Aufrufe
vor 6 Monaten

Nr. 8 Dezember/Januar 2017

  • Text
  • Schweizer
  • Menschen
  • Hausapotheke
  • Royale
  • Zeit
  • Pilates
  • Behandlung
  • Arthrose
  • Vitamin
  • Wirkung
Seelenhunger | Immunsystem | Pilates

© Konstantin Yuganov

© Konstantin Yuganov – Fotolia Emil – die Flasche ® Das ideale Geschenk Weihnachtsstimmung liegt in der Luft und jeder ist auf der Suche nach einem Geschenk für seine Lieben. Nachhaltig, nützlich und schön soll das Präsent sein – Emil, die Trinkflasche aus Glas, ist so ein Geschenk und eignet sich für Gross und Klein. Ob Tee, Wasser, Kakao oder Milch – alles schmeckt aus Emil – die Flasche® immer unverfälscht. Der stabile Thermobecher schützt die Glasflasche vor Bruch und hält den Inhalt lange warm oder kalt. Jede Emil-Flasche wird am Firmensitz in Bayern gefertigt, und das seit über 20 Jahren. Die hohe Produktqualität macht Emil zu einem gesunden Begleiter, ein Leben lang. Inzwischen gibt es die umweltfreundliche Flasche made in Germany für jedes Alter in vier Grössen. Bei winterlichen Outdooraktivitäten in der schönen Schweizer Natur, im Fitnessstudio oder in Schule und Kindergarten – Emil – die Flasche® ist dabei und stillt den Durst auf gesunde Weise. Emil aktualisiert laufend sein Designsortiment und bietet so für jeden Geschmack das passende Motiv. Mit mehr als 40 farbenfrohen, hochwertig gedruckten Designs in OEKO-TEX®- Standard-100- oder Bio-Baumwoll-Qualität ist Emil immer gut angezogen. Erhältlich im ausgesuchten Biofachhandel und bei Emil-Vertrieb Schweiz und Liechtenstein. Dichter Verschluss Kordel Textilhülle Glasflasche Stabiler Thermo-Isobecher In vier Flaschengrössen: 0,25l mit Sauger • 0,3l Oval • 0,4l • 0,6l Emil-Vertrieb Schweiz & Liechtenstein Jrene Wallimann Waldegg 8, CH-6055 Alpnach Dorf Telefon +41 (0)41 670 05 62 Fax +41 (0)41 670 05 63 welcome@wallimanns.ch www.emil-die-flasche.ch

Eine halbe Stunde nur für mich Seit nunmehr vier Jahren tauche ich wöchentlich einmal ab und geniesse eine ganze halbe Stunde nur für mich. Allerdings liege ich nicht auf einem Liegestuhl und schaue in den Himmel. Nein, es ist noch besser. Ich bewege unter fachkundiger Anleitung meiner Personaltrainerin meinen ganzen Körper nach den Ideen von Joseph Pilates. Mittlerweile verstehe ich die Pilates-Sprache recht gut. Das heisst, ich kann die Übungen ausführen und dazu im richtigen Moment atmen. Aber zurück zu den Anfängen. Sarah-Lia begrüsste mich damals mit einem strahlenden Lachen. Nach einem Einführungsgespräch starteten wir mit der ersten Übung. Ich stellte schon bald fest, dass Pilates kein Spaziergang ist und ich mit den extrem vielen Informationen leicht überfordert war. Ein Beispiel: Ich liege auf dem Cadillac-Tisch, verbinde das Schambein mit dem Bauchnabel, lasse meine Rippen einfallen, schicke die Schultern von den Ohren weg, darf den «Käfer», der sich unter meinem Kreuz befindet, nicht zerdrücken, das Brustbein muss weich sein und dann kommen die Übung und die richtige Atmung noch dazu. Ganz schön viel … Nach dem ersten Training fühlte ich mich wunderbar. Ich spürte Muskeln, von denen ich nicht wusste, dass sie auch zu meinem Körper gehören. Tiefe, schräge Muskeln und zum Beispiel die Adduktoren. Am anderen Tag bedankten sich genau diese Muskeln mit ganz viel Muskelkater bei mir. Mittlerweile kann ich alles besser koordinieren, weiss genau, was Sarah-Lia erwartet und meint. Es ist einfach nur genial. Ich danke Sarah-Lia an dieser Stelle für ihre feine und fröhliche Art, ihre Geduld und ihre fachliche Kompetenz. Dank ihr begeistern mich die dreissig Minuten Pilates jede Woche immer wieder aufs Neue, sodass ich völlig entspannt und zufrieden in den Alltag zurückkehren kann. Lesen Sie mehr über Sarah-Lia Hermann und das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates ab Seite 6. Sylvia Felber Und übrigens: Der Schneemann ist dann mal weg. Er geniesst seine Ferien … Schweizer Hausapotheke 8-2017 3

Unsere Magazine

Schweizer Hausapotheke

Nr. 3 April/Mai 2018
Nr. 2 März/April 2018
Nr. 1 Februar/März 2018
Nr. 8 Dezember/Januar 2017
Nr. 6 September/Oktober 2017
Beckenbodentraining
Ernährung im Alter
Gewinnen Sie einen Gatsby Elektromobil-Oldtimer im Wert von Fr. 4450.00

Teddy Zeit

Teddy Zeit 2018
Teddy Zeit 2017