Aufrufe
vor 4 Wochen

Nr. 8 / 2018

BROTZEIT FÜR ALLE | BRONCHITIS | ERKÄLTUNGSHUSTEN | ERLEBNISRAUM NATUR | IMMUNSYSTEM UND ALLERGIERISIKO | NASENSALBE | ALLERGIEGEFÄHRDETE BABYS | RICHTIG ZÄHNEPUTZEN | GELENKSCHMERZEN | KREISLAUFTROPFEN | HOMMAGE AN DEN BESTEN FREUND | AUGENTROPFEN | PFEFFERSPRAY | WÄRMEPFLASTER | IMMUNSYSTEM STÄRKEN | GELTUNGSDRANG | CHRONOBIOLOGIE | ERKÄLTUNGSBESCHWERDEN | COPD | GESUNDER DARM | ZAHNSPANGEN ERWACHSENE | KUNTERBUNTES ALTER | VERSTOPFUNG | MEERRETTICHWURZEL | GESCHMACKSEMPFINDEN | ZAPPELIGE KINDER | NORMALE GEHIRNFUNKTION | TREPPENLIFTE | ERNÄHRUNGS- UND STOFFWECHSELTHERAPIE | ARVENÖL | NATÜRLICHES NASENSPRAY | HOLUNDER | THERMALBAD | DURCHBLUTUNGSSTÖRUNGEN | ALOESAFT | GESUNDE EIGENVERANTWORTUNG | VITALSTOFFE | SCHLAFLOSE KINDER | TEEPHILOSOPHIE | VERLOSUNG: ROCK THE BALLET | HÖRGERÄTE | ZWEITHAAR | ERZIEHUNGSINSTRUMENTE | URDINKEL | REHABILITATION BEI SCHLAGANFALL | GELENKSNAHRUNG | SONNENFINSTERNIS | GLUTENABBAU | TIERE IN DER PALLIATIVVERSORGUNG | NARBENPFLEGE | HALSTABLETTEN | KIWI | VITAMIN C | VERDAUUNGSTROPFEN | RUHESPENDER

