum zu einer Lösung käme, ausserdem möchte ich meine Energie viel lieber all den Problemen zuwenden, die für mein Leben beziehungsweise für mein Wohlbefinden relevant sind. Und solche gibt es tatsächlich immer wieder. Ohne Probleme leben? Kürzlich gönnte ich mir wieder einmal ein richtig schönes Wochenende. Alle Arbeit war zu diesem Zeitpunkt getan, ich fühlte mich gesundheitlich gut, keine Beziehungsprobleme störten das Wohlbefinden, ich hatte genug gegessen und getrunken, war ausgeschlafen und räkelte mich vergnügt und glückselig auf einem Liegestuhl, mit Blick auf eine wunderbare Bergkette. So schön wie das auch war, so sehr erschrak ich auch darüber. Wie wäre es, wenn es immer so wäre? Könnte ich ohne Probleme überhaupt leben? Würde es mir nicht doch plötzlich allzu langweilig, wenn es nichts zu tun gäbe, wenn ich keine Aufgaben hätte, wenn ich keinen Herausforderungen gegenüberstünde? Ich bin fast sicher: Das wäre ein paar Tage ganz sicher lustig, auf Dauer aber – jedenfalls für mich – kaum auszuhalten. Wie bin ich doch froh, dass es Probleme gibt! Wie schön ist es doch, wenn nicht immer alles genau so ist, wie es idealerweise sein könnte. Zum Glück habe ich Probleme, irgendwie mag ich sie ... Albin Rohrer ist Berater, Coach, Autor, Kurs- und Seminar leiter sowie Musiklehrer. Für mehr Energie im Alltag. ginsana ® – als Energiespender zur Leistungssteigerung bei Müdigkeit, Schwäche und Erschöpfungszuständen. MIT GINSENG-EXTRAKT. BEI MÜDIGKEIT. IN DER REKONVALESZENZ. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Max Zeller Söhne AG, 8590 Romanshorn, www.zellerag.ch ginsana ® 0921/1838 12 Schweizer Hausapotheke 7-2021 0561292_AZ_ginsana_189x126mm_d.indd 1 21.09.21 08:52

Bei Schmerzen hilft Wärme Neue medizinische Leitlinien aus den USA und Deutschland empfehlen bei akuten, subakuten und chronischen Schmerzen die Behandlung durch Wärme, bevor medikamentöse Massnahmen zum Einsatz kommen. Es gibt fast niemanden, der nicht schon unter Rückenschmerzen gelitten hat. Untersuchungszahlen gehen von zwischen 60 Prozent bis über 80 Prozent der Bevölkerung aus; und bei Hausärzten sind Rückenschmerzen ganz oben auf den Behandlungslisten. Seit Jahren führen Rückenschmerzen die Arbeitsunfähigkeitsstatistiken an und verursachen jährlich Kosten in Milliardenhöhe. Das Kreuz mit dem Kreuz Kreuzschmerzen, Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, sind die häufigste Form von Rückenschmerzen. Man unterscheidet «unspezifische» (ohne diagnostizierbare Ursache) und «spezifische» (mit vom Arzt diagnostizierbarer, somatischer Ursache) Schmerzen. Zeitlich unterscheidet man «akute» (0 bis 6 Wochen), «subakute» (6 bis 12 Wochen) und «chronische» (mehr als 12 Wochen) Schmerzen. Medikamente immer noch häufig angewendet Rückenschmerzen können behandelt werden, sei dies medikamentös oder auch durch Bewegungstherapie. Die häufigste Behandlungsform ist aber immer noch die der Medikamente. Dahinter folgen Physiotherapien oder Bewegungstherapien, Massagen und Injektionen. Neue Erkenntnisse bei der Schmerzbehandlung Viel Energie wurde in die Schmerzforschung gesteckt. Neue Untersuchungen zeigen, dass vor allem bei unspezifischen Rückenschmerzen Medikamente nicht immer die beste Behandlungsform sind. In Amerika verzichtet man bei akuten