Aufrufe
vor 2 Monaten

Nr. 7 / 2021

  • Text
  • Arbeit
  • Zeit
  • Zudem
  • Verzeihen
  • Bewegung
  • Probleme
  • Kinder
  • Menschen
  • Hausapotheke
  • Schweizer
STIFTUNG THEODORA: AUF FRÖHLICHER MISSION | BEWEGUNGSFREUDE MIT BANDAGEN | GINSENG – STÄRKUNGSMITTEL MIT LANGER TRADITION | STUMPFE VERLETZUNGEN | THERAPIE VON SCHUPPENFLECHTE | SO VIELE PROBLEME? | NASENSALBE FÜR DEN WINTER | FÜR MEHR ENERGIE IM ALLTAG | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | FEDERKOHL, VIELSEITIG VERWENDBAR | WENN DAS HAUSTIER STIRBT | HILFE BEI VAGINALER TROCKENHEIT | ZEICHEN DER HAUTALTERUNG: ALTERSFLECKEN | SCHUTZ VOR GRIPPE | GEMMOTHERAPIE, SILBERWEIDE | SCHLAFSTÖRUNGEN BEHANDELN | LIEBE AUF SPARFLAMME | SUPERFOOD FÜR DIE HAUT | HUSTENSIRUP | BERATUNG ZUR ERSTELLUNG DER PATIENTENVERFÜGUNG | WALLWURZ GEGEN BEWEGUNGSSCHMERZEN | UROLOGIE, NICHT NUR EIN MÄNNERTHEMA | ENTGIFTUNGSKUR ZUM SAISONWECHSEL | BEI AKUTEN GELENKSCHMERZEN DURCH ARTHROSE | INTERVIEW MIT INFLUENCERIN ANJA ZEIDLER | HILFE BEI WECHSELJAHRBESCHWERDEN | WORTWEISE | HEILPFLANZE, SCHLANGENWURZEL | VERZEIHEN – NICHT EINFACH, ABER WICHTIG | VERSTAUCHUNG, ZERRUNG | MUNDSCHLEIMHAUT HEILEN | HÖREN SIE GUT? | VIELFÄLTIGE ÄTHERISCHE ÖLE | LEICHTER ABNEHMEN | KALKSCHUTZ IM EINKLANG MIT DER NATUR | BEWEGUNG HILFT DER PSYCHE | NEUER SCHWUNG FÜR IHRE GESUNDHEIT | ABNEHMEN – HYPNOSE STATT OPERATION | FAMILIE: ORT DER GEBORGENHEIT UND SICHERHEIT | ENTSCHEIDE ICH RICHTIG? | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | MUNDTROCKENHEIT | IMMUN-FIT DURCH DEN WINTER | SCHRITT FÜR SCHRITT IN EIN RAUCHFREIES LEBEN | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | ADE OPBSTRUKTIVE SCHLAFAPNOE | GESUNDES AUS DER TEETASSE | SCHLAFSTÖRUNGEN BEI KINDERN | KRANKE ZÄHNE | THERAPIE VON BLASENBESCHWERDEN | HAND- UND LIPPENPFLEGE IM WINTER | NAGEL- UND FUSSPILZ | ENTSPANNENDES BASENBAD | FRÖSTELN IM ALTER | PFLANZLICHER RUHESPENDER | HÖRTEST

Eine Entgiftungskur im

Eine Entgiftungskur im Herbst – eine Notwendigkeit? Eine Entgiftung des Körpers zum Saisonwechsel, speziell im Herbst, ist eine ausgezeichnete Idee, um das Übermass des Sommers auszugleichen und den Winter optimal anzugehen. Im Herbst werden die Tage kürzer und der Lichtmangel kann uns ermüden. Um nicht im Winterblues zu versinken, sollten wir alles in Bewegung setzen, um in bester Laune und in Form zu bleiben. Die herbstliche Entgiftungskur ist ideal, um sich vor Wintereinbruch zu erleichtern und von den Giftstoffen zu befreien. Ist ein Organismus überlastet, kann er die zahlreichen krank machenden Faktoren des Winters nicht abwehren und Müdigkeit wird sich sehr schnell einstellen. Ein gereinigter Organismus jedoch wird seine Vitalität behalten. Wer sollte eine Kur machen? Eine Entgiftungskur sollte uns alle interessieren. Tatsächlich ist es sehr schwierig, ja gar unmöglich, den Giftstoffen auf unseren Tellern und in unserer Umwelt zu entgehen. Die Einnahme von Medikamenten, die Pestizide, die Schwermetalle, das gegrillte Fleisch oder auch Tabak und Alkohol sind nur einige der Quellen für die zahlreichen Toxine in unserem Organismus. Natürlich, bis zu einem gewissen Grad ist unser Körper in der Lage, diese Giftstoffe selbst auszuscheiden. Gewisse Zeichen warnen uns, wenn ein Zuviel an Toxinen im Körper verweilen: zum Beispiel Verdauungsstörungen, Hautprobleme, (fahle Haut, Ausschläge, müde Augen), Mundgeruch, chronische Müdigkeit, immunitäre Schwäche oder Gereiztheit. Die wichtigsten Ausscheidungsorgane des Körpers sind die Leber, die Nieren und der Darm, unterstützt von der Haut und der Lunge. Diese Organe leiten die Abbauprodukte aus dem Körper und gewähren so ein gutes Funktionieren des Organismus. Wenn die Anhäufung an Toxinen zu gross wird, haben die Ausscheidungsorgane Mühe, ihre entgiftende Funktion richtig auszuüben. Wir erleiden dann die oben erwähnten Störungen. Wann ist der ideale Zeitpunkt für eine Entgiftungskur? • Beim Auftreten gewisser Unannehmlichkeiten: allgemeine Müdigkeit, Mangel an Vitalität, Trägheit, gestörte Darmtätigkeit … • Beim Wechsel der Jahreszeiten: Es ist allgemein empfohlen, seinen Organismus im Frühjahr und im Herbst zu entgiften, um äussere Angriffe besser bewältigen zu können. Während Ihrer Entgiftungskur sollten Sie zur Entlastung der Leber auf folgende Punkte achten. Ernähren Sie sich mit viel Obst und Gemüse in biologischer Qualität, mit Ölen aus erster Kaltpressung und Eiweiss pflanzlicher Herkunft. Trinken Sie regelmässig Wasser und Kräutertees, um die Ausleitung zu begünstigen. Meiden Sie Fertiggerichte und verarbeitete Lebensmittel, welche meist voller Zusatz- und Farbstoffe sind. Achten Sie auf genügend körperliche Aktivitäten, um die Muskeln mit Sauerstoff zu versorgen, in Form zu bleiben und bei guter Laune zu sein. Um die Entgiftung zu fördern, sind Pflanzenpräparate das Beste! Wählen Sie sie in biologischer Qualität und ohne Zusatzstoffe! 28 Schweizer Hausapotheke 7-2021

Ihr Schweizer Gesundheitspartner

Unsere Zeitschriften