Aufrufe
vor 3 Wochen

Nr. 8 / 2019

  • Text
  • Eltern
  • Wirkt
  • Schweiz
  • Zeit
  • Kinder
  • Frauen
  • Astaxanthin
  • Menschen
  • Hausapotheke
  • Schweizer
KARUSSELL UND MEHR | PFLANZLICHER RUHESPENDER | NATURKOSMETIK | STUMPFE VERLETZUNGEN | DERMATOLOGISCHER UV-SCHUTZ | HEIMAT – ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE | FORSCHUNG HERZ-KREISLAUF-ERKRANKUNGEN | COLON-SPÜLUNGEN | NASENSALBE | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | ENTLASTUNGSDIENST SRK | HEILPFLANZENSÄFTE | EISENMANGEL UND -THERAPIE | MYRRHE | MULTI-ACTIVE-BONBONS | BEZIEHUNGSALLTAG | SCHALLZAHNBÜRSTEN | NATÜRLICHE KIESELERDE | MANUKA HONIG | BASISTHERAPIE BEI NEURODERMITIS | SEXUALITÄT IM ALTER | ABWEHRKRÄFTE STÄRKEN | SCHLANK DURCH DEN ADVENT | PFLANZLICHE ABFÜHRMITTEL | RICHTIGER UMGANG MIT DIGITALEN MEDIEN | MEERRETTICHWURZEL | WALLWURZ BEI BEWEGUNGSSCHMERZEN | ZAHNIMPLANTATE | ERNÄHRUNGS- UND STOFFWECHSELTHERAPIE | LEBEN MIT DER ZUCKERKRANKHEIT | COPD-RISIKO | WEISSBUCHE | BADEKUREN – ENTSPANNUNG PUR | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | WORTWEISE | STIMMUNGSSCHWANKUNGEN | VORZEITIGE MENOPAUSE | ERKÄLTUNG, GRIPPALER INFEKT, GRIPPE | DARMSANIERUNG | WINTERGEWÜRZE UND -TEES | HAUT- ODER GELENKBESCHWERDEN | MEDIZINISCHE HYPNOSE | NOTRUF-UHREN | VITAL- UND MIKRONÄHRSTOFFE | STRAFEN, GEWALT UND GERECHTIGKEIT | JUBILÄUMSWETTBEWERB | NARBENPFLEGE | BLASEN- UND DARMSCHWÄCHE | PLACEBOEFFEKT | SCHÜTZENDE HALSTABLETTEN | ERKÄLTUNGEN VORBEUGEN | DERMATOLOGISCHE HAUTPFLEGE | HÖRSTUDIE | 50 JAHRE TIBETISCHE MEDIZIN IN DER SCHWEIZ | AKUTE BRONCHITIS