und subakuten unspezifischen Rückenschmerzen sogar ganz auf systematische, medikamentöse Therapien, und bei chronischen Schmerzen sind nicht-medikamentöse Alternativen zu bevorzugen. Wärme gegen Schmerzen Die neuen Leitlinien aus Amerika und Deutschland empfehlen Wärmetherapie als die zuerst anzuwendende Therapieform bei akuten, subakuten und chronischen unspezifischen Rückenschmerzen. Klinische Untersuchungen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse belegen diese Leitlinien, welche dem Einsatz von Wärme basierten Behandlungen — ergänzt durch zum Beispiel Bewegungstherapie, Massagen oder Akupunktur — einen besseren Erfolg bei der Behandlung von Schmerzen zusprechen. Eine Untersuchung belegt: Die Kombination von Wärmepflaster und Bewegung führt zu einer signifikanten Besserung der Schmerzen und einer reduzierten Funktionseinschränkung. Wärme und die Kräfte der Natur vereint Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet heute in vielen Bereichen anerkannte Behandlungsalternativen an. Im Gegensatz zur westlichen Medizin werden die Heilkräfte der Natur aktiviert, um nicht nur Symptome zu bekämpfen, sondern auch die Energiebalance im Körper wiederherzustellen. Das Wärmepflaster von Herba Chaud® vereint, anders als andere Pflaster, Wärme, Naturmineralien und eine traditionelle chinesische Kräutermischung in eine moderne Applikationsform. Die Besonderheit liegt in der langanhaltenden, konstanten Tiefenwärme, die auf den Schmerz-Triggerpunkt konzentriert ist. Die Tiefenwirkung erreicht den Schmerzpunkt sowie das Gewebe und die Muskeln in dessen Umgebung. HerbaChaud® – das natürliche Wärmepflaster HerbaChaud (gesprochen: «herbascho») ist eine Kombination aus «Herba» (für die natürliche «Kräuter»-Mischung im Pflaster) und «Chaud» (französisch für «Wärme»). Die Vorteile von HerbaChaud® Wärmepflaster • 100 % natürliche und pflanzliche Wirkstoffe • Eine lange, konstante Tiefenwärmewirkung • Für Allergiker, Mischallergiker, Kreuzallergiker • Keine chemischen Substanzen, die in den Körper eindringen • Keine Hautreizungen • Keine Nebenwirkungen, auch bei längerer Anwendung HerbaChaud® Wärmepflaster helfen bei • Muskel- und Gelenkschmerzen infolge von Muskelverspannung, Arthrose, Überanstrengungen, Zerrungen und Verstauchungen • Rückenschmerzen und Kreuzschmerzen • Verspannungen im Nackenund Schulterbereich • Menstruationsbeschwerden Leiden Sie nicht länger! Die Kräfte der Natur helfen Ihnen, dass Sie sich wieder ohne Schmerzen bewegen können! Erfahren Sie mehr zu HerbaChaud® Wärmepflaster auf herbachaud.com Anina Schönenberger ist dipl. Drogistin HF und arbeitet als Filialleiterin in der MÜLLER Reformhaus Vital Drogerie am Rennweg 15 in Zürich. Senden Sie uns den ausgefüllten Talon und Sie erhalten gratis ein Muster des HerbaChaud® Wärmepflasters. Nur solange Vorrat. Gratismuster HerbaChaud Wärmepflaster Name/Vorname Strasse/Nr. PLZ/Ort Nur solange Vorrat. Bestellung mit Name und Anschrift per Mail Talon an service@schweizerhausapotheke.ch einsenden an: Schweizer Hausapotheke, «HerbaChaud (Betreff: HerbaChaud Wärmepflaster», Wärmepflaster) Könizstrasse 25, 3008 Bern Bestellung per Mail: service@schweizerhausapotheke.ch (Betreff: HerbaChaud Wärmepflaster) 7/20 Schweizer Hausapotheke 7-2021 13

Unsere Zeitschriften