Aufrufe
vor 1 Jahr

Nr. 8 / 2019

  • Text
  • Eltern
  • Wirkt
  • Schweiz
  • Zeit
  • Kinder
  • Frauen
  • Astaxanthin
  • Menschen
  • Hausapotheke
  • Schweizer
KARUSSELL UND MEHR | PFLANZLICHER RUHESPENDER | NATURKOSMETIK | STUMPFE VERLETZUNGEN | DERMATOLOGISCHER UV-SCHUTZ | HEIMAT – ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE | FORSCHUNG HERZ-KREISLAUF-ERKRANKUNGEN | COLON-SPÜLUNGEN | NASENSALBE | NATÜRLICHE WÄRMEPFLASTER | ENTLASTUNGSDIENST SRK | HEILPFLANZENSÄFTE | EISENMANGEL UND -THERAPIE | MYRRHE | MULTI-ACTIVE-BONBONS | BEZIEHUNGSALLTAG | SCHALLZAHNBÜRSTEN | NATÜRLICHE KIESELERDE | MANUKA HONIG | BASISTHERAPIE BEI NEURODERMITIS | SEXUALITÄT IM ALTER | ABWEHRKRÄFTE STÄRKEN | SCHLANK DURCH DEN ADVENT | PFLANZLICHE ABFÜHRMITTEL | RICHTIGER UMGANG MIT DIGITALEN MEDIEN | MEERRETTICHWURZEL | WALLWURZ BEI BEWEGUNGSSCHMERZEN | ZAHNIMPLANTATE | ERNÄHRUNGS- UND STOFFWECHSELTHERAPIE | LEBEN MIT DER ZUCKERKRANKHEIT | COPD-RISIKO | WEISSBUCHE | BADEKUREN – ENTSPANNUNG PUR | HOMÖOPATHISCHE KREISLAUFTROPFEN | WORTWEISE | STIMMUNGSSCHWANKUNGEN | VORZEITIGE MENOPAUSE | ERKÄLTUNG, GRIPPALER INFEKT, GRIPPE | DARMSANIERUNG | WINTERGEWÜRZE UND -TEES | HAUT- ODER GELENKBESCHWERDEN | MEDIZINISCHE HYPNOSE | NOTRUF-UHREN | VITAL- UND MIKRONÄHRSTOFFE | STRAFEN, GEWALT UND GERECHTIGKEIT | JUBILÄUMSWETTBEWERB | NARBENPFLEGE | BLASEN- UND DARMSCHWÄCHE | PLACEBOEFFEKT | SCHÜTZENDE HALSTABLETTEN | ERKÄLTUNGEN VORBEUGEN | DERMATOLOGISCHE HAUTPFLEGE | HÖRSTUDIE | 50 JAHRE TIBETISCHE MEDIZIN IN DER SCHWEIZ | AKUTE BRONCHITIS