Wintergewür ze und

Wintergewür ze und -tees Ingwer, die «Zauberwaffe» So kommen wir zurück auf den Ingwer; denn «der ist zwar scharf, aber eben auch befeuchtend. Ingwer polarisiert: Man liebt oder man hasst ihn. Frischer Ingwer ist das Optimum, er hat eine ganz spezielle Frische, der man sich mit Zitronensaft nur annähern kann; ist aber nicht das ganze Jahr erhältlich.» Kandierter Ingwer sei die Alternative – und auch das meistverkaufte Produkt: nicht mit Zucker, sondern im eigenen Saft kandiert, daher nicht extrem süss, aber gut essbar. «Er kann so auch als Tee aufgekocht werden und es lohnt sich, davon immer einen Vorrat zu haben. Ingwer ist eine Zauberwaffe: Er regt den Stoffwechsel an (zum Beispiel bei kalten Händen und Füssen), wirkt positiv auf die Verdauung – und im Winter zur Vorbeugung gegen bakterielle Infekte, weil seine Scharfstoffe eine antibakterielle Wirkung haben.» In Kombination mit Koriander, Kumin (Kreuzkümmel) und Muskatnuss helfe er auch gut bei rheumatischen Erkrankungen. Qualität in kleinen Portionen Beat Strittmatter empfiehlt, bei Gewürzen auf die Qualität zu achten: Oft würden diese zur Sicherheit mit UV-Licht bestrahlt, damit sich keine Schimmelpilze oder ähnliches entwickeln könnten: «Das ‘tötet’ aber auch alles andere ab. Gewürze im Reformhaus sind unbehandelt und in kleinen Mengen erhältlich, damit sie innert nützlicher Frist verbraucht werden und ihre Wirkung, den Geschmack nicht verlieren. Fast alle gibt es gemahlen oder ganz, für noch mehr Intensität aus Gewürzmühle und Mörser.» Seit Jahren erfreuen sich Gewürztees – bei denen man Gewürze nicht zum Kochen braucht, sondern als Teeaufguss – steigender Beliebtheit. Diese Tradition stammt aus den ursprünglichen Herkunftsländern der Gewürze: aus Nordafrika und aus dem indisch-asiatischen Raum. «Im Reformhaus beziehungsweise in der Drogerie haben wir deshalb eine vermehrte Auswahl, die wir anbieten können, insbesondere bei Tees», erklärt mir denn auch Beat Strittmatter, dipl. Drogist HF, zum Einstieg ins Interview, «und der absolute Hype ist Ingwer: Alle verwenden ihn überall, sozusagen in allen Lebenslagen – und es funktioniert!» Wärmend, anregend – und austrocknend Gewürze respektive Tees haben Eigenschaften, nach denen man sie einteilen kann; etwa Inhaltsstoffe oder Qualität, was in diesem Zusammenhang «wärmend» oder «kühlend» meint. Wärmende Gewürze und Kräuter sind etwa Kombinationen von Zimt, Ingwer, Gewürznelken, Muskat, Pfeffer oder Kurkuma: «Der Effekt ist meist willkommen», so Strittmatter weiter, «kann aber für manche Menschen auch zu viel werden; zum Beispiel bei Frauen in den Wechseljahren, die selbst schon genug Hitze in sich haben. Wenn Teemischungen nicht gut vertragen und wir um Rat gefragt werden, können wir unsere Stärken ausspielen und angepasste Eigenmischungen anfertigen.» Denn Gewürztees wirkten nicht nur wärmend und anregend, sondern in zu grossen Mengen auch austrocknend, was den bei manchen Kund*innen wiederholten, trockenen Husten in der Winterzeit erkläre: «Mit ein, zwei Tees kann man da sehr viel machen – und das Problem ist weg. Ich empfehle in der Regel eine fertige Grundmischung, kombiniert mit einzelnen zusätzlichen Substanzen wie Süssholz oder Eibischwurzel 1 : Beide wirken nährend und befeuchtend auf die Schleimhäute, was gerade in der trockeneren Heizperiode sehr angenehm ist.» Die Krönung eines Gewürztees sei die Zubereitung im Mörser: «Die Gewürze – einmal quer durch den Küchenschrank, wie Nelken, Pfeffer, Muskat, Koriandersamen, Rosmarin, etwas Majoran oder Thymian – frisch zerstossen, dann offen ins Wasser geben und zugedeckt zehn Minuten (oder länger, je nach Geschmack) ziehen lassen. Abgiessen und geniessen – das ist Tee!» Dieser lasse sich auch bis zu drei Tage in den Kühlschrank stellen und wieder wärmen, fast wie ein Konzentrat. Die Zubereitung der Mischung sei auch wunderbar mit Kindern und man könne etwas davon abfüllen fürs nächste Mal – oder als herzerwärmendes Geschenk. Für den Abend rät Strittmatter zu Kräutertees: «Meine persönliche Lieblingsmischung ist Holzapfel mit Melisse und Hafer: Sie ist nervenstärkend, eignet sich für alle – auch Kinder – und ist ein wahrer Balsam für die Nerven.» Vielleicht der beste Tipp für die hektischen Festtage ... 1 Eibischwurzel ist im gut sortierten Reformhaus oder in der Drogerie erhältlich Beat Strittmatter ist dipl. Drogist HF und arbeitet als Filialleiter in der MÜLLER Reformhaus Vital Drogerie am Rennweg 15 in Zürich. 48 Schweizer Hausapotheke 8-2019