Gesunde

Gesunde Eigenverantwortung Mit einer naturgemässen Lebensweise, einer positiven Lebenseinstellung und mittels sanfter Therapien stärken wir unsere Gesundheit bis hinein in die Zellen. Gesundheitsstörungen können mit natürlichen und energetischen Heilmethoden und einer positiven Lebensgestaltung oft besser und ganzheitlicher angegangen werden als mit synthetisch hergestellten Medikamenten, postuliert der Zellbiologe Bruce H. Lipton in der aktualisierten und erweiterten Neuauflage seines faszinierenden Buches «Intelligente Zellen. Wie Erfahrungen unsere Gene steuern» (KOHA-Verlag). Der Grund dafür liegt im wahrsten Sinn in uns selbst. Unser Körper ist auf der Ebene der Zellen eine äusserst geschäftige und effizient organisierte Gemeinschaft aus über 50 Billionen Einzelzellen, schreibt er. Hinzu kommen rund zehnmal mehr Mikroben, kleinste Mikroorganismen, vor allem Bakterien, die wir – hauptsächlich im Darm – in uns tragen und ohne die wir nicht überleben können. Wenn wir dieses hochkomplexe und vielschichtig vernetzte Gleichgewicht von Mikrobiom und eigenen Zellen mit Chemikalien beinträchtigen, fügen wir ihm erheblichen Schaden zu. Neueste Studien zeigen, dass wir bereits 15 bis 40 Prozent unserer mikrobischen Diversität verloren haben. Besonders schädlich ist die häufige Verschreibung von Breitband-Antibiotika, die die Mikroben wahllos töten und auch unsere Zellen schädigen, vor allem die Mitochondrien, die Kraftwerke in unseren Zellen. Das macht uns «anfälliger für chronische Krankheiten wie Allergien, Asthma, Diabetes und Fettleibigkeit». Mächtige Energien und Gedanken Naturheilverfahren, energetische Therapien und Entspannungsmethoden helfen unserem Organismus demgegenüber auf sanfte und nachhaltige Weise, wieder in ein gesundheitliches Gleichgewicht zu kommen. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Zellmembran mit ihren Rezeptoren und Effektoren. Sie bestimmen den Zellstoffwechsel, das heisst, welche Stoffe in die Zelle gelangen und welche aus ihr herausbefördert werden. Innerhalb der Zelle werden durch Umweltsignale Gene aktiviert oder ausgeschaltet, unter anderem mit dem Ziel, jene Eiweisse zu produzieren, die unser Organismus für sein Funktionieren und seine Regeneration benötigt. Diese hochkomplexen und vernetzten Prozesse basieren nicht nur auf physischen Molekülen, die die Rezeptoren in der Zellmembran und innerhalb der Zelle anregen; sondern auch auf Schwingungsenergiefeldern wie Licht, Klang und elektromagnetischen Wellen bis hin zu Gedanken, die dies genauso und noch viel effizienter tun. Letztere sind sogar besonders mächtig, zumindest dann, wenn sie mit unseren unterbewussten Überzeugungsmustern übereinstimmen, die wir im Verlauf unseres Lebens erworben haben und nötigenfalls auch verändern können. Weitere Artikel dazu, wie Sie Ihre Gesundheit auf eine natürliche und nachhaltige Weise stärken können, finden Sie im NVS Magazin auf www.nvs.swiss sowie passende Therapiemethoden und Adressen in der Rubrik Therapeut/ innen-Suche. ausgeprägter kommt das unserer Gesundheit zugute; und desto eher können wir sogar Alterungsprozesse verlangsamen. Wichtig dafür ist die Telomerase, ein Eiweiss, das die Telomere am Ende unseres Genoms wieder verlängert, die ansonsten bei jeder Zellteilung verkürzt werden. Nach etwas über 50 Zellteilungen wäre kein Telomer mehr vorhanden. Das führt dazu, dass unsere Erbinformationen nicht mehr vollständig und korrekt kopiert und in der Folge defekte Eiweisse erzeugt werden, die die Zelle schädigen. Die Telomerase kann diesen natürlichen Alterungsprozess verzögern. Ihre Aktivität kann genauso wie die übrigen Aktivitäten in unserer Zellgemeinschaft durch positive, optimistische und liebevolle Gedanken und Handlungen gestärkt werden. Wie sagt doch ein afghanisches Sprichwort: «Ein Herz, das nicht liebt, ist immer krank, ein Mund, der nicht lacht, ist nur ein Loch.» Innerer Jungbrunnen Das heisst, wir sind nicht nur einfach unseren geerbten Genen ausgeliefert. Sie beinhalten lediglich den Bauplan; wie wir ihn in unserem Leben umsetzen, bestimmen wir zu grossen Teilen selbst. Je mehr es uns gelingt, Dinge sowie Denk- und Verhaltensweisen zu meiden, bei denen klar ist, dass sie unsere Gesundheit beeinträchtigen, und je mehr wir positive Lebensinhalte und Gedankenmuster stärken, desto Dr. oec. Hans-Peter Studer ist Mitwelt- und Gesundheits ökonom, Erwachsenen bildner und Buchautor. Die NVS (Naturärzte Vereinigung der Schweiz) in Herisau als grösster Verband der Komplementär- und Alternativmedizin vertritt nicht nur einzelne Methoden oder Fachrichtungen, sondern sämtliche Praktizierende der Naturheilkunde und Komplementärtherapie. Um NVS-A-Mitglied zu werden, müssen die Praktizierenden die hohen SPAK-Anforderungen (Qualitätslabel der NVS) erfüllen. Die NVS-Mitglieder unterstellen sich den vom Verband formulierten Ethikrichtlinien. Die NVS-A-Naturheilpraktiker/innen und -Komplementärtherapeut/innen sind auf www.nvs.swiss aufgeführt. 44 Schweizer Hausapotheke 8-2018