Faszinierender

Faszinierender Placeboeffekt Ein sanfter Weg, Selbstheilungskräfte anzuregen und zu stärken. Eine verbreitete, allerdings sehr rudimentäre Methode, Medikamente auf ihre Wirksamkeit zu testen besteht darin, im Rahmen einer sogenannten Doppelblindstudie einer Kontrollgruppe von Versuchspersonen ein wirkungsloses Scheinmedikament zu verabreichen. Falls das Medikament statistisch signifikant besser wirkt als das Scheinmedikament – das Placebo – gilt es als wirksam. Die Macht unseres Bewusstseins ist viel grösser, als wir denken Was dabei in der Regel vergessen geht, aber sehr erstaunlich ist: Die Wirkung des Scheinmedikaments ist oft fast so gross wie diejenige des eigentlichen Medikaments; und jedenfalls meist um ein Vielfaches grösser als die Differenz zwischen beiden. Im Fall von Antidepressiva zum Beispiel ergab sich gemäss einer kürzlichen Metaanalyse bei jenen Patientinnen und Patienten, die das echte Medikament erhalten hatten, eine Verbesserung von 16 Punkten auf der bis 52 Punkte reichenden Hamilton-Skala, mit der der Schweregrad einer Depression erfasst wird. Bei jenen Patienten jedoch, denen nur ein Scheinmedikament verabreicht worden war, zeigte sich eine Verbesserung um immerhin 14 Punkte, was siebenmal mehr ist als der sehr kleine Unterschied von bloss 2 Punkten zwischen den beiden Gruppen. Bei den meisten Medikamententests weiss die Versuchsperson, dass sie entweder das Medikament mit dem Wirkstoff oder ein unwirksames Scheinmedikament erhält; dennoch kommt der besagte Placeboeffekt zum Tragen. Noch viel grösser ist dieser Effekt dann, wenn die Versuchsperson gar nicht darüber informiert war, dass er oder sie allenfalls ein blosses Scheinmedikament erhielt. Was aber bedeutet das? Es zeigt uns klipp und klar, wie gross die Macht unseres Bewusstseins und unsere damit verbundenen Selbstheilungskräfte sind. Sie reichen bis hinein in unsere Zellen und Organe. Wenn wir daran glauben, dass etwas uns hilft, dann hilft es uns auch; je stärker unser Glaube an etwas, desto grösser die Wirkung. Nicht von ungefähr weiss der Volksmund, dass der Glaube Berge versetzen kann. Entspannung als wichtiger Schlüssel zum gesunden Sein Seit langem schon ist die sogenannte Psychoneuroimmunologie und neu auch die Hirnforschung der geheimnisvollen Macht unserer Selbstheilungskräfte auf der Spur. Die entsprechenden Forschungen zeigen, dass diese uns innewohnenden Kräfte umso grösser sind und umso besser aktiviert werden können, je mehr wir uns in einem entspannten Zustand befinden. Dann nämlich verändern sich unsere Hirnwellen. Die im Alltag dominanten Beta-Wellen werden zurückgedrängt und die langsameren Alpha-Wellen nehmen zu. Das erzeugt die sogenannte Alphabrücke, die auch die Anteile der noch langsameren Theta- und Delta-Wellen grösser werden lässt. In diesem entspannten Zustand regenerieren sich nicht nur unsere Körperzellen und Organe besser, er eröffnet uns auch das Tor zu einem erweiterten Bewusstsein und damit im Zusammenhang zur Möglichkeit, das Alltagsgeschehen gelassener und ausgeglichener anzugehen und so besser zu bewältigen. Das wiederum erhöht unsere Stresstoleranz und unsere Fähigkeit, Stress zu verarbeiten und abzubauen, was sich seinerseits positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Gesundheit als Entdeckungsreise Wenn wir uns Schritt für Schritt der enormen Potenziale unseres Bewusstseins und unserer Selbstheilungskräfte bewusst werden, wird unsere Gesundheit zur spannenden Entdeckungsreise, bei der wir selbst eine immer aktivere Rolle zu spielen beginnen. Wir finden heraus, was uns und unserem Körper guttut und wie wir unsere Gesundheit und damit im Zusammenhang auch unsere Lebensfreude so fördern und stärken können, dass unser Leben eine ganz neue Qualität erhält. Unser Bewusstsein wird so zum bewussten Sein – vorausgesetzt, wir geben dem entspannten, liebevollen Dasein im Hier und Jetzt wieder genügend Raum in unserem Leben. Dr. oec. Hans-Peter Studer ist Mitwelt- und Gesundheitsökonom, Erwachsenenbildner und Buchautor. Mehr darüber, wie Sie Ihre Gesundheit aktiv fördern und allfällige Beschwerden auf sanfte Weise lindern oder sogar beheben können, erfahren Sie auf der Homepage der NVS, entweder im NVS-Magazin oder anhand der Liste von qualifizierten Therapeutinnen und Therapeuten der Naturheilkunde und Komplementärtherapie. Die NVS (Naturärzte Vereinigung der Schweiz) in Herisau als grösster Verband der Komplementär- und Alternativmedizin vertritt nicht nur einzelne Methoden oder Fachrichtungen, sondern sämtliche Praktizierende der Naturheilkunde und Komplementärtherapie. Um NVS-A-Mitglied zu werden, müssen die Praktizierenden die hohen SPAK-Anforderungen (Qualitätslabel der NVS) erfüllen. Die NVS-Mitglieder unterstellen sich den vom Verband formulierten Ethikrichtlinien. Die NVS-A- Naturheilpraktiker/innen und -Komplementärtherapeut/innen sind auf www.nvs.swiss aufgeführt. 58 Schweizer Hausapotheke 8-2019

Halstabletten – schützen und regenerieren die Mund- und Rachenschleimhaut – sorgen für eine klare Stimme – lindern bei Halsbeschwerden, Kratzen im Hals, Heiserkeit und Hustenreiz – ohne Aspartam, mit Kirsch-Menthol Aroma – überzieht Ihre Schleimhaut mit einem Schutzfilm Pharmacode 6247285 Die natürliche Alternative für die ganze Familie. Kommen Sie gesund durch den Winter. Pharmacode 7183015 Schweizer Hausapotheke 8-2019 59

Unsere Zeitschriften