Haut- oder Gelenkbeschwerden? Swiss Alp Health entwickelt und produziert hochwertige und exklusive Gesundheits produkte für den Bewegungs apparat, die Haut und das Bindegewebe. Ernähren Sie Ihre Gelenke. ExtraCellMatrix ist das führende und kompletteste Produkt mit über 20 Inhaltstoffen für die gezielte Ernährung und Unterstützung des Bewegungsapparates, ob für Gelenke, Knorpel, Bänder, Sehnen oder Knochen. 20+ KOMPLETT INHALTS - STOFFE Muskeln schützen Ihre Gelenke und helfen Ihnen beweglich zu bleiben ! ExtraCellMuscle ist die erste komplette Formulierung für Muskel & Energie und eignet sich sowohl für Sportler als auch für Senioren, die ihre Muskel - masse aufbauen oder erhalten wollen. 5 g Leucin + Molke Gluten- und laktosefrei Falten lindern mit exklusivem bio aktivem Kollagen, klinisch getestet.* Bei BeautyCollagenMatrix wurde in einer Doppelblind- und kontrollierten Haut-Biopsie- Placebo- Studie mit 114 Frauen demonstriert, dass sich bereits nach 8 Wochen die Faltenbildung nachweislich um –20% reduziert. Klinisch getestet – 20 % Faltenbildung + 65 % Kollagen ExtraCellWoman ist eine äusserst komplette Formulierung mit 30 30 ausgesuchten Inhaltstoffen ausgesuchte für die Frau ab 45. Inhaltsstoffe für Frauen ab Dieses Produkt unterstützt 45 Jahren nicht nur Haut und Bindegewebe, sondern fördert auch gezielt Wohlbefinden und Gesundheit. Erhältlich in Apotheken und Drogerien Informationen auf www.swiss-alp-health.ch Geschenk ! 1 ExtraCellHyalo im Wert von 69 CHF Beim gleichzeitigen Kauf von 2 Swiss Alp Health Produkten in Ihrer Apotheke oder Drogerie erhalten Sie 1 ExtraCellHyalo gratis. Senden Sie den Bon mit der Originalquittung und mit Ihrer Anschrift an Swiss Alp Health, Route d’Arnier 4, 1092 Belmont-sur-Lausanne. Gültig bis 15.01.2020 300 mg Hyaluron * Proksch et al, Oral Intake of Specifi c Bioactive Collagen Peptides Reduces Skin Wrinkles and Increases Dermal Matrix Synthesis. Department of Dermatology, University of Kiel. Swiss Alp Health, Tel: +41 21 711 33 11 Email: info(at)swiss-alp-health.ch Feuchtigkeit und Antioxidantien für Haut und Gelenke Kapsel mit hochdosierter Hyaluronsäure (300 mg), MSM, Curcuma C3-Complex®, Traubenkernextrakt mit OPC. Ideal in Kombination mit allen Swiss Alp Health Produkten.

Unsere Zeitschriften

Schweizer Hausapotheke

Nr. 6 / 2019
Nr. 5 / 2019
Nr. 4 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 3 / 2019
Nr. 2 / 2019
Nr. 1 / 2019
Nr. 8 / 2018
Nr. 7 / 2018
Nr. 6 / 2018
Nr. 5 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 4 / 2018
Nr. 3 / 2018
Nr. 2 / 2018
Nr. 1 / 2018
Nr. 8 / 2017
Nr. 7 / 2017
Nr. 6 / 2017
Beckenbodentraining