Älter werden und sich dabei jung und vital fühlen ! Eine körperliche aktive Lebens- erster Linie auf die Haut und das Sogar Stimmungsschwankungen Astaxanthin, Q 10 , L-Carnitin, weise und ausgewählte Vital- Immunsystem und verbessern verschwinden vielfach bei der B-Vitamine, Magnesium und Zink stoffe helfen, sich in seiner Haut die Vitalität. Der «Anti-Aging» – Einnahme von EPA & DHA. Zudem Diese Wirkstoffkombination ver- wohl und leistungsfähig zu fühlen. Arzt Dr. med. Nicolas Perricone besitzen EPA und DHA in Kombi- hilft zu einer starken Psyche und sagte dazu: «Die Einnahme von nation mit Astaxanthin entzün- zu einem resistenten Nervensys- «Anti-Aging»-Vitalstoffe für Astaxanthin hat den Effekt wie dungshemmende Eigenschaften. tem. Unzählige Studien belegen Beauty und Energie: Kollagen- ein natürliches Facelifting». Ge- Wichtig ist dabei eine kurmässige die einerseits die neuroprotektive Hydrolysat und Astaxanthin rade in Kombination mit Coen- Einnahme. Wirkung von Curcuma und Asta- Kollagen ist das wichtigste Struk- zym Q 10 kann man eine deutliche Vitalstoffe für die Augen & xanthin und anderseits die guten turprotein unserer Körpergewebe Leistungssteigerung und mehr Sehkraft: Lutein, Zeaxanthin Eigenschaften gegen Müdigkeit (Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel u.a.). 10 g Kollagen-Hydrolysat Energie erwarten. Coenzym Q 10 aktiviert 95 Prozent der gesamten und Astaxanthin Die Augengesundheit ist gerade und Zellstress von Q 10 und L-Carnitin. Damit helfen Sie einerseits während 12 Wochen eingenom- Energiegewinnung und hilft ge- im Alter sehr wichtig. Es existieren der Psyche und anderseits sind men konnte in Studien eine deut- gen Müdigkeit. Vitalstoffe, die Ihren müden oder Sie weniger müde und gestresst. liche Verbesserung der Struktur Vitalstoffe für Gedächtnis gestressten Augen helfen. Gross Vitalstoffe für die Gelenke und und der Elastizität der Haut auf- und Konzentration: EPA & DHA, angelegte Studien zeigen, dass den gesamten Bewegungs - zeigen, Falten wurden um 26 bis Phospholipide und Astaxanthin die natürlichen Carotinoide Lu- apparat: Curcuma, Astaxanthin, 30 Prozent deutlich reduziert, die Omega-3-Fettsäuren EPA und tein, Zeaxanthin und Astaxanthin Chondroitin- und Glukosamin- Hautfeuchtigkeit signifikant an- DHA helfen dem Gehirn, bei tro- die Entstehung einer altersbe- sulfat und Kollagen-Hydrolysat gehoben! Glucosaminsulfat und ckenen Augen und dem Herz- dingten Makuladegeneration und Diese Wirkstoffkombination ver- Kollagen-Hydrolysat unterstützen Kreislaufsystem. Für eine besse- eines Grauen Stars reduzieren hilft zu mehr Beweglichkeit und den gesamten Bewegungsappa- re Konzentration und Gedächt- oder sogar verhindern können wirkt gegen abgenützte Gelenke. rat und damit das Kollagengerüst. nisleistung ist die Kombination und die Sehschärfe verbessern. Nach einer 3 monatigen Kur neh- Die Anti-Aging-Eigenschaften von von natürlichen Phospholipiden Vitalstoffe für die Psyche, men Gelenkbeschwerden deut- Astaxanthin und Lycopin, beides und den Omega-3-Fettsäuren das Nervensystem, Antistress lich ab und die Lebensqualität natürliche Carotinoide, wirken in EPA, DHA und Astaxanthin ideal. und Antimüdigkeit: Curcuma, deutlich zu. Probieren Sie es aus. Mikronährstoffe für Sie Vitalität mit Qualität Neu Kapseln Beauty | Energie Kollagen-Hydrolysat | Hyaluronsäure Astaxanthin | Lycopin | Q10 Beauty-Vitaminen | Glucosaminsulfat Kollagen | Hyaluronsäure | MSM Pinienrinden-Extrakt mit OPC Astaxanthin | Coenzym Q10 Knorpel | Knochen | Bewegungsapparat Curcuma | Astaxanthin | Glucosaminsulfat Chondroitinsulfat | Vitamine und Spurenelemente Gedächtnis Konzentration Herz-Kreislauf Phospholipide EPA & DHA Astaxanthin Augen | Sehkraft Lutein Zeaxanthin Astaxanthin Vitamin B2 Heidelbeerkonzentrat Nerven | Psyche Antimüdigkeit Curcuma | Astaxanthin Q10 | L-Carnitin B-Vitamine Magnesium | Zink Schweizer Hausapotheke 8-2018 45

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining